Photovoltaik - Antrag für Ökostrom

Antworten: 6
ziervi 30-01-2012 19:22 - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
Habe Antrag gestellt am 17.01.2012 bis heute kein Bescheid.Ist die Öemag nicht mehr zuständig wie geht das weiter.-


stefan_k1 antwortet um 30-01-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
Hallo ich habe am16.12.2012 einen Antrag Ökostrom gestellt und auch noch keinen Bescheid bekommen.
Die Förderung für meine Anlage sollte angeblich schon im Dezember verbraucht worden sein aber es sind von der Förderstelle noch Formulare angefordert worden obwohl eh keine Erichtung mehr möglich ist. jedenfalls mache ich es nicht ohne Förderung. Bei Telefonischen Rückfragen herrscht meiner Meinung nur Chaos keiner ist Zuständig, man wird nur weiterverbunden von einem zum Anderen und sagen kann dir keiner was konkretes.
Finde das echt eine Schwachstelle!


markus32 antwortet um 30-01-2012 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
Du brauchst dafür wie man so schön sagt "deine drei Sachen" und die sind Geduld, Geduld und nochmal Geduld hat sich bei mir zwischen Antrag und Projektrealisierung auch über ein Jahr gezogen. Habe im Sommer eine 5KWp Überschussanlage montiert und dieses Jahr möchten wir dann die 25KWp Volleinspeisung realisieren.



 



ast99 antwortet um 30-01-2012 20:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
Hallo! Bei mir hat schon einmal das Land 3 Monate gebraucht, bis der Antrag auf Anerkennung einer Ökostromanlage durch war( Nov. 2010). Gleich bei der ÖMAG eingereicht: 20 kwp-Anlage € 0,38/kw, Wartezeit bis 2017. Am 1.08 2011 kam ein Schrieb von der ÖMAG: bei Abschlag von 22,5% (€ 0,29) sofortiger Vertragsabschluß möglich. First Come - First Serve Prinzip. Habe sofort zugestimmt und siehe da, am 16.08. hab ich den Vertrg bekommen.
Preisentwicklung PV-Anlage 20kwp: Angebot vom Juli 2010 € 65 000, Sept. 2011 € 50 000, gekauft Jän. 2011 € 42 500 ( jeweils ohne Montage und Anschlusskosten).



rwinkler antwortet um 30-01-2012 21:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
braucht ja keiner glauben, dass die Förderung für den Errichter ist
die wird 1:1 beim Kauf "rückabgewickelt"...


biolix antwortet um 30-01-2012 22:54 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
Guten Abend !

;-)))

Nach dem ich 2004 die erste Waldviertler PV Einkaufsgemeinschaft mit dann 35 Einreichern von 70 geschafft hatte, wurden davon bereits nach 6 Monaten 4 bewilligt !!
Sie waren voll überlastet, meinten sie "am Land".. Nach einer politischen Anfrage im Landtag stellte sich heraus, sie hatten unglaubliche ca. 120 Anträge.... ;-()(((((

Gesamt wurden dann nur 7 glaube ich von uns genehmigt und fragt nicht was das für ein Aufwand war, jeder der es jetzt selber macht und nicht seine Firma weiß das, damals wars nochmal komplizierter...

hier eine Pressemeldung dazu inkl. Petition die wir unterzeichnet haben..

http://www.oekonews.at/index.php?mdoc_id=1003044

SOnst kann ich nur nochmals das mail eines Freundes rein stellen, der dies von der heurigen beginnenden
Förderperiode berichtet hat:


Hallo Solar-Fans!

Das österr. Ökostrom-Kontingent für Photovoltaik für das laufende Jahr 2012 (€ 2,1 Mio.) war bereits am 01.01.2012 um 00:00:03 erschöpft. Also wer mit dem Versand länger als 3 Sekunden zugewartet hat, muss auf das Inkrafttreten des neuen Ökostromgesetzes frühestens im Sommer 2012 warten, um in den Genuss der Förderung zu kommen. Dann stehen € 5,9 Mio. zur Verfügung. Nachdem bereits am 2. Jänner rund 3000 Anträge am ÖMAG-Server eingelangt waren, kann man davon ausgehen, dass es wieder eine sehr lange Warteliste geben wird!

Lg R.

ja und ich kann euch nur raten, baut sie trotzdem, ich habe unsere 1.PV im Jahr 2000 gebaut, ohne jegliche Förderung ( ausser den Zuschuß vom Land für Solaranlagen ) und habe beim 1. Ökostromgesetz dann angesucht und es hat geklappt und ich bin rein gekommen, weil es gibt immer sehr viele die eh nicht bauen, und heute ist der Modulpreis um fast 70% schon gefallen, da gehts sichs ja schon fast so aus.. ;-))

lg biolix







baerbauer antwortet um 30-01-2012 23:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Ökostrom Photovoitaik
@ biolix
das schreit ja direkt nach Verwaltungsreform... die überlasteten Beamten - kostet mir nur mehr ein :-)


Bewerten Sie jetzt: Ökostrom Photovoitaik
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;326463




Landwirt.com Händler Landwirt.com User