Düsentechnik für Hardi

Antworten: 2
mucki2008 11-02-2012 14:16 - E-Mail an User
Düsentechnik für Hardi
Hallo an allle!

Hab da mal eine Frage! Welche erfahrungen habt ihr mit welche düse? (Größe, Doppelflachstrahl,Hohlkegel, usw.)

Und kann mann au eier Hardi Spritze nur Hardi Düsen verwenden?

Meine zu spritzenden Kulturen: Getreide, Mais, Raps, Soja, Erbsen, Sonnenblumen, usw.

Verwende auch größtenteils als Düngen AHL kombiniert mit dem Herbizid oder Fungizideinsatz!
Welche Düse wäre da am besten?

Und noch was wo findet man am einfachsten heraus wo man das Picker für die Spritze machen kann?

Jetzt schon danke an alle die antworten!!!!
Mfg mucki2008


mucki2008 antwortet um 12-02-2012 19:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düsentechnik für Hardi
Hat keiner einen Rat?


DJ111 antwortet um 13-02-2012 07:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Düsentechnik für Hardi
Wg. Spritzenüberprüfung: Frag am besten bei einer Landmaschinenwerkstatt in deiner Nähe, die können dir da sicher weiterhelfen, wo die Überprüfer wann unterwegs sind.

Wg. Düsen: Hohlkegeldüsen sind für diese Zwecke mal ungeeignet.
Ich würde Flachstrahl oder besser Doppelflachstrahldüsen in LD Ausführung wählen. Als Universalgröße die 04er oder 03er. Die Doppelflachstrahldüsen haben sicher eine bessere Benetzungswirkung, vor allem bei Fungiziden, kosten aber auch mind. das 3-fache von normalen LD Düsen. Für deine Zwecke sollten 200 - 250 l Wasser/ha ausreichend sein.
Wichtig auch bei Injektordüsen: Nicht mit zu wenig Druck fahren, da die sonst sehr grobtropfig werden! Also mind. 4 bar.
Hier kannst du entsprechenden Ausbringmengen herauslesen.
http://www.agrotop.com/de/tabellen/78
Du kannst ausserdem auf deiner Hardi Spritze auch die meisten anderen Düsenfabrikate anbauen - mit den entsprechenden Düsenkappen.

Ich hoffe, ein bissl geholfen zu haben,

Gruß DJ



Bewerten Sie jetzt: Düsentechnik für Hardi
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;329414




Landwirt.com Händler Landwirt.com User