Lieferverzug bei Neutraktor

Antworten: 13
MF 5450 Dyna4 07-03-2012 15:58 - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Hallo.
Ich hätte meinen neuen Traktor bis Ende Februar bekommen müssen. Vorraussichtlich wird es aber eher Anfang April werden! Normalerweise müsste es da für jeden Tag eine finanzielle Abgeltung geben! Oder?


Bobbl antwortet um 07-03-2012 16:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Das wurde schon oft besprochen, sollte im Vertrag stehen


Fallkerbe antwortet um 07-03-2012 18:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor

Die sollen dir kostenlos einen Ersatzschlepper hinstellen und gut ist´s



fgh antwortet um 07-03-2012 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
1. Steht ein verpflichtenter Liefertermin im Vertrag?
2. finanzielle Abgeltung... *g* wahrscheinlich soviel, dass du dann nur mehr den halben zahlen brauchst oder was.... naja die Idee ist ja gut - wenn der Liefertermin verpflichtent ist, kannst du vom Kaufvertrag zurücktreten oder einen Ersatzschlepper bis zum Liefertermin fordern.


schellniesel antwortet um 07-03-2012 19:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
hallo!

Ja Kaufvertrag bzw die AGB genau lesen dann weißt ob der Liefertermin verpflichtend ist und was dir zusteht bei nicht Einhaltung!

Also ich bin mal gespannt denke du wirst da mal nicht viel chancen haben wenn was anderes abgemacht wurde denke ich würdest du das wissen!
Wenn die fa so kulant ist dann bekommst einen Leihtraktor gegen Bezahlung eventuell für ein paar Bh gratis!

Weißt eh der Schneker der ist schon gestorben!!

Mfg Andreas


fgh antwortet um 07-03-2012 19:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
@schellniesel: Leihtraktor gegen Bezahlung... was is'n bei euch unten los...? Habt's bei den Vorführern Stundenbegrenzungen auch schon...`?


schellniesel antwortet um 07-03-2012 20:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Tschuldigung der Herr Schenker war gemeint!

Nein wennst dich net als ganz dumm herausstellst dann wirst den Traktor bis zu 50h auch ohne Leihgebühr bekommen! Wennst damit aber gleich ein paar hundert stunden runterradelst wird der Händler den Wertverlust so net hinnehmen können!

Wollt nur sagen das man mal auch nachdenken muss bevor man große Forderungen anstellt!
Das die Vorführer ja net als Leihgeräte gedacht sind und net gleich ein paar Wochen auf Betrieben "herumstehen" sollen sondern als Austellungstraktor mit dem man auch probefahren kann bzw auch im Einsatz testen kann!

Weiß schon das die händler da schon kulant sind weil sie ja auch Kundenbindung wollen und net den ärger schon haben wollen bevor der überhaupt eine Maschine hat!

mfg Andreas



lmt antwortet um 07-03-2012 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Ob man eine finanzielle Abgeltung bekommt ...keine Ahnung.Mir geht es ähnlich .....habe heute die Rechnung von einem vor viereinhalb monaten bestellten Kipper bekommen aber vom schwarzgrünen Teil weit und breit keine Spur...;-) für mich kein Grund für Panik oder finanziellen Abgeltungungsforderungen!


Was soll denn der fast tägliche Namenwechsel deutz1 ?


fgh antwortet um 07-03-2012 20:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
@LausiMT:
Rechnung ohne Ware würde ich aber schon ein wenig kritischer sehen.


schellniesel antwortet um 07-03-2012 20:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
kommt drauf an was da drauf steht:
Zahlbar innerhalb....
Zahlbar nach erhaltener Ware......


lmt antwortet um 07-03-2012 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
@fgh,hast schon Recht,das gilt aber nicht für meinen LH....der hat mein 100%iges Vertrauen:-)


fgh antwortet um 07-03-2012 21:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Hast schon recht, ein paar von den Guten bei dem das Handeln noch eine anständige Geschäftsbeziehung mit Geben und Nehmen ist, gibt's noch, aber die werden leider seltener.


JD6230 antwortet um 08-03-2012 06:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Wir haben letztes JAhr einen Traktor gekauft, nachdem einer unser beiden Traktoren nach über 10.000 Stunden (Frontladertraktor) aufgrund Verschleiß eines Lagers den Geist aufgegeben hat. Damals war die Lieferzeit ca 3,5-4 Monate. Da wir argumentieren, dass wir dann nur einen Trkator hätten und einen zweiten benötigen um den lw. Betrieb reibungslos laufen lassen zu können, hat uns der Händler einen "alten" bei einem anderen Geschäft zurückgetauschten Traktor (gleichwertig mit unserem alten Traktor) geliehen. In der Zeit des Wartens auf den neuen Traktor haben wir ca 120 h draufgefahren. - na gut, dass haben wir uns rausverhandelt.
In dieser Zeit durfte auch unser Haupttraktor mit ca 6000 h in die Werkstätte (ein Hydr. Schlauch unter der Kabine durch war aufgescheuert) - für diese ZEit haben wir dann auch einen Vorführer bekommen. Da es da im Frühling eh viel Arbeit war, haben wir in 3-4 Tagen über 50 h raufgefahren. War aber auch kein Problem.
Die in der Werkstätte waren zwar überrascht - aber ich hab ja meine Traktoren zum Arbeiten und nicht zum anschauen.

Sprich mit deinem Händler - wenn du den Traktor schon benötigst, wird es eine Lösung geben.


markus32 antwortet um 08-03-2012 07:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Lieferverzug bei Neutraktor
Hallo MF also so viel mir bekannt ist läuft das so, am Kaufvertrag die Angabe der Lieferwoche und gegebenenfalls die finanzielle Abgeltung in einer angemessenen Höhe also wird sich das sicher nicht im Prozentbereich des Kaufpreises spiegeln, sondern weniger sein.
Im Falle eines Lieferverzuges mußt du nun selbst tätig werden und der Lieferfirma eine angemessene Nachfrist stellen kommt es auch in dieser Zeit zu keiner Lieferung so kann die Abgeltungshöhe lt. Kaufvertrag gefordert werden.


Bewerten Sie jetzt: Lieferverzug bei Neutraktor
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;335115




Landwirt.com Händler Landwirt.com User