Hackschnitzelbunker - Fragen bezügl. Befüllung

Antworten: 9
Roz98 29-08-2011 12:59 - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
Ich diskutiere mit mir selbst schon lange zeit über eine HS-Anlage.

Jetzt mal die Einser Frage.

Die Bunkerbefüllung nach Hargasser:
http://hargassner.websline-cms113.com/wcms/Clients/119200445040821/Images/30014201006071421.PNG
und
http://hargassner.websline-cms113.com/wcms/Clients/119200445040821/Images/3056506200901111204.JPG

ist doch meiner Vorstellungskragt nach garnicht möglich.

wenn der Bunker 3 mal 3 Meter hat, und ich den von einer Seite befüllen kann. Wie soll das entsprechend der Bilder funktionieren.
Der Abstand zwischen Vorderachse und Frontlader sind maximal 1m. Damit kommt man doch nichtmal in die Raummitte ?

Irgendwie entzieht sich das meiner Vorstellungskraft.

Bitte mit mich dahingehend zu erleuchten !!


axo antwortet um 29-08-2011 17:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
hallo

ich bin vor ca 10 Jahren mit Biber 8 gefahren, du kannst mit Hydraulischer Schaufel die Hackschnitzel
im Bunker schieben, gestallte es aber so das du den Bunker maschinel befüllen kannst. Gebläse sieh
dir so was in der Praxis an, hat mir nie gefallen, auch so denke ich gibt es keines das die Leistung eines
grossen Hackers verblasen kann.
Was ich bei einem Betrieb gesehen habe wo ich direkt in den Bunker geblasen habe ist eine Schnecke
ähnlich wie im Mähdrescherbunker die sich einfach dreht, mach sich die eigne Rinne und leer am Ende
selber aus. Eine Bogenbahn am Ende dann kannst noch besser füllen.
Aber so einfach wie möglich, das ganze und bedenke das du im Falle des Falls den Bunker mal ausräumen wirst müssen.

MFG Berni ST



jfs antwortet um 29-08-2011 19:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
Warum nicht? Beim Befüllen mußt Du die Austragung kurz laufen lassen damit sich die Federblätter unter den Teller eindrehen können. Damit ist die Austragung frei und Du kannst ohne weiteres mit dem Traktor ein Stück weit drauf fahren. Damit kannst den Bunker schon ordentlich anfüllen. Mach ich bei unserer 6m Austragung nicht anders und hab bis dato kein Problem. Ich fahr klarerweise nur auf den Schnitzeln und achte schon drauf nicht direkt auf die Austragung zu fahren.



Roz98 antwortet um 29-08-2011 20:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker

daher bunker mal eben anfüllen und dann ruhig auf die bereits liegenden schnitzel fahren? das lese ich zum ersten mal.. gut das ich gefragt habe. hätte ich mich so einfach nicht getraut.

wenn du das bei 6m austragungen machst, dann färhst ja quasi mim ganzen traktor in den bunker, damit du bis ans "andere" ende kommst.

verdichtet man dann die schnitzel nicht zu stark.?

das ich auf austragungsteller und die schnecke in den heizraum aufpassen muss ist klar..

direkt reinblasen wird wahrscheinlich aufgrund der staubentwicklung und der nachbarn nicht gehen.
versuchen werde ich es.. aber ich mach mich mal aufs schlimmste gefasst.


jfs antwortet um 29-08-2011 21:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
Der Bunker ist etwa 2,20m tief. Beim Befüllen wird erst mit dem Kipper reingekippt und dann mit dem FL oder der hyd Kiste zurückgeschoben und ein Haufen aufgebaut. Dabei komm ich max mit der VA zur Austragung. Hackschnitzel rinnen sowieso auseinander und bis ins letzte Eck braucht man´s eh nicht zuschieben. Bei dieser Höhe hab ich bis dato keine Schwierigkeiten mit der Verdichtung. Ich krieg dabei etwa 4,5m Gesamthöhe zusammen.Brauchst ja nur mal den Eigendruck bei 5-6 m Schütthöhe hernehmen. Und Austragungen sind ja dafür ausgelegt. Ist nur zum Aufpassen wennst an der Seite welche zum Befüllen offen ist, eine Bodenschwelle als Anschlag für die Rührarme montierst, dahinter mit dem FL nicht zu tief kommst. Damit es nicht allzusehr rausstaubt beim Hacken wäre die Möglichkeit ein Kompostflies oder ähnliches zu montieren.


schellniesel antwortet um 29-08-2011 21:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
Ja das ist nicht das Problem man kann sich sogar eine Rampe machen und die schnitzel so richtig hoch aufschieben.

allerdings sollte je nach gewicht vom Traktor doc h min 1m+ Schnitzel über der Austragung liegen.


Allerdings einen kleinen nachteil gibts da schon den man muss bedenken das man so doch den ein oder anderen Stein vom Boden mit in die schnitzel befördern kann!

Also Sorgfalt bei der arbeit und bei der Bodenwahl ist gefragt bzw auch wo die schnitzel hingekippt werden bevor sie in den bunker Befördert werden.

Hab am Donnerstag meine schnitzel gemacht und wie du weißt befülle ich ja direkt! Und aus deinen Überlegungen heraus hab ich genau beobachtet was die Staubentwicklung angeht!

Ja und in einer Siedlung musst du echt tolerante Nachbarn haben!!

Es ist ja nicht nur der sStaub sondern auch der Lärm!!

Da wäre so wie bei mir nix mehr bis um 21:30uhr

Heuer das erste mal mit der neuen Biber92 und Valtra s352! Wahnsinns Gespann!

Mfg schellniesel





schellniesel antwortet um 29-08-2011 21:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
Aso zwecks Verdichtungen!


Nein die gibts wegen dem Drauffahren nicht mehr als durch die verdichtung durch Eigengewicht!
Am meisten gepresst liegen die schnitzel wenn du direkt reinhackst!

Allerdings sollte das eine Gute Austragung aushalten!

Nachteil ist oft das man so mehr Brückenbildung hat und die Austragung mit den Armen da schon fast ganz herrausen ist bis die Kuppel dann endlich einstürzt!


Mfg schellniesel






mosti antwortet um 29-08-2011 23:24 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
aufschieben mit hecklade kein problem, nur aufpassen beim nachfüllen - austragung bildet höhle, welche beim aufschieben einstürzt!!! hätt mich schon beinahe im bunker versteckt (samt traktor)


Wurm antwortet um 30-08-2011 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
@ schellniesel


Wie viel hast du eigentlich fürs Hacken bezahlt???

Wie ich vermute wirst du aus dem Raum St. Stefan kommen!

mfg Wurm


Roz98 antwortet um 30-08-2011 15:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
befüllung hackschnitzelbunker
dann passt das eh.

weil mein Bunker liegt etwa 1,5 Meter tiefer als der Rest..
Daher muss ich erstmal diese 1,5 Meter mit Schnitzel befüllen bevor ich hineinfahren könnte !
Sonst passiert mir das angesprochene " versenken"

Ich möchte ja direkt befüllen.
Variante a: wer viel fragt stirbt blöd ...ergo machen und wir werden sehen
Variante b: ich bin ein guter und erklär vorher alles
bin noch nicht sicher was die beste Idee ist.

Aber solte es anhaltenden Problemen kommen wegen dem Befüllen, will ich den Plan B (füllen mit Kippmulde und Frontlader) abgesichert wissen.
Und wenn Ihr das alle so macht, dann wird das passen.
Werde mir im Einfahrbereich in der Mitte eine Markierung setzen wo das Austragungsteller liegt..dann müsst das passen

DANKE


Bewerten Sie jetzt: befüllung hackschnitzelbunker
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;302126




Landwirt.com Händler Landwirt.com User