Vor- und Nachteile von RAPSO - RAPS

Antworten: 1
Rabl 22-07-2011 16:44 - E-Mail an User
RAPSO - RAPS
Wer hat Erfahrungen mit Rapso - Raps? Vorteile - Nachteile?


Danke für die Antworten.

Rabl


waldorf antwortet um 23-07-2011 09:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
RAPSO - RAPS
Hallo Rabl

Anbau von Rapso Raps ist an sich kein Problem, du mußt nur die Bedinungen genau einhalten: Sortenwahl (außer Artoga keine Hybridsorten), Aufzeichnungen, Blühstreifen neben Weg. Abhäckseln des Blühstreifens ist ab 15 Juni möglich. Kontrollen sind jährlilch bei allen Feldern und sehr genau, hatte einmal Probleme weil ich den Blühstreifen nicht längs zum Weg angelegt hatte. Ich hatte in der Folgekultur m nächsten Jahr immer einen starken Unkrautdruck wo der Blühstreifen war. Der Produktpreis ist in Ordnung, Rapso Aufschlag ist grundsätzlich 30€ +Mwst, kann aber wegen unterschiedlicher Auszahlungsmodalidäten (Poolsystem, Fixpreis, Euronext) in alle Richtungen variieren

In den letzten Jahren wurde die Rapso Anbaufläche wegen Absatzproblemen sehr stark gekürzt, bis vergangenes Jahr in meinem Gebiet (Weinviertel) überhaupt keine Verträge mehr gemacht wurden. Wegen den hohen Rapspreise konnten die Überschußmengen am Weltmarkt verkauft werden, deshalb ist heuer wieder eine Flächenausweitung möglich

Ich werde trotzdem keinen Rapso Raps mehr anbauen, weil die Übernahmsstelle sehr weit von meinem Betrieb weg ist und ich einfach in der Ernte keine Zeit mehr habe, soweit zu fahren. Aber wenn du einen Händler, der Verträge anbietet, in der Nähe hast würde ich dir empfehlen versuch es einfach einmal für ein Jahr


Bewerten Sie jetzt: RAPSO - RAPS
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;297790




Landwirt.com Händler Landwirt.com User