Antworten: 15
  16-03-2011 20:16  Hannes117
Neue AKW geplant!?
Hallo, angeblich hat Russland vor 26 neue Atomkraftwerke zu bauen.

Wenn das stimmt, dann frag ich mich was noch alles geschehen muss damit der Mensch endlich aufwacht und einsieht, das Atomkraftwerke keine Lösung für die Zukunft sind!!!!!

  16-03-2011 20:57  Efal
Neue AKW geplant!?
Hallo Hannes, habe es auch in der Zib1 gesehen und habe mir das gleiche gedacht. Noch dazu wird eines davon, mit Weisrussland gemeinsam gebaut, Tschernobyl liegt an der Grenze zu Weisrussland und es hatte beim Super-Gau auch die größten Folgeschäden abbekommen. Das die auch, bei den Wahnsinn mitmachen!?!, aber die haben ja eigentlich einen Diktator (Aljaksandr Lukaschenkah) naja und der Putin wird sich auch nichts Dreinreden lassen und die Landsleute beschäftigen sich vielleicht auch hauptsächlich mit ihren Altagssorgen.

  16-03-2011 21:56  Restaurator
Neue AKW geplant!?
@karotte:
die menschen rund um die uranbergwerke in der gegend um brünn sind natürlich froh über atomstrom. mit der strahlung leben sie sowieso, sogar jedes neu errichtete haus muss im keller mit spezialfolie abgedichtet werden um das natürlich vorkommende radioaktive gas am eindringen ins haus zu hindern. jahrzehntelang lebten sie mit asthmatischen kindern wegen der vielen kohlekraftwerke und erleben die derzeitige situation als befreiend. in manchen österreichischen städten ist die situation aber auch nicht anders, nur die verursacher sind andere.
weltweit werden etwa 7% des strombedarfs mit akw gedeckt. diese stehen in erster linie in reichen ländern. gleichzeitig wird jeder kirchturmspitz, jedes öffentliche gebäude mit flutern bestrahlt, die strassenlaternen geben zu 80% die in licht umgewandelte energie nach oben ab, wo es keiner braucht. kinder in ballungszentren haben noch nie den echten, vollen sternenhimmel gesehen, weil einfach das licht der strassenbeleuchtungen milliarden von sonst sichtbaren sternen "übertönt". in deutschland gibt es bereits "sternentage" an denen man die beleuchtung stundenweise abschaltet, damit die bürger wieder den echten himmel in seiner pracht erleben können. eine belgische stadt hat ihr beleuchtungskonzept so umgestellt, dass man diesen sternenhimmel trotz beleuchtung sehen kann.
hier könnten wir zumindest viele akws einsparen. stellenweise werden die kohlekraftwerke ein notwendiges, aber im vergleich harmloseres übel bleiben.
im übrigen: wieviel solarfläche hätten die japaner mit den durch die jetzt strahlenden akws verursachten (folge)kosten bauen können? oder die russen mit den kosten von tschernobyl?
wenn ich für harmlosen treibstoff - und wir brauchen ihn für den weg zur arbeit, für die aufrechterhaltung des gemeinwesens - bis €1,50 zahlen muss, warum kann dann strom nicht etwas knapper und damit teurer werden (freier markt). wenn er nur soviel teurer wird, dass man durch das nicht - verwenden der standby-funktion wieder auf den alten preis kommt wären europaweit schon einige akw überflüssig: im durchschnitt verbraucht jeder europäische haushalt standby-strom für 100€.
natürlich müssen wir irgendeine form von kraftwerk bauen, aber akws?
ist es nicht pervers z.b. hanf als todesdroge zu stilisieren und gleichzeitig akws zu bauen?
alle machen sich ins hemd wenn man "neger" sagt, aber das diese nachhaltig zerstörerisch wirkenden atom- und sonstige lobbies auf uns losgelassen werden, da rührt keiner ein ohrwaschl.
meine meinung: langsam bildet sich ein eiterherd, es wird aber noch jahrzehnte dauern bis er aufplatzt und die französische revolution neu geschrieben wird.

  17-03-2011 08:19  helmar
Neue AKW geplant!?
Hallo Karotte und Restaurator.........da kann ich in vielem zustimmen. Ein geradezu herrliches Beispiel ist die Strassenbeleuchtung auf 2,5 km Länge in meiner Streusiedlung. Entlang der Landesstrasse verläuft sie, insgesamt 17 Häuser haben sie mehr oder weniger vor der Nase. Zu abendlicher Zeit ist dort maximal ein Hundebesitzer mit dem Wuffi äusserln, ansonsten keine Fussgehenr. Vor über 20 Jahren habe ich mal dem Bürgermeister vorgeschlagen, den Betrieb der Beleuchtung einzuschränken oder komplett einzustellen. Antwort "geht net, sonst regn si alle auf". Heute nichts anderes.......eine Privatperson hat die Gemeindeführung vor etwa 15 Jahren solange genervt, bis die Pfarrkirche, auf einem Hügel stehend, in der Dunkelheit mit mehreren Scheinwerfern agestrahlt wurde. Wer zahlts? Richtig, die Gemeinde. Wenn nun dort wo Fussgeher unterwegs sind eine Strassenbeleuchtung in Betrieb ist, ist das richtig und notwendig, aber wo ohnehin niemand unterwegs ist, frage ich mich schon. Aber vielleicht kommt auch dort der Sparstift....
Mfg, Helga


  17-03-2011 08:49  remus
Neue AKW geplant!?
in zukunft werden jene am besten zurechtkommen die genügsam leben sprich keinen überflüssigen wohlstandsmüll kaufen und mit den vorhandenen resourcen ökonomisch umgehen , ich wäre bereit für den strom das doppelte oder dreifache zu bezahlen,auch mit stromrationierungen wäre ich einverstanden wenn nur sämtliche atomkraftwerke stillgelegt würden ich will hier unbeschwert leben können und das ist die höchstmögliche lebensqualität nur kapieren das viele nicht .



  17-03-2011 21:17  rotfeder
Neue AKW geplant!?
Hallo!
Man hört oft, der Strom in der Nacht könnte eingespart werden. Das ist aber sinnlos, da es Überschußstrom ist, Energie die einfach anfällt. Denn ein AKW kann man nicht ein und ausschalten wie eine Taschenlampe, das läuft auch nachts durch. Man kann, und wird auch gemacht, Pump-Speicherkraftwerke bauen, womit man dann mit dem Überschußstrom Wasser den Berg hinaufpumpt, um dann bei Lastspitzen zuschalten zukönnen.
Zusammendfassend gesagt, in der Nacht Stromsparen hilft nicht ein Kraftwerk einzusparen, nur wenn am Tag der Verbrauch sinkt wirkt sich das aus.

  17-03-2011 21:31  biolix
Neue AKW geplant!?
genau rotfeder, noch ein großer Nachteil von Atomkraft, jedes andere Kraftwerk kann ich voll zurückfahren.. Und daher hilft Stromsparen in der Nacht son st schon immer.. ;-)

lg biolix

zum thema: also CHina prüft nu sogar den weiteren Ausbau, also wo sind die "Neuen" der letzten Jahre, ich habe hier seit ca. einem jahr eine Wette laufen, wie hat der "junge" geheissen, aber ich glaub das war der Bruder von chevy, der mit mir wetten wollte ( oder auch nicht ) das die nächsten 10 Jahre, nicht mehr Kernkraftwerke in Betrieb genommen werden als abgeschaltet werden, ich meine ich kenne den Sieger des guten Bioweines...



  17-03-2011 21:46  tch
Neue AKW geplant!?
Gut wäre es die Staustufe Hainburg zu bauen, damit könnte man sehr viel Strom erzeugen.

En paar Windräder mehr können auch nicht schaden- die Region um Zwettl ist sicher geeignet dafür, mann könnte die Region Waldviertel sicher etwas beleben wenn die Flüsse mit ein paar Kleinkraftwerken ausgestattet wären. PV Anlage in Allensteig (Tüpl) würde auch auch einiges bringen- damit könnte Wien un Umgebung sehr gut versorgt werden, was spricht dagegen?

tch

  17-03-2011 22:12  rbrb131235
Neue AKW geplant!?
@tch
Wenn du das ernst meinen würdest, wärst du schon auf einen guten Weg.


Grüsse rbrb13

  17-03-2011 22:22  biolix
Neue AKW geplant!?
Hallo !

endlich tch , einmal was konstruktives von dir... Weißt du nicht das das Waldviertel bereits Strom mäßig autark sind ?
Die 3. WIndparks Ö steheh im Waldviertel...

Sonst für wien gibts genug Ideen was man da machen könnte, die gesamte Müllverbrennung endlich auf KWKs umsrüsten und Strom damiot zuerst erzeugen..
Fassaden die teilweise mit Marmor "bestückt" sind und fast so teuer sind wie PV Installationen, lieber mit PVs eben voll täfeln etc etc..

lg biolix



  17-03-2011 23:03  tch
Neue AKW geplant!?
Parndorf ist nicht Waldviertel.....;.)

Wo sind die Windparks im Waldviertel- kenne nur ein paar Windräder...
Gegend Gföhl
Jappon????
Simonsfeld liegt glaube ich im Weinviertel
Windpark Dopratsch in Kärnten
nördlich von Wien ist Weinviertel

AVN Dürnrohr liefert Energie ins Kalorische Kraftwerk und von dort weiter zur Biospritanlage und Fernwärme für St Pölten

Simmering hat nach einer schweren Explosion im Wärmetauscher einen Ofen ausser Betrieb gesetzt- unkonntrolliert weil auch nicht beherschbar......!
was dieses Werk mit der Energie macht weis ich nicht

Niklasdorf beschickt die Firma Brigl&Bergmeister
Rinterzelt und Flözersteig kenne ich nur vom Namen


tch



  17-03-2011 23:16  biolix
Neue AKW geplant!?
oje lieber tch, du kennst die ersten beiden Waldviertler WIndparks gar nicht.. ;-))

was soll ich mit dir, was willst du beweisen ????

Kennst du den netto Energiebedarf des Waldviertels ?

Ich bin Mitbegründer des Waldviertler Energiestammtisches, wir feiern heuer 10 Jahre bestehen, und wir beschäftigen uns mindestens einmal im Monat mit dem Thema, und von mir hast schon mitbekommen, ich fast täglich die letzten14 Jahre, also worauf willst hinaus...

Denk doch mal positiv, wie gesagt, ich kenne Menschen die haben nnicht mal einen Stromanschluß, und lebenvielleicht in einem größerem Luxus als du.. ;-))

lg biolix

p.s. und wie gesagt, siehe anderen threat inkl. deiner Beschimpfungen, dir erklär ich ungern was "Neues" , jedem anderen gerne....

  18-03-2011 11:00  tch
Neue AKW geplant!?
Hallo Biolix

Ich kenne die beiden Windparks nicht! darum habe ich auch nachgefragt
Jetzt kannst Du mit Deiner überheblichkeit auftrumpfen....

Kann auch bei meinen Azubis nachfragen wenn sie nächste Woche zur Schulung kommen.

tch