!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!

Antworten: 34
dlawe 05-12-2011 20:56 - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Welche Heizung von den dreien würdet ihr empfehlen? und warum? Es stehen zur Auswahl: Guntamatic,Lindner-Sommerauer und Eta. Bin in Oberösterreich zu Hause. Würde 50 Kw-Anlage benötigen.

Danke für eure Antworten!




ehoe11 antwortet um 05-12-2011 21:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Wenn du aus OÖ bist, dann würde ich Fröling empfehlen-ist europaweit führend, ausgereift und bewährt!


Steira antwortet um 05-12-2011 21:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo,
Na dann, würd ich KWB empfehlen!

Hallo??? Er hat drei zur Auswahl, warum dann eine andere empfehlen????!!!

MFG A STEIRA



schellniesel antwortet um 05-12-2011 21:56 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Warum gerade die drei?
Oder sind das die drei die nach Auswahlverfahren Übrig geblieben sind?

Mein tipp! Alle anschauen (messen, refernzanlagen,...)die,die in die engere Auswahl kommen Vertreter antanzen lassen Angebote machen lassen noch mal vergleichen und letztendlich für eine entscheiden!

Mfg schellniesel


Wurm antwortet um 06-12-2011 07:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Obwohl ich nur den LS kenne kann ich ihn dir sehr empfehlen bei uns in der Umgebung laufen 5 Stück und das schon Teilweise bis zu 10 Jahren ohne gröbere Probleme! Was ich bei einen KWB 60kW (ist aber auch schon 10 Jahre alt) in der Nachbarschaft nicht behaupten kann KWB hatte halt lange Probleme mit der Austragung!

mfg


mostilein antwortet um 06-12-2011 07:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
bitte schau dir noch hargassner an
die sind die besten habe 23 jahre erfahung und jetzt vom 24kw ofen auf 50kw ofen umgebaut
für mich gibs nichts besseres
kundendienst so was must mal suchen schneller gehts net


dlawe antwortet um 06-12-2011 08:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Leider haben alle Anbieter bei uns die grundlegenden Erfordernisse unterschiedlich erklärt, z.B. bezüglich Qualität der Fernwärmeleitung( ca. 100 m), Pufferspeicher unbedingt dazu oder nur Boiler, oder Heizungsofen 35 kw oder 50 kw.
Also, wir wissen jetzt überhaupt nicht mehr, was ist erforderlich, was ist Geschäftssache.



einheizer antwortet um 06-12-2011 08:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
gutn morgen-
ich denke -od. weis auch, das keine dieser heizungen schlecht ist- der reihe nach würd ich diese so stellen-sommerauer /lindner - guntamaic - eta- denke vom preis her wird auch die sommerauer lindner die günstigste sein-
redet man von der besten- müsste man schon auch über die grenze schaun- z.b. LOPPER -mit rollrost einfach robust zuverlässig- wirklich der bulle unter den heizungen!!! 10mm kesselblech- auf wunsch 20mm!!!!! im feuerraum- stabile motoren -nur die lieferzeit ist halt immer das problem-teil. 6monate-

aber auch hargassner ist sehr zu empfehlen- der chef ist ja ein totaler praktiker-und ist am boden geblieben, trotz seiner so erfolgreichen wirtschaftslage- vom laufenden stromaufwand her,sicher der günstigste- auch vom service her- hier wird fröhling wohl einer der teuersten sein-

kwb -sicher der "mercedes" unter den österreichern- auch vom service her u. total geschultes personal!!!
top firma- auch noch nach der garantiezeit-

aber nicht vergessen- grosse puffer auch bei hackschnitzel u. kombinieren mit einer sehr guten solar!!!auch wenn man das hackgut selber hat- solare heizungsanbindung rechnet sich immer-und das schnell-

bei fragen-einfach fragen....egal ob technik-hydraulik od. preis-...;-))

sonnige grüsse: einheizer





schnapsidee antwortet um 06-12-2011 16:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo einheizer!

Du musst ein Verkäufer sein.
Wozu eine Solaranlage kaufen wenn man genug Hackschnitzeln hat, für die Solar braucht man natürlich einen Puffer, der ebenfalls was kostet. Eine Hackschnitzelanlge die gut gesteuert ist, braucht keinen Puffer, es genügt ein ganz normaler Boiler.
Alle Heizkreise und auch der Boiler werden je nach Bedarf geheizt, die Heizzeiten lassen sich je nach Bedarf und Wusch einstellen.
Also warum der ganze zusätzliche Aufwand, wenn´s auch einfacher geht.

Ich selber habe eine gut funktionierende ETA Anlage und bin sehr zufrieden.


FraFra antwortet um 06-12-2011 18:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
bin auch gerade am angebote einholen

wird aber wohl eine anlage mit pufferspeicher werden
lieber hackschnitzel verkaufen oder die eigenen resourcen schonen wenns die sonne kostenlos macht???


JAR_313 antwortet um 06-12-2011 18:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
hallo,

ganz klar: ETA!!!

Summerauer und Lindner wird die billigste sein und ist für mich die Letzte im Trio. Deren Retorte mit der Unterschubarbeitsweise ist eigentlich ein Gewaltsakt und gefällt mir gar nicht. Die Fallklappe ist vor 20 Jahren vielleicht zu argumentieren gewesen und macht bei unschönem Hackgut nur Probleme.

Guntamatic machen die besten Stückgutkessel

Bei Lopper ist auch nicht alles Gold was glänzt.

Fröling wundert mich immer wieder das Leute dort überhaupt noch kaufen??? mit 25 Stell- und Antriebsmotoren sicher recht langlebig

Einige Fröling Entwickler haben sich zusammen getan und haben ETA gegründet. Inzwischen wird auch in Österreich ETA in Gelb und nicht mehr in Buderus Blau vertrieben. Die Leute sind einfach engagiert.

Neben ETA würd ich Heizomat stellen, obwohl das Service in Oberösterreich auf Grund der kurzen Distanz zu Hofkirchen nicht zu schlagen sein wird.

Wie du die Heizung auslegst ist auch geschmackssache. Was willst Du heizen?! Wenn Du großes Volumen schlecht isoliert heizt, wird sich der Puffer nicht auszahlen, da die Heizungen vergleichsweise gut im Teillastbetrieb zu recht kommen.
Ist das Volumen klein und gut isoliert zahlt sich ein Puffer aus, da die Stillstandszeit der Heizung immer länger wird.
Genauso auch die Solar. Ist die Abnahmemenge im Sommer tatsächlich nur ein paar Liter Warmwasser kann auch damit die Stillstandszeit des Kessels entsprechend verlängert werden.
Wenn Du 100 m entfernt einen Puffer heizt mit voller Leistung muss die Isolierung der Rohre nicht so toll sein, wenn die Stillstandszeit entsprechend lang ist. Wird 24 Stunden über die Leitung gefahren...


mfg josef



mostilein antwortet um 07-12-2011 07:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
mit 50kw brauchst auch an puffer hab erst einen gemacht



einheizer antwortet um 07-12-2011 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
hallo schnapsidee-

der name passt ja wohl genau! ist eine schnapsidee,eine heizung ohne puffer zu fahren-vergleiche mal den heizkessel mit einem auto-du fährst in der stadt-mal gas-stehn-gas-langsamer verkehr dan landstrasse-kreuzung-runter vom gas- dann wieder rein ins gas----schau dir den verbrauch an-dan fährst autobahn-tempomat-motor läuft auf optimaler temperatur u. leistung- verbrauch um 30-40% geringer-stimmt doch-
genauso ist es beim kessel-dieses ständige auf u. ab von kurzen wärmebedarf u.vielleicht das dahinlodern bringt doch überhaupt nichts- hab ich nen ordentlichen-ich meine damit wirklich einen ordentlichen puffer-lasse ich den kessel "autobahnfahren" immer auf optimaler leistung-die überschüssige wärme lagere ich im puffer-der kessel parkt wieder-verbraucht null-nur sollte halt auch die pufferauslegung passen-und puffer gibts ja schonzum diskountpreis- zudem gibt es auch sehr viele möglichkeiten-eben auch eckige und welche, die ich vor-ort-zusammenbaue und dadurch auch kein platz od. türproblem habe bei der einbringung des puffers- auch in eckiger form-
und wer baut heut noch einen boiler ein???einen legonellenbrüter!!!!!!
die so gelobten herrn von eta haben doch auch bereits eine frischwasserstation, wo das leitungswasser im durchlauf erwärmt wird,und man hat immer frisches sauberes warmwasser!! das beste was es gibt- jetzt aber bitte nicht schreiben- verkalkungsproblem- gehört eben richtig installiert!! was viele scheinbar nicht wissen!!!
und die nächste schnapsidee- ist "keine!" solaranlage zu installieren-
wenn ich geschenkte enerie bekomme,und ich diese nicht nutze,ist das wohl eine schnapsidee!! aber nicht fürs warmwasser in den boiler- sondern in einen grossen puffer-und da richtig einlagern-ich hab immer einen ertrag-nur muss halt die sonnenenergie richtig reinkönnen- auch wenns nur mal 25 od. 30 grad sind-aber das wasser ist vorgewärmt,u.ich brauche weniger energie-weniger hackgut-weniger co² ausstoß-längere lebensdauer des heizkessels-u. grosse freude an der anlage!
auch wenn mann holz selber hat-ist solar fast schon pflicht-auch holz od. hackgut hat sehr guten preis zum verkaufen- und wenn ich dann tägl. meinen geliebten boiler für warmwasser heize,wenn die sonne scheint,na dann möcht ich einen hören,der behauptet, das macht dem kessel nichts aus-
alleine das hackgutentzünden mit 1500 watt ist da schon ein luxus -da wäre viel besser, ich heiz den boiler mit strom!!!! u. schon mir den kessel- aber jeder wie er will.

"DIE SONNE SCHICKT KEINE RECHNUNG" - das kann ich mit sicherheit sagen, den ein freund von mir hat seine solaranlage schon über 20 jahre oben-der war jetzt grad bei mir-hab den nochmal gefragt und der hat mir bestätigt,:"er habe über die 20 jahre noch nie eine rechnung von der sonne bekommen" wennst dus net glaubst, gib ich dir seine tel.nr. ;-))

noch was- bin net unbedingt ein verkäufer- aber hab halt einen energievogel - und befasse mich sehr viel mit alternativen energien- den die rohölreserve die wir noch haben, die bruachen wir ohnehin noch für die dinge, die halt mit alternativer energie net so funktionieren- so ist das- und den wald brauchen auch unsere nachkommen noch- vielleicht denkst du mal drüber nach- ist kein vorwurf- aber schaden kans sicher nicht-
also wennst mal solar und pufferspeicher brauchst,ich weis dir sehr gute u. sehr günstige- sher gutes muss nicht immer teuer sein-

so long- u. sonnige grüsse- der einheizer



schnapsidee antwortet um 07-12-2011 13:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo einheizer!

Also doch NUR Verkäufer, hab ich doch gut erkannt, oder.

Ist ja nicht bös gemeint, aber ich mach mir meinen Reim daraus, entscheiden darf ja jeder selber.

Das wichtigste bei der Sache ist doch, dass jeder mit seiner Anlage sehr zufrieden ist.

somit eine störungsfreie Heizperiode!!




dlawe antwortet um 07-12-2011 15:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo Einheizer,

danke für die Info. Wir werden 2 Häuser mit der Anlage heizen. In dem einen Haus ist eine Solaranlage mit 16 qm und ein Boiler mit 900 l,beim 2. Haus ist ebenfalls eine Solaranlage mit 10 qm und ein 500 l Boiler.
Welche Anlagen usw. würdest du empfehlen. Vielen Dank, du hast uns mit deiner Info aus dem Herzen gesprochen.
mf
dlawe


little antwortet um 07-12-2011 16:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
KWB habe ich nach einem halben Jahr Laufzeit schon umgetauft in: Keiner Weiß Bescheid!!!

Die lief net amoi 3 Monate, und das fiel damals genau auf Weihnachten, hat sie schon angefangen zu feigln! Ein bisschen wos da, ein bisschen dort, und mit 4 Wohnungen im Haus und ein Haufen Elektronik, wo net amoi nu der Installateur gewußt hot, wo er jetzt einischaun muaß oder drücken muaß, bin ich an der Decke gehängt und hab gekratzt weil i so a Wut ghobt hob.
Dann, nachdem endlich nach Tagen do amoi a "Servicemann" vorbeikemma is, hots wieda a paar Tage funktioniert, und dann haben wir bei der nächsten Saukaltperiode die nächsten Spommpernadln kobt. Des geht jetzt so des 4. Jahr, do wirst flenad, glaubts ma des.

Also, Keiner Weiß Bescheid!!!



Weide1 antwortet um 07-12-2011 17:49 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
@ Keiner weiss bescheid

Diese Erfahrung wundert mich schon, zumal KWB für guten Service bekannt ist. Ich betreibe seit mehr schon knapp 9 Jahren eine 80KW Anlage im Contracting und beheizen damit eine Siedlung mit 4 Wohnhäusern. Bis dato wurden die Wohnungen noch nie kalt. Die Anlage hat uns nicht im Stich gelassen. Produzieren damit jährlich 160MWh (das sind 2000 Volllaststunden). Insgesamt sind so um die 2000 SRM Hackgut durch die Anlage gegangen. Service mit jährlichen Wartungsvertrag wird gemacht. Bisheriger Verschleiss: 2 Glutbettfühler und heuer eine neue, weiterentwickelte Stockerschnecke, 2000 SRM Hackgut haben doch Spuren hinterlassen. Der Tausch erfolgte im Rahmen des Wartungsvertrages und wir haben 250 Euro für die Schnecke bezahlt. Somit, denke ich halt, auch in Ordnung. Die Guten Erfahrungen waren für uns Anlass weitere KWB-Anlagen (TDS 150 und einige kleinere) anzuschaffen.
Noch einen schönen Abend.


Steira antwortet um 07-12-2011 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo,
Also wir haben jetzt den zweiten Winter die KWB Anlage in Betrieb(vorher 15 Jahre Herz_Katastrophe), es ist eine 80 Kw Anlage. Hatten heuer einen Blitzschlag wobei es eine Platine zerstört hat!
Service: Wenn man da was zu Mekern hat dann wieß ich auch nicht: Normal immer erreichbar und sofort zur Stelle! Zumindest bei uns ist es so! Was man von der Firma Herz nicht gerade sagen konnte!

Wir würden uns wieder für eine KWB enscheiden!

MFG A STEIRA


schellniesel antwortet um 07-12-2011 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Für mich is die KWB aufgrund ihrer damals etwa schwachen Austragung , fehlende zellenradschleuse und aufgrund des Brennraums aus Stahlblech durchgefallen!

Für mich musste es von Anfang an eine Anlage mit Schamott Auskleidung im Brennraum sein und das hatten damals die wenigsten in meinem Leistungssegment.

Service hab ich bis heute keinen gebraucht.....

Weiß nicht ich bin sowieso nicht derjenige der immer einen guten Service haben will. Zahlst eh immer entweder schon mit oder eben seperat später.

Selber ein weinig auskennen und du hast 90% der Störungen selber behoben....


Mfg Andreas


Gratzi antwortet um 08-12-2011 07:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
ich würde die teuerste nehmen, und sicherheitshalber 5000,--€ mehr zahlen, dann ist sie gut.


Gratzi antwortet um 08-12-2011 07:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo Freunde, lasst euch doch nicht von den Firmen fuer teure Geld eine Anlage andrehen. Ich habe bereits seit 5 Jahren einen Maga Pelletskessel im Betrieb und keine Probleme. Hat aber die 25 Kw Anlage ( Kessel + Behälter) 4200,--€ gekostet, der Preis war sehr sehr hoch oder? Wir sind ja alle in der EU!
Angebote ss. Web!
http://kotly.com.pl/index.html?l=de


einheizer antwortet um 08-12-2011 10:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!

@schnapsidee-

schön dast dus net böse meinst- aber bin kein verkäufer- wieder eine "schnapsidee" -
bin im alternativen energie-u.solarbereichbereich im grosshandel tätig, berate aber die endkunden nach bestem wissen u. gewissen- kaufen sollten sie bei ihrem installateur!! weil wir markenunabhängig nur an wiederverkäufer (od.selbermacher) verkaufen sollten-
und weil ich auch viel in der landwirtschaft unterwegs bin,und mich auch die meinung anderer interessiert,schreib ich halt hier so dann und wann mal-ok-

hoffe dir ist jetzt damit geholfen-

sonnigen tag noch-


erlingem antwortet um 08-12-2011 11:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Ich glaube es gibt im gro0en und ganzen keine schlechte Hackschnitzenkessel. Ich kaute vor vier Jahren einen ETA Kessel. Der plus Punkt war für mich der Kessel besitzt einen Saugbebläsemotor und eine Zellratschreuse. Kann jederzeit Holzabfall in die Brennkammer geben. Bei Saugebläse ist die Gefahr nicht gegeben das beim Zündvorgang Schwelgasse über die Rauchgasse in den Hackgutraum gelangen können. Ein Pufferspeicher ist unbedingt erforderlich (Fußbodenheizung, nieddrige Vorlauftemperatur) der Kessel bei Betrieb im bei vollast seine Verbrennung hat und sich anschliesend sich komplet abschaltet.


baerbauer antwortet um 08-12-2011 11:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
@einheizer
"...die so gelobten herrn von eta haben doch auch bereits eine frischwasserstation, wo das leitungswasser im durchlauf erwärmt wird,und man hat immer frisches sauberes warmwasser!! das beste was es gibt- jetzt aber bitte nicht schreiben- verkalkungsproblem- gehört eben richtig installiert!! was viele scheinbar nicht wissen!!!...."

ich bin unwissend! wie kann man das FWM falsch installieren? Worauf muss man achten beim Einbau des FWM. Ich hab auch erst ne Anlage von ETA bekommen.
lg



Msbw21 antwortet um 08-12-2011 11:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Servus!

Schließe mich STEIRA an. Habe eine 80kw KWB und die läuft und läuft und läuft ...................
Perfektes Service zu vernünftigen Preisen und Rund um die Uhr.

Habe auch noch eine 19 ahre alte 35kw Fröhling, mit vielen Startproblemen. Geht aber jetzt auch einwandfrei.
Früher war das Service und Ersatzteilversorgung nicht zufriedenstellend, doch das hat sich in den letzten Jahren stark verbessert.

Tipp: Stahlkessel wie KWB vertragen extrem nasses Hackgut nicht so gut wie Scharmottkessel wie Fröhling.
Aber davon gehe ich nicht aus das man frisches Hackgut verfeuert.


dlawe antwortet um 08-12-2011 12:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
hallo einheizer,

welche Anlage hast du eigentlich daheim auf deinem Betrieb?
Schönen Tag noch und eine warme Wohnung.



lmt antwortet um 08-12-2011 20:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Ich bin momentan auch in der Planphase,habe mich so gut wie, für ETA(50 kw) entschieden....

G LausiMT


einheizer antwortet um 10-12-2011 12:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
@hallo dlawe

hab ne versuchs-eigenbau anlage-da ich auch ohne probleme stückholz-abfallholz od. papiersäcke verbrennen will u. kann- sehr einfach-angelehnt an die skandinavier veto-cn-gejs etc.-kann ganz grobes hackgut-weit über g50 verheizen- zubringerschnecke m.140mm u. grosser trog!!-kann halbe paleten in den brennraum reinschmeisen- etc- kann diese sogar mit hackgut anfuern-dann schaltet hackgut wieder ab-bis das material im kessel verbrant ist-sollte noch energie benötigt werden,schaltet sich automatisch das hackgut wieder ein-bis der bedarf gedeckt ist-gesteuert mit lambdasonde u. rauchgastemp.-natürlich in den puffer- und die sonne heizt kräftig mit!! auch in der übergangszeit u.im winter-dank vakuumkollektoren!! in einen viereckigen 8700 ltr. puffer -der auch die frischwassergruppe mit heissem wasser versorgt- der platz ist vollständig ausgefüllt-bis auf die decke-bei runden puffer hätt ich doppelt soviel platz gebraucht- watscheneinfach u. hocheffizient!!! und das wort "modulierend" gibts bei mir nicht-dadurch wesentliche veringerung der kessellaufzeit- modulierend gehört ohnehin aus dem heizungsbereich gestrichen- da ich trotz lambdasonde nie eine optimale verbrennung erziele-wie auch-wenn der kessel nie so richtig in fahrt komt???

so dann wüsch ich euch allen eine sonnigen 3.advent-


dahans antwortet um 20-12-2011 11:13 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hatten einen Betriebsausflug zur angeblich besten Fröhlich-Fabrik(Mercedes) ,leider waren ein paar Kunden dabei ,die sich über die Mängel massiv beschwerten ( mit Schammot,Fahne),keine Kullanz !!!


josefderzweite antwortet um 20-12-2011 11:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
@einheizer

Hast du dir den Puffer selber gebaut? oder welche Firma macht eckige Pufferspeicher kostengünstig bzw preiswert?

Wie ist der Puffer aufgebaut? hast du fotos oder darstellungen im netz?


mostilein antwortet um 20-12-2011 12:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
also ich habe jetzt 50 kw hargassner mit puffer komm anschauen alles andere ohne puffer is a schass


Tyrolens antwortet um 20-12-2011 12:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Wozu soll ein Puffer gut sein, wenn die Anlage mit fast konstantem Wirkungsgrad von 15 bis 49 kw arbeiten kann?


m.josef@gmx.at antwortet um 20-12-2011 13:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Die beste Heizung ist jene die funktioniert, also gibt es eine Menge "BESTE"! Preis muß jeder für sich entscheiden. Schönes Heizen, es wird jetzt kalt drausen!


leitnfexer antwortet um 20-12-2011 13:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hallo!

Zum Beispiel weil man in Spitzenzeiten vielleicht mal 60kw nötig hat, oder weil man über die Sommermonate die Sonnenenergie nutzen möchte? Auch kann die Heizung nicht auf kurzfristige Schwankungen reagieren, zumindest nicht im optimalen Wirkungsbereich.


Tyrolens antwortet um 20-12-2011 15:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
!!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Hargassner WTH 49: 15 bis 49 kW bei einem Wirkungsgrad von 92,8 bis 92,9%. Ich denke, da macht ein Pufferspeicher nur Sinn, wenn die Leistungsabnahme über längere Zeit bei unter 15 kW liegt. Zur Spitzenabdeckung kann ich mir einen (großen) Pufferspeicher eher vorstellen.


Bewerten Sie jetzt: !!!! 3 Hackschnitzelheizungen zur Auswahl !!!!!
Bewertung:
5 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;315434




Landwirt.com Händler Landwirt.com User