Kalkung? Frühjahr oder Herbst?

Antworten: 12
mario844 11-02-2012 10:25 - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Hy was meint ihr bei mais und kürbisanbau besser eine Herbstkalkung oder im Frühjahr!
Wann im Frühjaht und wie ist der Preis?
welche menge bring ihr aus?
lg Mario


fgh antwortet um 11-02-2012 10:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Zur Menge kann ich dir nichts sagen, aber auf Äckern am besten im Frühjahr und gleich einarbeiten.

Für die Menge wäre ein Düngeplan laut Bodenprobe.


chris_kon antwortet um 11-02-2012 11:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Am besten ist im Frühjahr, 500 kg Branntkalk gekörnt/ha, oder Mischkalk 1000kg/ha
Brannkalk ca 70-80€/ha
Mischkalk ca 90-100€/ha
Ausbringung ist mit dem gekörnten Brannkalk am leichtesten, einfach mit den Handlsdüngerstreuer ausbringen.
Am besten ist zuerst gülle ausbringen, dann Abschleppen, dann Kalken, dann Eggen, und dann das Feld bestellen.



mario844 antwortet um 11-02-2012 12:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Danke hab noch nie gekalkt! aber nach der letzten probe meine ich es wäre mal notwendig! danke


MUKUbauer antwortet um 11-02-2012 16:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Mensch wer verbreitet sowas?

Mischkalk hat 65% CaO
Brantkalk 90% CaO und warum streuen dann jetzt alle nur mehr die Hälfte wenn´s eigentlich nur um 1/3 Reduzieren dürften?
Mir ist klar das Brantkalk für´s Bodenleben nix wert - wird aber immer teuerer sein als Kohlensaure Kalke wegen Energieaufwand etc. und in der Dauerwirkung ist Kohlensaurer Kalk am besten - gibt übrigends an Artikel vom Landwirt wo das von LK in Versuchen bestätigt wird

Fakt ist es aber auch das die Reaktion von Brantkalk wenn du die Gülle dort liegen hast dir den Stickstoff richtung Himmel beschleunigt -
zwischen Kalk und Wirtschaftsdünger sind 4 Wochen Sinnvoll

wennst zeit hast kannst das jetzt auf Schnee machen - ausgenommen Carbokalk - da ist N drin - ist wie Wirtschaftsdünger zu sehen
Und Kalk bzw. Calcium ist Wasserlöslich - im Herbst ausgebracht und eingepflügt wandert er noch schneller tiefer als er soll




mario844 antwortet um 11-02-2012 16:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
jetzt streuen? Das ist meine überlegung!
Bekomm ich den kalk auch in der kiesgrube oder nur beim markt!
Lieber wärs mir mit düngerstreuer den hab ich!
Kalkwagen müssst ich ausborgen!
lg


chris_kon antwortet um 11-02-2012 18:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Wir haben langjährige Versuche mit der LK und der Firma Bodenkalk und der Firma Die Saat laufen und die zeigen das auf unseren schweren und teilweise verdichteten Böden der Branntkalk mit einer Aufwandmenge mit 500 kg/ha die beste und günstigste variante ist.
Wenn die gülle ein paar tage vor der kalkung eingearbeitet wird, wird überhaupt kein N in die luft geblasen.
Wir haben uns natürlich auch das Bodenleben angeschaut, und unsere Böden sind dadurch sicher nicht tot!!!


mario844 antwortet um 11-02-2012 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
hAB AUCH SEHR SCHWERE LEHMBÖDEN ALSO BESSER BALD KALKEN UND DAN GÜLLEß


chris_kon antwortet um 11-02-2012 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Natürlich kannst auch jetzt kalken, ist überhaupt kein problem, jedenfalls besser als im Herbst.


schellniesel antwortet um 12-02-2012 18:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Ich hab jetzt vor dem Schnee gekalkt! also Vorige Woche Samstag bzw eine Samstag davor auch schon!
Hab am Vormittag noch die letzte fläche mit mischkalk gekalkt und am Nachmittag hats dann draufgeschneit!
Denke war nicht das schlechteste das es gleich mal Niederschlag gegeben hat!

Nun ja Glaubt man alles was man so in div Zeitungen Steht dann Kalkt man im Frühjahr vor dem anbau, auf die Stoppel, vor dem Rapsanbau,auf das Maisstroh,....

Also Bodenprobe oder eventuell an Zeigerpflanzen orientieren! Allerdings ist zweiteres sehr ungenau!

Mfg Andreas


mario844 antwortet um 12-02-2012 20:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
nein meine Äcker sind alle gepflügt! Pflüge imme rim herbst für den frühjahrsanbau!
Nur was für nen kalk?
Mit kunstdüngerstreuer ausbringen oder kalkwagen?
Was ist besser bei kleinen flächen bis 4 hecktar??
lg


schellniesel antwortet um 12-02-2012 21:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Bei uns bekommst den Mischkalk und nur den beim Lgh!Da ist halt in der Nähe! zu weit weg ist dann auch nix!
Bei uns ist die Miete für den Kalkstreuer dabei! 1t kostet bei uns 95€
Hab ~800kg/ha ausgebracht auf den gefrorenen Lehmnoden (erst im nov gepflügt Hanglage und deshalb etwas "uneben" ) wars aber nicht immer ganz lustig zum fahren....

Auf den Kalkstreuer den ich ausgeborgt habe gehen 2t drauf also kommst mit einer führe ja nach Ausbringmenge 2-4ha aus.

mfg Andreas






mario844 antwortet um 14-02-2012 12:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Danke Andreas!
werd mich mal schlau machen! ein bekannter hat ja nen Kalkwagen aber bei uns hats gute 15 cm Schnee! Da wirds schwierig und jetzt sagt er warm an dann auch deshalb überlege ich mit dem Tellerstreuer zu fahren ist das eine möglichkeit?
Lg mario


Bewerten Sie jetzt: Kalkung? Frühjahr oder Herbst?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;329347




Landwirt.com Händler Landwirt.com User