sozial ausgewogwn sparen!

Antworten: 12
JosefP. 11-02-2012 08:49 - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Wenn ich mir das Ergebnis des Sparpakets so anschaue, dann bin ich draufgekommen das ich übern Daumen genau soviel zur Budgetsanierung beitrage wie unser Herr Bundeskanzler Faymann. (2500 €/Jahr)

Das finde ich in dem Sinne gerecht da der Herr Bundeskanzler in einem Monat soviel verdient wie ich im ganzen Jahr!

Da kann ich nur gratulieren!
mfg tschosef





fgh antwortet um 11-02-2012 08:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Zitat: "Die Sau die zum Trog kommt frisst".... Haben sich die Politiker schon irgendwann selbst weh getan... vor allem wenns ums Geld geht?
Es ist nun mal so die Masse wird geschröpft! Du kannst ja nicht den armen Politikern und Spitzenverdienern die Gehälter und Prämien kassieren, wo überhaupt kein Bezug mehr zur Leistung da ist, noch mehr belasten....


golfrabbit antwortet um 11-02-2012 09:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Kommunismus wollen wir aber wohl auch keinen? Habe wenig Probleme, wenn Menschen mit WIRKLICHER Leistung / Verantwortung super verdienen, ärgern tun mich die unzähligen Schlupflöcher und die Duckmäuser, wo kaum Unterschiede zu Leistungsträgern vorhanden sind. Jeder mittelmäßige Manager lacht finanziell einen Politiker aus - der Anreiz, daß sich wirklich befähigte Personen den Gang in die Politik antun ist da wohl endenwollend.



kst antwortet um 11-02-2012 09:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
golfrabbit, du hast es auf den Punkt gebracht, es schimpfen zwar Alle auf die Politiker, trotzdem sagt keiner von denen, jetzt bringe ich meine Ideen ein und versuche es besser zu machen.
mfg. kst


fgh antwortet um 11-02-2012 09:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Das war aber schon immer so, dass die die es in der Privatwirtschaft zu nichts bringen in die Politik gehen, auch wie es die überhöhten Managergehälter noch nicht gegeben hat.
Das Manager die Leistung bringen nicht mehr verdienen sollen war nicht gemeint, aber ab eine gewissen Dimension, wird das ganze unrealistisch.


JosefP. antwortet um 11-02-2012 09:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Das mit dem Budeskanzler ist nur ein Beispiel!
Ich bin den Politikern nichts neidig. Aber dieser Beitrag gilt ja für alle Personen in dieser Einkommenskatergorie. Wenn man 20.000 Euro im Monat verdient und "nur" 3000 Euro/Jahr beschnitten wird dann find ich dass gegeüber meinen persönlichen "Beschneidungen" lächerlich!
(Dieselrückvergütung, KFZ Steuer, höher SV Beiträge!)
mfg


petermoser antwortet um 11-02-2012 10:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Bei mir ist das genau so. 1800 euro diesl fergütung weg und sicha 400 euro mehr für pension versicharung. Aber hauptsah der kanzla gfreit sich das er meine bauern priwilegin jetad abgeschaft hat.
Bei die beamtn und bei die pensionistn machens ein teater weils ein bisal weniger erhöung krigen sollen und bei uns bauern nemen sie 2200 euro weg. Und dabei les ich das den kanzla nur 3000 euro in jahr wegneman und das soga nur befrist bis 2016. Bei die bauern ist das keine befristi sache.
Da haben si unsere vatreta von die roten in die hosen gemaht. das der spindl eker das niht vasted kan man si denga aber wo sind die bauernbund leute. Man hörd nix.


Halodri antwortet um 11-02-2012 13:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Her mit dem Zaster, her mit der Kohle, diese Aussage kam von keinem SPÖler.


Hirschfarm antwortet um 11-02-2012 15:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
@Halodri: Die Marie host no vergessn.
mfg


sisu antwortet um 11-02-2012 16:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
serwas peda!
Nach dem Du solange jetzt nicht mehr aktiv warst habe ich geglaubt Du hast einen Deutschkurs besucht, damit man Deine Beiträge besser lesen kann aber ich habe mich getäuscht.
2500 € weniger bekommt der Spindelegger, der Faymann 3000 € aber weh tut es keinen bei knapp unter 20.000 wie Spindelegger oder über 20.000 wie Faymann.


MF7600 antwortet um 11-02-2012 18:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
wie ich schon gesagt habe, jedem klein landw. betrieb werden schnell mal ein paar 1000er jedes jahr weggenommen. einige 10000euros werdens wenn man einen baugrund von seinem eigentum verkauft.
die beamten kommen schlechtestenfalls mit einer gehaltserhöhung etwas unter der inflation weg, genau so die pensionisten.
das ist eine sauerei die zum himmel stinkt.
sollen wir 3% der bevölkerung das budget sanieren?
hat es bei den ausgleichszahlungen seit 1995 schon jemals eine inflationsanpassung gegeben?
seit 1995 wurden auch noch keine ausgleichszahlungen gekürzt?
jetzt geht es an unser eigentum. lastenausgleichsgesetz gab es schon mal in deutschland nach dem krieg.



petermoser antwortet um 11-02-2012 18:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
Die komunistn lassen grüsen. Zu ersd schauen sie das die bauern nimer von ertrag lebn könen. Dan werden die ausgleih zalungen gestrihen. Und dan wens vakafa müssn wird der grund und boden von staat kassiad. Zun schlus bleibn nur mer so gud eider bihel über. Wie in ein indiana resawat.
Ich war mein lebtag ein schwarzer aber wann das so kimt dann kenans mi gern haben.


chili antwortet um 11-02-2012 18:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
sozial ausgewogwn sparen!
hallo pedamoser mit 1800 eronen (ca 75 ha grund) dislvergütung bist bei de sozi eh scho in
da liga vom bundeskaunzla ;-))

mfg chili


Bewerten Sie jetzt: sozial ausgewogwn sparen!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;329309




Landwirt.com Händler Landwirt.com User