Antworten: 40
rese 09-03-2012 15:12 - E-Mail an User
Immobilie
Ist diese wohl den Preis Wert?

Einfamilienhaus

Wohnfläche: 150 m2
Grundfläche: 1.200 m2
Kaufpreis: 56.500,–
verfügbar:

Nach Kaufvertrag

Einfamilienhaus und Bauernhaus mit getrennten Eingängen (Verbunden ) Einfamilienhaus, 3 Zimmer, Küche, Speis, Essraum, WC, großer Raum für Badezimmer, Vorraum , E- Heizung o. Einzelöfen,Garage. Bauernhaus, 3 Zimmer, Küche, Dusche, WC, Teilkeller, Einzelöfen, Ziehbrunnen, ca. 1200 m² Gesamtgrund mit Altbaumbestand Teil Hanglage.

Preis € 56.500,- VB.
Zimmer:6
Schlafzimmer:4
Badezimmer:2
Stockwerke:1
Terrasse:Ja
Garage:Ja

Problem sehe ich das es keine Vernünftige Heizung gibt! Dies muss man wohl dazurechnen um einen Vernünftigen Preis für dies Immobielie zu bekommen.
Sagen wir mal ich baue da eine Heizung ein(Holzvergaser+Sonnenthermie) das ganze mit Wand oder Fußbodenheizung in Eigenregie.
Mit wieviel tausenden Euronen darf ich da in etwa rechnen?

lg





Aussenansicht
 


Schaf_1608 antwortet um 09-03-2012 15:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
wäre nützlich zu wissen wo das ist und andere fakten... heizung ist nicht billig da hast recht, aber bei uns wäre 56.000 günstig.... allein fürn grund musst ca die hälfte davon rechnen und das haus dürfte ja nicht soo schlecht beinand sein?!? aber gib bitte trotzdem weitere fakten, evtl noch ein paar bilder vom haus...
und die 56500 sind keine endgültiger preis oder? willst du kaufen oder verkaufen?
glg und viel verhandlungsgeschick


rese antwortet um 09-03-2012 15:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Wie kann ich den meherer fotos reinstellen????????



rese antwortet um 09-03-2012 15:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Wie kann ich den meherer fotos reinstellen????????


rese antwortet um 09-03-2012 15:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Habe ein Fotoalbum mit bilder der immobilie hinzugefügt, ich hoffe das funktioniert, danke schon mal;-)



rese antwortet um 09-03-2012 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Habe ein Fotoalbum mit bilder der immobilie hinzugefügt, ich hoffe das funktioniert, danke schon mal;-)



kraftwerk81 antwortet um 09-03-2012 15:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
.


rese antwortet um 09-03-2012 16:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Ich möchte es kaufen! Desweiteren ist das Dach aus Welleternit, und wie jeder weis ins eternit ja Asbest!
Noch dazu kommt das die Stromversorgung aus der Oberleitung kommt und noch nicht unter der Erde liegt!


Fallkerbe antwortet um 09-03-2012 16:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie

Hallo,
aus meiner Sicht ist der Baugrund mit 47€ je m² Spottbillig.
Selbst wenn wir noch Abrisskosten von 8000€ für das Gebäude kalkulieren sind wir erst bei 53,75€ je m²
Da vermutlich kaum Wärmedämmmaterial in dem Gebäude verbaut sind, denke ich das man mit 8000 abrisskosten zurande kommen kann.

In unserer Gegend würde man alleine den Baugrund mit 200.000,-- bis 400.000,-- veranschlagen, je nach Lage.
Ob eine Sanierung der Bausubstanz lohnt oder ob ein Neubau kostengünstiger zu realisieren ist kann ich anhand der Fotos nicht recht beurteilen.

Das "alte" Welleternit ist ja grundsätzlich nicht schlecht- nur beim zerbrechen werden die asbestfasern freigesetzt- und beim Entsorgen ist es relativ teuer. Die Entsorgungspreise je To liegen bei 50-100,-- euro je tonne. Das Asbestmaterial muß in Bigpags verpackt angeliefert werden.

mfg










traktorensteff antwortet um 09-03-2012 17:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Vom Abreißen würde ich nicht unbedingt sofort reden. Scheint hinten ein Bau aus den 70ern zu sein und ein umgebautes Bauernsacherl vorne dran. Ob man da schon dem Besitzer Abrisskosten verrechnen kann? Der Preis ist für die meisten Regionen in Ö sehr niedrig, alleine schon für den Grund. Ist das im südlichen Burgenland? Vom Preis her geht es sicher in Ordnung, aber die Arbeit ist nicht zu unterschätzen. Mit "ein paar tausend Euro" wie du schreibst, kommst du nicht weit. Die Dächer würden erneuert gehören, zum einen wegen dem Welleternit, das sicher auch schon alt ist und zum anderen, weil die meiste Wärme nach oben weg geht und die Heizkosten deswegen wohl hoch sind.

Eine Kostenschätzung kann dir wohl niemand geben. Wie gesagt, bei neuer Heizung müsste zumindest auch das Dach und die Dachdämmung neu gemacht werden. Hausbesitz (wenn nicht geerbt) ist eine teure Investition. Am besten, du richtest dich in den neueren Hausteil ein und renovierst den anderen und ziehst dann um.


fgh antwortet um 09-03-2012 18:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Hallo,

die 56000 € ist auf jeden Fall wert. Das mit dem Asbest muss dich nicht unbedingt stören, aber da es noch Welleternit mit Asbest ist, wird es nicht mehr ewig halten.
Für die Heizung mit Holzvergaser kannst ca. 30.000 € rechnen. Wand- und Fussbodenheizung wird halt ein großer Aufwand und bei so einem alten Bau würde ich auf Wandheizung eher verzichten.


rese antwortet um 09-03-2012 19:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@traktorensteff

So in etwa habe ich es auch geplant, der 70er bau ist mal die erste Anlaufstelle, wir werden dort unser Quatier aufschlagen und mal "ein wenig" gemütlich machen!
@all
Das Alte Bauernhaus das "eigentlich" in guter Verfassung ist sollte danach schön langsam Renoviert werden.
Sagen wir mal wie werden dort ne "Fußbodenheizung" verplanzen.
Ein Problem bei diesem Bauernhaus ist das, das letze Zimmer bzw. das erste Zimmer Straßenseitig über einen Erdkeller gebaut ist(siehe Bilder "Erdkeller") bei diesem Zimmer habe ich das Gefühl bedingt durch den Erdkeller das sich das Zimmer senkt.(Es sind Sprünge vorhanden) Die meineserachtens auf diesen Erdkeller zurückzuführen sind. Die anderen Zimmer sind alle den Umständen entsprechen "gut" habe auf diversen Besichtigungen echt schlimmeres gesehen.

Zum Thema Dach:
Auf den Besichtungen heraus glaube ich das damals wie das 70er zubau gestartet worden ist, das Dach vom Bauernhaus auch mitgedeckt wurde.(Damals als Wunder gesehen, das gute alte Eternit) kennt ihr die Italienische leidengeschichte:
http://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2012-02/italien-haftstrafe-asbest
Mein Vater hat auch Sauviel mit Asbest geabeitet, got sei dank ist er schon 60 jahre alt und hoffe das es ihn noch gut 20 jahre gibt. Mikrofeine Fasern mhhhhh wie gut ist den das
Zurück zum Dach, habe mir gedacht am Anfang das mal so zu belassen(70er und Bauernhaus).
Später würde ich gerne das Bauernhausdach abtragen und ein Flachdach montieren, bzw. wird oben dann ausgebaut! Das sollte auch irgendwann mal später auch mit den 70er dach passieren nur möche ich dort einfach ein paar Reihen Ziegel aufstocken und den Dachstuhl wieder draufbauen. Dach würde ich gerne Tonziegel nehmen. Aber das hat noch Zeit!






rese antwortet um 09-03-2012 20:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@fallkerbe
Das mit dem Wegreissen habe ich mir auch schon gedacht, aber meine Freundin hängt so an alte Bauernhäuser, und so schlecht ist es auch nicht beinander;-)



rese antwortet um 09-03-2012 20:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Fotoalbum wurde fertiggestellt:
Haus, Erdkeller+Zimmer darüber, 70er Haus
sind so ziehmlich alle Fotos


Hirschfarm antwortet um 09-03-2012 21:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Schaut so aus als ob es im Weinviertel wäre? Der Preis ist normal bis günstig. Eternit mit Asbest ist ungefährlich solange du nicht mit der Flex reinschneidest.
mfg


Haa-Pee antwortet um 09-03-2012 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
kommt auf die lage drauf an wo das haus steht.

wenns neben einer eisenbahn oder sonstige "speziallagen" steht dann relativiert sich der wert.

ansonsten ist das haus und der grund sicher als äusserst günstig zu bewerten

in unserer gegend werden für solche objekte völlig andere preise bezahlt und so häusle sind auch sofort verkauft.



rese antwortet um 09-03-2012 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Naja, von billig würde ich mich da nicht so täuschen lassen, ich glaube sonst hätten Sich ja schon Käufer gefunden. Zu den angegebenen Preis muss man halt Heizung neu+ Dach neu dazurechnen, wenn man selber net 2 linke Hände hat........
Hit Heizung bist ja eh schon bei 80.000 und Dach nochmals was!
Was kostet den so ein Tondach den blos? nochmals 30.000 dann bist ja schon eh bei 120.000 Tausend!
Naja und die liebe Arbeit noch dazu, der Jüngste bin ich auch wieder ned usw....
Habe gehört das Photovoltaik nicht auf Eternit verbaut wird. Ist das Richtig oder nur gerücht?


rese antwortet um 09-03-2012 22:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Naja, von billig würde ich mich da nicht so täuschen lassen, ich glaube sonst hätten Sich ja schon Käufer gefunden. Zu den angegebenen Preis muss man halt Heizung neu+ Dach neu dazurechnen, wenn man selber net 2 linke Hände hat........
Hit Heizung bist ja eh schon bei 80.000 und Dach nochmals was!
Was kostet den so ein Tondach den blos? nochmals 30.000 dann bist ja schon eh bei 120.000 Tausend!
Naja und die liebe Arbeit noch dazu, der Jüngste bin ich auch wieder ned usw....
Habe gehört das Photovoltaik nicht auf Eternit verbaut wird. Ist das Richtig oder nur gerücht?


traktorensteff antwortet um 10-03-2012 00:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Eine brave Freundin hast du! ;-) Sowas reißt man nicht ab, auch wenn der Originalzustand in den 70ern "verschandelt" worden ist. Du denkst an ein Flachdach? Bitte nicht! Das hat doch dann überhaupt kein Aussehen mehr... Es ist sicher einiges an Arbeit nötig, dann kannst du das Bauernsacherl wieder in den optischen Urzustand bringen, schaut sicher super aus.

Wird das übrigens ein Wochenendhaus oder wollt ihr dort einziehen?


rese antwortet um 10-03-2012 11:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Wollen dort Leben;-)



zehentacker antwortet um 11-03-2012 11:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
einen einfachen preisvergleich kannst du auf inmobilien internetseiten machen. entscheident ist die lage des hauses. ein beispiel, bei uns in langenlois kostet ein m2 baugrund ca 100 €, soviel wie bei dir ganze objekt. 30 km richtung weinviertel kostet der baugrund 11€


Woodster antwortet um 11-03-2012 15:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
und in der Süd- und Oststeiermark gibts Gemeinden, die haben Bausplätze verschenkt.
Die sind froh, wenn sie Leute in der Gemeinde halten können....


Icebreaker antwortet um 11-03-2012 15:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Ja @Woodster, ist bei uns im Woodquarter auch nicht viel anders. (Obwohl von verschenken Seitens der Gemeinden ist mir nichts bekannt, aber das heisst ja nichts, wenn ICH nicht weiß)
)
Aber nichtzuletzt Aufgrund der Abwanderung, der jeweiligen Infrastruktur und den zu wenig vorhandenen Arbeitsmöglichkeiten sind wahre "Schnäppchen" käuflich zu erwerben.
Umso weiter nördlicher, umso günstiger.
Mit 35.000 Euronen bist da schon mal leicht Haus- und Grundbesitzer, je nachdem (...) auch schon mal samt etwas Wald dazu.

mfg Ice




rese antwortet um 19-03-2012 11:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
So liebe Leute, wie da Leben so spielt! Wurde die Immobilie verkauft;-(

Welche Lehre sollte man daraus schließen!

Postet(so schön mit Fotos) nichts im Internet, denn jemand kann Sie dir Wegschnappen!



Fallkerbe antwortet um 19-03-2012 12:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie

Wenn in der Gegend die Baugründe so spottbillig sind, dann sind auch sicher noch mehr Baugründe am Markt.
mfg


traktorensteff antwortet um 19-03-2012 13:52 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@ Fallkerbe
Ich denke eher, es geht nicht um Baugründe sondern um ein Wohnhaus...

@ rese
Ich glaube nicht, dass dir hier jemand aus dem Forum die Immobilie weggeschnappt hat. Du hast ja glaube ich auch nicht erwähnt, wo sie sich befindet. Das müsste schon ein sehr großer Zufall sein, dass hier jemand mitliest, die Gegend kennt und das Haus gekauft hat.
Aber bei Immobilien, selbst bei abgelegenen und günstigen Gegenden, gilt leider, entweder zuschlagen oder ein anderer kauft sie dir vor der Nase weg. Es gibt einfach zu wenige Immobilien und viele Leute kaufen derzeit leider Immobilien, bevor sie das Geld auf der Bank lassen. Das treibt leider unnötig die Preise und macht die "Armen" noch "ärmer", weil die sich keine Immobilien leisten können. In zentralen Lagen ist das schon der Fall.


rese antwortet um 19-03-2012 18:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@Traktorensteff
Habe das Anbot schon Unterschieben gehabt, nun teilte der Immoheini mir mit das ich leider um 2 Tage zu spät drann war! Habe das Anbot vom Konsumentenschutz überprüfen lassen, leider haben die dort fast eine Woche gebraucht um das zu checken.;-( Zudem war die Immo urlange im Netz keiner wollte Sie und dann Urplötzlich ist sie weg....ich könnt euch gar nicht vorstellen wie meine Freundin heulte........

Zur Blase;-) schautz mal nach München wies dort abgeht mit dem Immos, schräg schräger am Münchesten;-)


Frage weis jemand, wo ich nachfragen kann ob eine Schuld auf der Immobilie ist? Bzw. wenn ich so eine Immobilie kaufe, kaufe ich automatisch die Schulden mit?

Was ich mache ist, das ich der der Gemeinde anrufe und mal nachfrage(Kanal, Müll)
Dann die Stromfirma, und den Rauschfangkehrer;-)

Würde es da noch eine gute Idee geben?


rese antwortet um 19-03-2012 19:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@Traktorensteff
Habe das Anbot schon Unterschieben gehabt, nun teilte der Immoheini mir mit das ich leider um 2 Tage zu spät drann war! Habe das Anbot vom Konsumentenschutz überprüfen lassen, leider haben die dort fast eine Woche gebraucht um das zu checken.;-( Zudem war die Immo urlange im Netz keiner wollte Sie und dann Urplötzlich ist sie weg....ich könnt euch gar nicht vorstellen wie meine Freundin heulte........

Zur Blase;-) schautz mal nach München wies dort abgeht mit dem Immos, schräg schräger am Münchesten;-)


Frage weis jemand, wo ich nachfragen kann ob eine Schuld auf der Immobilie ist? Bzw. wenn ich so eine Immobilie kaufe, kaufe ich automatisch die Schulden mit?

Was ich mache ist, das ich der der Gemeinde anrufe und mal nachfrage(Kanal, Müll)
Dann die Stromfirma, und den Rauschfangkehrer;-)

Würde es da noch eine gute Idee geben?


rese antwortet um 19-03-2012 19:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@Traktorensteff
Habe das Anbot schon Unterschieben gehabt, nun teilte der Immoheini mir mit das ich leider um 2 Tage zu spät drann war! Habe das Anbot vom Konsumentenschutz überprüfen lassen, leider haben die dort fast eine Woche gebraucht um das zu checken.;-( Zudem war die Immo urlange im Netz keiner wollte Sie und dann Urplötzlich ist sie weg....ich könnt euch gar nicht vorstellen wie meine Freundin heulte........

Zur Blase;-) schautz mal nach München wies dort abgeht mit dem Immos, schräg schräger am Münchesten;-)


Frage weis jemand, wo ich nachfragen kann ob eine Schuld auf der Immobilie ist? Bzw. wenn ich so eine Immobilie kaufe, kaufe ich automatisch die Schulden mit?

Was ich mache ist, das ich der der Gemeinde anrufe und mal nachfrage(Kanal, Müll)
Dann die Stromfirma, und den Rauschfangkehrer;-)

Würde es da noch eine gute Idee geben?


rese antwortet um 19-03-2012 21:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@tria

danke dir;-)

Auch was sinnvolles Dabei?


Aequitas antwortet um 19-03-2012 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Im Grundbuch kannst du einsehen ob Verbindlichkeiten vorhanden sind, bzw ob Servitute, Wegrechte usw. den Grund belasten.




Haa-Pee antwortet um 19-03-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
rese dumm dümmer am dümmsten.......

nach meiner erfahrung gehörst du zu den stümper sondergleichen ich denke falls die ganze sache nicht ein fake war wirst beim nächsten mal etwas mehr "gas" geben müssen.....

belastungen findet man im grundbuch kannst dir online über AON business online ausdrucken und dann siehst im C blatt welche belastungen udgl auf der liegenschaft lasten.

münchen wirst nicht mit deiner gegend vergleichen können....

ich kenne münchen da gabs vor 10 jahren schon in der maximilian strasse mietangebote für eine 80 quadratmeter wohnung von monatlich 6000 euro.....!


Aequitas antwortet um 19-03-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User

Umbauten sind im Nachhinein oft teurer als man denkt und man hat immer noch ein "altes" Haus was man nicht alle Räume so planen kann wie man möchte, zudem ist oft die Schimmelbelastung hoch und im Nachhinein ist billig gekauft oft teuer.




AnimalFarmHipples antwortet um 19-03-2012 22:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Ich frag mich noch immer, wie ein -laut Profil- Nichtlandwirt überhaupt darauf kommt, daß es in diesem Forum kostenlose Immobilien-Ankaufsberatungen gibt.


rese antwortet um 20-03-2012 10:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@AnimalFarmlNipples

Frag doch den Administrator, wieso es da eine Auswahlmöglichkeit gibt!
Hör auf dich ständig um Kreis zu drehen!!!! Nippler;-)

@haapee
super Tipp, online über AON business;-0 ansehen, wie interessant! Ansonsten recht gut ausser "Eine Umgangsprache" ist das, sonst alles klar?

Hier mehr.
http://www.justiz.gv.at/internet/html/default/2c9484852308c2a601240b4acb4b0842.de.html

@ Rest
danke, vielmals!

und an die die kein Niveo haben, seit nett zu einander! Sonst kaufe ich mir den größten Traktore in der Umgebung und mit dem fahre ich nur Sonntags und zwar in die Kirche, und tu auf bescholten!
Danke vielmals



rese antwortet um 20-03-2012 10:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Sodala, Grundbuchauszug habe ich bei:
http://easy.firmenbuchgrundbuch.at gemacht!

Vorteil, gegenüber Telekom, keine Wartezeit sondern direkt Zahlbar mit Karte!

Anruf bei zuständigen Bezirksgericht, nette Dame Info erhalten die ich benötigte;-)

Und, ja ich sehe meine Fehler ein und versuche mich zu bessern

ein

muuuhhhhh

an die gaymeinde!

danke


rese antwortet um 20-03-2012 10:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Sodala, Grundbuchauszug habe ich bei:
http://easy.firmenbuchgrundbuch.at gemacht!

Vorteil, gegenüber Telekom, keine Wartezeit sondern direkt Zahlbar mit Karte!

Anruf bei zuständigen Bezirksgericht, nette Dame Info erhalten die ich benötigte;-)

Und, ja ich sehe meine Fehler ein und versuche mich zu bessern

ein

muuuhhhhh

an die gaymeinde!

danke


rese antwortet um 20-03-2012 10:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
Sodala, Grundbuchauszug habe ich bei:
http://easy.firmenbuchgrundbuch.at gemacht!

Vorteil, gegenüber Telekom, keine Wartezeit sondern direkt Zahlbar mit Karte!

Anruf bei zuständigen Bezirksgericht, nette Dame Info erhalten die ich benötigte;-)

Und, ja ich sehe meine Fehler ein und versuche mich zu bessern

ein

muuuhhhhh

an die gaymeinde!

danke


rese antwortet um 23-03-2012 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Immobilie
@ tria

Post nix drei mal oder 2 mal!
Die Webseite hat anscheinend kompatibilitätsproblem mit meinem Browser. Anscheinend Unterstütz Sie Nicht Opera,-)


Bewerten Sie jetzt: Immobilie
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335518




Landwirt.com Händler Landwirt.com User