5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?

Antworten: 12
Woodster 17-02-2012 23:09 - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?

Das die Politiker vor Wahlen viel versprechen und dann wenig halten, wird ja schon als normal empfunden.
Aber bei 5,5 Millionen Bausparern in laufende Verträge einzugreifen, in dem die Prämie so mir nix, dir nix halbiert wird, ist schon ein starkes Stück.
Hat man als Kunde nicht deshalb unterschrieben, weil man einen bestimmten Ertrag haben wollte?

Wenn der Berater in der Bank bei einer Beratung einen Fehler macht, wird er von den Konsumentenschützern (VKI) fast ans Kreuz genagelt.
Papa Staat darf bei über 5 Mio Kunden über Nacht einen Teil des Ertrages einfach streichen und nix passiert? Wo sind den die Konsumentenschützer jetzt? Oder das sogenannte Bürgerservice des Kanzleramtes?

Nur zum Nachdenken: Gestern stand in der Zeitung, dass die Oper und die BundesTheater in Wien 144,400.000,-- Verlust gemacht haben.
Das ist mehr als das doppelte, als das, was durch die Streichung der Bausparförderung(ca. 70 Mio) einspart werden kann... Eigentlich müßte man die Bausparförderung zur Gänze streichen, dann hätten die Gaukler in Wien nur mehr 4 Mio Verlust pro Jahr.... Irrsinn - oder?



tch antwortet um 17-02-2012 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
Hallo Woodster

lt. Standart schreiben die Bundestheater 2,27 mill Verlust....für die Oper bleiben lt Deiner Zeitung dann nur noch ca 142 mill an verlust übrig....

Laut Deinen Angaben müsste die Chefs der Oper und Bundestheater pro Tag ca 400000 € in den Sand setzen..



Hausverstand?

tch


ludwig1 antwortet um 17-02-2012 23:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
Bei so einem Eingriff in den Vertrag müßte es möglich sein diesen ohne finanzielle Nachteile zu kündigen.



sisu antwortet um 17-02-2012 23:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
woodster!
Mir kommt diese Summe auch ein bisserl hoch vor.
ludwig1!
Ich glaube man kann den Vertrag ohne Verluste kündigen und ich denke das werden genug Leute auch machen.


walterst antwortet um 18-02-2012 08:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
..."Ich glaube man kann den Vertrag ohne Verluste kündigen ..."

Ich will an Deinem Glauben nicht rütteln.

Und im Fasching sind Scherze wie Deiner ja erlaubt.


AnimalFarmHipples antwortet um 18-02-2012 09:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
Ich hab meinen Bausparer eigentlich nicht wegen der Prämie abgeschlossen, sondern wegen der im Vergleich zu anderen Finanzierungen durchaus vorteilhaften Konditionen des Bauspardarlehens (wie ua. garantierte Zinsenobergrenze, Unabhängigkeit von Fremdwährungsschwankungen usw.).


Peter06 antwortet um 18-02-2012 09:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
tch,
wie so oft in Deinen Beiträgen bringst Du Kraut und Rüben durcheinander.
Also, die Bundestheaterholding umfasst sämtliche Bundestheater, unter anderem auch Burgtheater und Staatsoper!
Und die Basisabgeltung der öffentlichen Hand betrug 2011 ca. 144 Mio €uro. Das ist in diesem Fall ein Teil des Umsatzes. Wenn ich Dir jetzt noch sage, dass der Jahresverlust 5,1 Mio ausgemacht hat, trotzdem aber ein Bilanzgewinn von 4,1 Mio erzielt wurde, derpackst du das dann mit Deinem "Hausverstand"?
Für Woodster sei noch erwähnt, dass allein die Personalkosten der BTH über 160 Mio betragen, und diese Basisabgeltung sehr gut investiert ist (Umwegrentabilität)


helmar antwortet um 18-02-2012 09:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
Vertragstreue? ........bei den Bausparern hält sich der Schaden in Grenzen, würd ich mal sagen........aber was sich während einer laufenden Förderperiode schon geändert hat, da würd ich mal sagen dass sich so mancher hätte er dies gewusst, keine Verpflichtungen eingegangen wäre.
Mfg, Helga


Woodster antwortet um 18-02-2012 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
@tch,

ja hast Recht. Der in der Bilanz ausgewiesene Verlust beträgt 2,3 Mio. Euro.
Die Bilanz verbucht aber als Einnahme die 144.400.000,-- Euro Subvention von Papa Staat!!

D.h. eigentlich hat mein zitierter Zeitungsbericht die 2,3 Mio zusätzlichen Verlust unterm Tisch fallen lassen.
Denn: 2,3 plus 1,44 Mio = 146,7 Mio Verlust für 2011.

Da hast auch recht, dass diese Gaukler jeden Tag mehr als 400.000,-- Euro in den Sand setzen.
Oder wie ich geschrieben habe, dass eben jede Vorstellung im Schnitt ca. 100.000,- Euro Verlust bringt!
D.h. aber auch, dass uns das nur für Wien, ziemlich genau dass doppelte des gesamten Bauspar-Fördersystems kostet...

Die genauen Ziffern gibts hier:
http://diepresse.com/home/kultur/news/732294/Bundestheater_Reserven-aufloesen-hoehere-Preise

Und bei den kleinen Bauspareren hält man sich nicheinmal an bestehende Verträge.
Obwohl der Vertrag aufrecht ist, halbiert man die eh schon bescheidenen Prämie...
Politische Vertragstreue halt.
 


MF7600 antwortet um 18-02-2012 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
dem sisu kommen die summen immer ewas hoch vor, auch die summe die ein landwirt zum sparpaket leistet.

@tch
ja mit hausverstand sind die staatsausgaben in den nonsensbereich nicht mehr fassbar!!!
ich hoffe das wird dir klar wenn du das eh schon richtig in summen/ tag ausrechnest.

es wird zeit für echte reformen!!!


Woodster antwortet um 18-02-2012 10:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
@Peter06,

du meinst das diese riesen Verluste durch Umwegrentabilität gut investiert sind?...
Kommt mir aus politschen Aussagen ziemlich bekannt vor...
Vor allem aus jener Ecke, wo dann Konsum, Bawag und Co der Pleitegeier holte...

Diese songenannte "Umwegrentablität" kommt eigentlich wiedereinmal nur Wien zugute.
Den Bundesländern streicht man diese ohne mit der Wimper zu zucken.
Wien, Wien nur du allein....

Helmar hat es gut auf den Punkt gebracht.
Diese "Vertragstreue" der Politik wird die Inventitionsfreude radikal dämpfen.

Die Bausparkassen bringen enorme Finanzierungsleistungen für den Wohnbau.
Die Zinsobergrenze von 6% ist für viele eine sichere Kalkulationsbasis.
Augrund dieser Zinssicherheit fallen erst viele Entscheidungen für eine längerfristige Investition.
Das werden sich jetzt viele wohl dreimal überlegen.
Denn: Wenn viele Bausparer aufgrund der Prämienkürzung den Vertrag kündigen, wird das für die Finanzierungsseite der Bausparkassen ein gröberes Problem, bzw. werden die Finanzierungen teurer werden...


MF7600 antwortet um 18-02-2012 10:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
umwegrentabilität ist in wirklichkeit meistens eine belastung der realen wirtschaft.


petermoser antwortet um 19-02-2012 12:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
Vertrag treu gibts nur für die ganz hochen beamtn. Weil wens denan ein bisal was wen neman wolen von die 6000 euro pension dan komen die beamtn was sich verfasungs richta nenan und sagen mir haben einen vertrauen schuz. Zufelig sand die verfasung richta selber beamte mit 6000 pension. Kenst dich aus.


Bewerten Sie jetzt: 5,5 Mio Bausparern Prämie gekürzt - wo bleibt Vertragstreue?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;331140




Landwirt.com Händler Landwirt.com User