Carraro TRH oder Reform H7 - welchen Metrac könnt ihr empfehlen?

Antworten: 11
skibirke25 10-11-2011 21:39 - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
Hallo, möchte mir einen Carraro TRH 9800 (Hydrostat) oder einen Reform Metrac H7 kaufen.
Hat jemand Erfahrung mit diesem Carraro oder anderen Hydrostat-Carraros? Wie ist die Zuverlässigkeit?
mfg Andreas


mosti antwortet um 10-11-2011 23:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
nur erfahrung mit doppstadt trac80, toll zu fahren, nur schluckt er schon einiges an leistung


Felderer antwortet um 11-11-2011 08:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
Ich fahre den TTR 9800 ohne Hydrostat seit 5 Jahren. Würde mir heute einen Reform kaufen. Der Carraro ist meiner Meinung keine Qualitätsmaschine, billig verbaut mit vielen Macken -aber mit sehr viel Power und preislich doch einiges unter Reform und Aebi in der gleichen PS-Klasse. Viel Glück bei deiner Entscheidung

Peter



 



christoph2 antwortet um 11-11-2011 08:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
Hallo

Also Du kanst doch nie einen Carraro mit einem Reform vergleichen da sind ja Qualitätmäßig rießen Unterschiede . Bei uns in der gegend haben die Lagerhausvertreter die Anweißung bekommen keine Carraro mehr Zurückzutauschen , ich glaub alleine das Sagt schon viel aus . Nimm einen Reform .

Lg.


joholt antwortet um 11-11-2011 10:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
@christoph2 Wenn ein Lagerhausvertrerter einen Reform verkaufen kann wird er sehr gerne einen Carraro eintauschen weil wenn er ihn nicht eintauscht kauft sich der Landwirt halt wieder einen so schlechten Carraro nur die stückzahlen sagen halt was anderes aus. Es ist nur gut das jeder das kaufen kann was ihm gefällt und was er sich leisten WILL.
mfg


golfrabbit antwortet um 11-11-2011 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
Fahre selbst Reform (aber schon alt) und würde bei Gerätetausch dzt. wohl auf Aebi umsteigen. Bis auf alljährliche Designkosmetik passiert bei Reform seit Jahren leider nicht mehr viel.
Auch preislich wird der Unterschied nicht viel ausmachen, zum Carraro natürlich schon. Die 2 in unserer Gegend sind aber mittlerweile gegen Aebi Hydrostaten eingetauscht.

Josef


SiegfriedasBauer antwortet um 12-11-2011 22:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
Tja wenn der Preis keine Rolle spielt und die Hanglagen bis 60% gehen dann klar der Reform

Carraro, hm abraten würde ich nicht aber eher auf einen anderen Weg weisen :-)

Ich glaube einfach dass der Carraro einem Mähtrac einfach in keinsterweise das Wasser reichen kann, sei es nun die Hangtauglichkeit, der Fahrkomfort oder die fehlende Frontzapfwelle...

Es kommt natürlich darauf an für was du das Gerät brauchst, aber ich kann mir nur sehr wenige Betriebe vorstellen bei denen sich so eine Investition rechnet.

Würde dir da eher etwas gebrauchtes Empfehlen, nen H6 oder einen Aebi 77S sowas in der richtung, gebraucht zu einem halbwegs normalen Preis, der sich nach ein paar Jahren auch wieder erwirtschaften lässt.


SiegfriedasBauer antwortet um 12-11-2011 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
@ golfrabbit

Die Aebis sind sicher tolle Maschinen mit der neuesten Technik und vielen neuen Errungenschaften, jedoch bedeutet neue Technik auf immer neue Probleme. Und die Entdecken immer die Bauern, weil wir da die Versuchsdummis sind.

Hingegen sind die Reform Maschinen meiner Meinung nach der Technik hinterher, sind aber aus den Kinderschuhen heraus und haben die Problemchen mehr oder weniger alle beseitigt.

Fahren selber einen TP 78


Felderer antwortet um 12-11-2011 23:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
@SiegfriedasBauer
dass ein Carraro einen Mähtrac nicht das Wasser reichen kann würd ich nich so sagen. Beim senkrecht Bergauffahren ist der Carraro super, auch beim Vieh- oder Misttransport ist er dank seines Gewichts und Bauweise einen Mätrac überlegen -solange die Maschine funktioniert- und da happert es!! Achsen - Lenkung - Bremsen -Lichtmaschiene(Nachbau aus China) - Starter alles Schwachstellen. In Schichtlinie ist ein Mähtrac sicher besser da meiner Meinung die Allradlenkung sehr von Vorteil ist, auch der Fahrkomfort ist bei einen Mätrac sicher besser als bei einen Cararro.
Doch der Preis macht den Carraro wieder Attraktiv;-)




 


SiegfriedasBauer antwortet um 13-11-2011 12:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
@ Felderer
ja da hast du auch Recht. Der Preis ist natürlich schon interessant.

Weil du die Achsen und Lenkung ansprichst, ich bin mal gespannt auf den Sauerburger Grip 4, der soll ja heur noch auf den Markt kommen.

Sehr interessant finde ich, dass dort die Achsen und viele andere Teile von den Teleskop ladern eingebaut werden
Das bedeutet eine hohe Stückzahl die Produziert werden von den Teilen und somit wohmöglich günstiger sind.

Vielleich macht sich Sauerburger hier noch einen Namen, wenn die Maschine preislich attraktiv ist.


SiegfriedasBauer antwortet um 13-11-2011 13:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
@ Felderer
ja da hast du auch Recht. Der Preis ist natürlich schon interessant.

Weil du die Achsen und Lenkung ansprichst, ich bin mal gespannt auf den Sauerburger Grip 4, der soll ja heur noch auf den Markt kommen.

Sehr interessant finde ich, dass dort die Achsen und viele andere Teile von den Teleskop ladern eingebaut werden
Das bedeutet eine hohe Stückzahl die Produziert werden von den Teilen und somit wohmöglich günstiger sind.

Vielleich macht sich Sauerburger hier noch einen Namen, wenn die Maschine preislich attraktiv ist.


Bergbauer321 antwortet um 28-06-2012 20:27 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Carraro TRH oder Reform H7
Kauft euch einfach einen Reform


Bewerten Sie jetzt: Carraro TRH oder Reform H7
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;311329




Landwirt.com Händler Landwirt.com User