Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...

Antworten: 16
Woodster 31-01-2012 20:23 - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...

Jetzt läuft im Rotfunk ORF 2 das Bürgerform zum Thema Sparpaket/neue Steuern.
Eine Belangsendung der SPÖ offensichtlich.
Nachdem es ja die Bauern auch ziemlich erwischen soll, wollte ich das mir geben.

Hab jetzt genau 90 Sekunden geschaut. Als der Caperl das Maul aufgemacht hat, mußte ich abdrehen.
Nicht zum aushalten das Gefasel.



biolix antwortet um 31-01-2012 20:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
;-))

Der "Kasperl" setzt sich seit Jahren für die Anliegen der Menschen ein Bürgeranwalt etc. ich mag ihn..

lg biolix und schau jetzt im livestream am PC ..


Woodster antwortet um 31-01-2012 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...

Das ist doch der größte Wendehals seit Egon Krenz aus DDR-Zeiten.

Als Juso die Revoluzzer-Tarnkappe aufgesetzt und große Sprüche geklopft.
Als er sein Ziel erreichte hatte und im Parlament war - Ruhe sanft....

Seitdem rückt er nur noch auf Befehl der Parteizentrale aus und klopft blöde klassenkämpferische Sprüche... Sachkompetenz null.
Es gibt in meinem ganzen Wald ka Buachn die so hohl ist, wie dem sein Schädl.



sisu antwortet um 31-01-2012 21:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Hallo!
woodster ich glaube Du brauchst die ewigen sticheleien die dauernd von Dir kommen. Alle 6 die dort an den Rednerpulten stehen habe gute Ansichten. Obwohl mir die am besten von Fidler, Raidl, Androsch und Cap gefallen.
Aber jetzt hat der Raidl einen Prozentsatz bezüglich der steuerzahlenden Landwirte gesagt, jetzt kannst über den schimpfen.


Woodster antwortet um 31-01-2012 21:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Ja, ist schon ok. Sind sicher einige dabei die gute Absichten haben. Vor allem der Fiedler hat noch Hausverstand. Raidl sowieso.
Jene, die schon ewig in der Politik dabei sind, hätten die guten Absichten schon lange umsetzen können.
Das ist vor aller der Cap. Seit ich den kenne, nur heisse Luft.
Solchen Konsorten verdanken wir die jetzige Lage. Und dann wieder nur Bla-Bla.
Was will denn der noch?
Ab in die Wüste zum Dattelklauben, oder sowas, eh mit der vollen Pensi versteht sich.
Dort kann er am wenigsten Schaden anrichten.


sisu antwortet um 31-01-2012 21:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Hallo!
Hast sicher recht mit dem Cap seit ich mich erinnern kann kenne ich ihn aus dem Parlament.
Der Stummvoll ist auch nicht besser 2 fach Pensionsbezieher jetzt ÖVP Budgetsprecher vielleicht mit einem Anspruch auf eine 3. Pension.
Der grüne Kogler steht ihnen auch in nichts nach.
Solche Leute wie Fidler, Androsch und Raidl gehören in eine Regierung bzw. an die Staatsspitze.


biolix antwortet um 31-01-2012 21:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
ah in Cap meinst ich dachte den REsetarits meinst ;-)))

ABer als erster hat der Freund mit dem der Stumvoll per du ist, udn mit Cap per "sie" der Raidl, hat die Landwirtschaft angesprochen...

Aber eines hat mir gefallen mit der "Bereinigung", da hat sich einer "überrumpeln" lassen, so arm...

http://orf.at/stories/2102584/2102589/

..l.Demnach habe der ÖVP-Abgeordnete Günter Stummvoll in einer Zeugenbefragung gesagt, der ÖVP-Parlamentsklub sei im Jahr 2006 im Nationalrat von Grassers Leuten förmlich „überrumpelt“ worden....

lg biolix

p.s. und jetzt stellen sich wieder die Viehbauern vor die großen Ackerbaubetriebe.. nett ;-)))
Apropos, was hat der Lindner für einen Marktanteil in Ö ?
Und Sisu was hat am Kogler auszusetzen ?


Holzwurm357 antwortet um 01-02-2012 06:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
...ich finde die diskutierenden Fachleute und Politiker sehr kompetent...
...zum Äste klaubn am Holzschlag...:-)))

Und weil alle so schön gredet haben, die bestehenden Steuern nicht zu erhöhen.... hatten wir ja heuer schon a paar Mal, 2x Zigaretten, laufend Treibstoffe, die Vignette ist auch wieder a bissl teurer....

lg


HAFIBAUER antwortet um 01-02-2012 07:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
@sisu: kann mich noch sehr gut Erinnern als Androsch Finanzminister war und der Bruny Kanzler, da hat er genau so verteilt wie unserigen heutigen Casperln.Aber seit er GROSSintustriela ist weis er aufeinmal wies Wirtschaften geht.Und eins kani dir sagn der Raidl ist der grösste Bauergegner.Denn Fiedler beobachte ich schon lange Jahre und hat immer gute Vorschläge gebracht leider wurden sie von al diesen Stimmengierigen Möpsen nicht umgesetzt.Und ich verdenke in nicht wen er ihnen gestern die Meinung gesagt hat,da ja Jahrelang alles am Tisch liegt.Und seine guten Meinungen nicht umgesetzt wurden.




Ellex antwortet um 01-02-2012 07:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Wenn 82 % der Wähler keinen Beitrag zum Sparpaket leisten wollen kann kein Politiker ( der ja bei den Wahlen Stimmen braucht ) etwas Vernünftiges machen. Ich würde die nächsten Wahlen aussetzen und die jetzige Regierung verpflichten die Finanzen in Ordnung zu bringen. Das es nicht all zulange Dauer würde ich allen Politikern und höheren Beamten vorübergehent den Gehalt um 1/3 kürzen..


mostilein antwortet um 01-02-2012 08:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
keiner der politiker braucht mehr als 5000 verdiene egal was er ist oder kann



fred antwortet um 01-02-2012 08:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
konnte mich den Eindruck der Politiker nicht erwehren das wir , eh nur vera´rscht werden, sollten einfach nach Ihrer Leistung bezahlt werden !


biolix antwortet um 01-02-2012 08:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
GM !

also das braucht keinen WUndern, eine gute Wortmeldung war dabei, erst sollte man spüren das die Politker bei sich mal Anfangen und eben die oberen 10 000 denen es wirklich nicht weh tut... wenn das wirklich stimmt, mit 800% seit 1990 die Erhöhung der Parteiförderungen...

Und lustig war wieder der Stumvoll mit seiner "Transparenzdatenbank", bei den Bauern lehnt man sie ab, und bei den Parteispenden auch, und natürlich die schwarzen Bundesländer auch etc....

lg biolix


helmar antwortet um 01-02-2012 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Gute Ansätze und viel heisse Luft.........und vor allem das Florianiprinzip.
Mfg, Helga


edde antwortet um 01-02-2012 16:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...

ich habs mir auch widerwillig gegeben, diese parteitaktische show jedenfalls in bezug auf die politiker.

"florianiprinzip " ist für praktisch alle beiträge aus dem publikum ein guter begriff, aber ich denke alles andere wäre abnormal.

fiedler hat mir persönlich am besten gefallen, insbesondere der verweis auf die jahrelange untätigkeit der regierung.

vor 10 jahren wurden die österreicher als quasi vorbild für die deutschen gehandelt, in der zwischenzeit bezahlt der österreichische staat die doppelten zinsen für staatsanleihen als der deusche staat--
diese exzessive klientelpolitik in österreich hat ihre früchte getragen.

ich erwarte mir in den nächten jahren eine flut von gebühren-und abgabenerhöhungen, steuererhöhungen, denn ausgabenwirksame umstrukturierungen bringen nur sehr zeitversetzt budgetäre effekte und so viel zeit hat österrich nimmer.

mfg


grasi1 antwortet um 01-02-2012 18:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Sparen, sparen, sparen, glaubt hier irgend wer noch, das jemals Österreich seine Schulden noch zurück zahlen kann?
Nicht nur Österreich kann seine Schulden nicht mehr zurück bezahlen; der überwiegende Teil aller Länder haben das selbe Problem, Europäsche genauso wie Amerikanische, Japanische usw.!!!!!!!!!!!
Es wird (muß) einen Zusammenbruch des jetzigen Systems geben, anders wird sich die ganze Problematik nicht mehr lösen lassen.
Ich hoffe nur nicht das es zu einem Krieg kommt, das wäre grausam!
Schade ist nur, das die jenigen, die richtig Geld besitzen überall die Hände im Spiel haben, wo die wichtigen Entscheidungen getroffen werden sollten.
Die Politiker sind längst zu den "Untertanen" der Mächtigen Spekulanten und Bankenmanager geworden, darum wird sich noch nicht ganz schnell die Lage ändern, bis der großteil der Mächtigen ihr "hart" (ungerechtfertigt) hohes Einkommen so halbwegs ins trockene gebracht haben!


rotfeder antwortet um 01-02-2012 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Hallo!
Ganz kann ich da nicht zustimmen, denn das Problem als solches kennt man nur in Europa. Es haben zwar alle anderen auch Schulden, teilweise wesentlich höhere, doch für die ist das kein Problem.


Bewerten Sie jetzt: Bürgerforum - Sparpaket und Caperl...
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;326759




Landwirt.com Händler Landwirt.com User