Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt

Antworten: 6
Woodster 16-09-2011 22:35 - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
Hallo,

habe jetzt auf Nachfrage bei der Ages inoffiziell die Bestätigung erhalten, dass die Bienen im Frühjahr durch Gift eingegangen sind.
Es wurden insgesamt vier Gifte gefunden, darunter sogar ein verbotenes.
Welche Gifte es genau sind, wurde nicht gesagt. Die entgültige Nachricht bekomme ich von der Ages, wenn der Bericht durch das Ministerium freigegeben wird....

Hier der ursprüngliche Diskussionsbeitrag:

 


tch antwortet um 16-09-2011 22:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
inofizell....:-)
entweder ist es bestätigt oder es ist es nicht!

tch


Woodster antwortet um 16-09-2011 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt

ich weiß, dass es vier Gifte sind.

Welche das sind, wird im Bericht, der erst genehmigt werden muss, aufgelistet.
Dauert angeblich noch ein paar Wochen.
Nehme an, dass mich die zuständigen bei der Ages nicht anlügen...




haasi antwortet um 17-09-2011 07:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
welche Bienen aus welchem Frühjahr wurden inoffiziell bestätigt, daß sie an welchem Gift durch welche Emission eingegangen sind ?
Nichts für Ungut, aber solche Meldungen braucht das Land
Woddster, habe deine Beiträge immer als seriös in Erinnerung
bleiben wir bei den Fakten, würde ich einmal sagen



Woodster antwortet um 17-09-2011 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
schau haasi,

hab beim ersten Eintrag den seinerzeitigen Link zwecks besserer Orientierung dazugestellt.
Es betrifft dieses Frühjahr. Und wenn mir die Ages vor Genehmigung des Berichtes durch das Ministerium die konkrete Gifte nicht nennen darf, kann ich nix dafür. Es wird lt. Auskunft voraussichtlich Ende September, Anfang Oktober sein.

Nochwas: Das Gift Poncho ist lt. Ages auch ein extremes Langzeitgift, ähnlich dem Antrazin... Gewisse Bestandteile bauen sich nur sehr langsam ab.
Verstehe nicht, das durch ein genehmigtes Gift, mein Brunnen offiziell auf Jahrzehnte verseucht werden darf, ohne dass ich was dagegen tun kann...
Und damit wird es nicht nur mir so gehen.




erich78 antwortet um 17-09-2011 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
Hallo ! Nach Aussage eines Angestellten der NÖ LK waren in 2 Proben von toten Bienen Insektizider aus Mais beizmitteln nachweisbar.


grassi antwortet um 17-09-2011 10:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
Ist dieser Umstand nicht schon länger bekannt (in anderen Ländern)?? In Österreich will man anscheinend einige Tatsachen nicht zur Kenntnis nehmen. Ob es da möglicherweise Zusammenhänge mit Firmeninteressen gibt??
Gruß Graßi


Bewerten Sie jetzt: Bienensterben nach Maissaat - Vergiftung bestätigt
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;304090




Landwirt.com Händler Landwirt.com User