Antworten: 4
little 11-03-2012 10:12 - E-Mail an User
Kauf auf Feldprobe
Hallo!

Bei einem Kauf auf Feldprobe, wie weit erstreckt sich da die "Feldprobe"?

Wir haben eine Einstreumaschine auf Feldprobe nach 3 monatiger Verspätung bekommen. Beim einstreuen staubt die Maschine derart stark das man eine halbe Stunde nicht mehr in den Stall kann. Der Betrieb liegt auch mitten in einen Dorfgebiet. Am dritten Tag hat mich ein Nachbar schon auf die Staubbelästigung "aufmerksam" gemacht.
Meine Frage daher: ist das ausreichend um vom Kauf zurücktreten zu können oder nicht.
Muß noch dazusagen das ich eine etwas kleinere Maschine schon bei der Arbeit gesehen habe und da hat es nicht schlecht funktioniert. Das Stroh dort war aber aus dem Burgenland und meines kommt aus Oberösterreich (sprich hat sicher mehr Verpilzung und ist brüchiger).

little


markus32 antwortet um 11-03-2012 12:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauf auf Feldprobe
Hallo little habt ihr am Kaufvertrag eine Vereinbarung aufgeschrieben?

Kauf auf Probe: hier kann der Käufer das Gerät in seinem Umfeld ausprobieren und nach der Probe entscheiden ob er das Gerät behalten will oder nicht. Ein Rücktritt vom Kauf auf Probe ist ohne Angabe von Gründen möglich.

Kauf auf Feldprobe: hier kann der Käufer bei einer Feld- Stallprobe das Gerät in seinem Umfeld ausprobieren, aber nur in einem bestimmten Fall vom Kauf zurücktreten.

In deinem Fall müsste da im Kaufvertrag ein Punkt speziell auf Staubbelastung der Maschine stehen.
Im Allgemeinen ist immer ein Kauf auf Probe für den Käufer sinnvoller, aber spielt hier der Verkäufer immer mit?? ist eine andere Frage.



little antwortet um 11-03-2012 12:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauf auf Feldprobe
Wir haben keine direkten Punkte angeführt aber es ist ein Kauf auf "Feldprobe".

Little



markus32 antwortet um 11-03-2012 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauf auf Feldprobe
OK, hier bin ich mit meinem Latein leicht überfordert, eventuell einen Jurist von der Kammer fragen, ein Grundwissen eines Juristen hilft da beim Gespräch mit dem Verkäufer auf alle Fälle.
viel Glück dabei wünscht markus


Jophi antwortet um 11-03-2012 15:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kauf auf Feldprobe
Hallo !

Beim Kauf auf Feldprobe, kannst Du m.w. wenn Du wesentliches auszusetzen hast, vom kauf zurüktreten.
Wenn es in Deinem Fall aber am Stroh liegen sollte, dann ist das ja kein verschulden der Maschine.
Vielleicht kannst Du Dir ja ein paar Ballen Stroh von woanders besorgen und probiersts mal damit.
Wenn der Nachbar aber schon jetzt protestiert, dann kann es so nicht weitergehen, das muß auch der Verkäufer einsehen.


Bewerten Sie jetzt: Kauf auf Feldprobe
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335801




Landwirt.com Händler Landwirt.com User