Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!

Antworten: 12
Woodster 04-03-2011 21:53 - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Bin heute durch Zufall darauf gestossen:

Zu den Aussagen der Gentechniker, dass es zuwenig Futtermittel gäbe, bzw. dass Genfrei-Soja nicht oder nur begrenzt lieferbar ist:

Hier ein streitbarer Händler in Bayern, bei dem es nur Gen-Technik-freies Futter gibt. http://www.feilmeier-mischfutter.de/

So sans die Bayern, lassen sich nix gfolln... und nehmen die Zügel selbst in die Hand! Bravo.

http://www.biologisch.at/BioTV/Web-Videos/DVD-Tipp-Der-Landhaendler-Ganz-ohne-Gentechnik.html





tch antwortet um 04-03-2011 21:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Gibts in Bayern nur den einen Händler?

jojo die Bayern, schmeiss mas olle in an Topf...
tch


traktorensteff antwortet um 04-03-2011 22:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Vor knapp 2 Wochen war im Bayerischen Fernsehen die Dokumentation „Der Landhändler - ganz ohne Gentechnik" zu sehen! Ein wundervoller Beitrag, unbedingt ansehen, wenn es wieder läuft!

@ Woodster, rate, mit welchem Händler/Importeur der Josef Feilmeier zusammenarbeitet? Mit einem ÖSTERREICHISCHEN Unternehmen! ;-) So wie ich das verstanden habe, wollten die vorigen Händler dem Querdenker seine "Spompanadeln" mit GVO-frei austreiben und haben Termine verstreichen lassen, Kran sei kaputt, nicht geliefert usw. Deswegen hat er sich einen neuen Lieferanten gesucht und wurde bei einem österreichischen Unternehmen, mit eigenen Schiffen usw., fündig! Also dürfen wir Österreicher auch stolz sein. ;-) Unbedingt den Film ansehen, sehr inspirierend!


Dallinger antwortet um 04-03-2011 22:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Hallo Woodster
Hatten heute schon das Vergnügen im Forum zu sein.
Bin auch gerade über einen Beitrag in You Tube gestolpert
http://www.youtube.com/watch?v=YCPcBiDMbsg

Zu Gottfried Glöckner findest du die Veranstaltungen unter "Termine "Suche Glöckner.






Woodster antwortet um 04-03-2011 22:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
@steff,

Danke!
Hast du irgendeinen Link, wo man den Film sehen kann?


traktorensteff antwortet um 04-03-2011 23:10 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
@ Woodster, im Link des Beitrags vom Dallinger kann man ein paar Minuten sehen. Leider habe ich keinen Link zum vollständigen Beitrag. Ab 8.3.2011 gibt es anscheinend eine DVD zu kaufen, vielleicht wird die Doku mal auf 3sat oder ARTE wiederholt! Die nächsten Wochen Augen offen halten.


walterst antwortet um 04-03-2011 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
das ist ein TRailer dazu:
http://www.youtube.com/watch?v=YCPcBiDMbsg

Der ganze Film ist glaube ich nicht mehr in der BayernTv-Thek, aber als DVD erhältlich.


waldbua antwortet um 05-03-2011 08:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Guten Morgen!
Habe den Beitrag auch im Fernsehen gesehen.
Anzumerken ist, dass der Bayr. Händler den Genfrei Soja von einem Österr. Händler bezieht.
Handelshaus Pilstl aus Raab, O.Ö. ist dieser Händler, welcher große Mengen Genfrei-Soja aus Südamerika nach Europa bringt.


Dallinger antwortet um 05-03-2011 09:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
HH Pilstl arbeitet auch sehr viel mit Fixkraft in Enns zusammen. Ebenfalls ist Herr Pilstl sehr stark beim Aufbau der neuen "Marke" IBO- Schwein (I bin aus Oberösterreich) vom Haus Oberndorfer aus dem Raum Kremsmünster als Aufklärer über Gensoja unterwegs.


traun4tler antwortet um 05-03-2011 10:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Hallo!
Den Beitrag im Bayerischen Fernsehen habe ich auch gesehen. Da gab es schon bessere Beiträge aus Bayern. Das Redaktionsteam unterließ eine kritische Hinterfragung der Aussagen der vorgestellten Personen. Für mich war es ein Werbefilm, wegen der fehlenden Distanz zum Gebotenen und einem laienhaften Zugang zur Problematik. Der Einsatz von Familie Feilmeier ist sicher löblich, aber nach dem Gezeigten nicht selbstlos!
Als dann noch ein österreichischer Großhändler auftauchte, kam in mir die Frage von Marktmonopol und gesellschaftliche Beeinflussung von entstehenden Markenprogrammen bis ins österr. Gesundheitsministerium hinein, hoch und blieb unerwähnt...
In den Tageszeitungen las man kürzlich von zwei Großinvestitionen dieses österreichischen Handelshauses. Meine Frage dazu: wieviele Euros aus meinen GVO - freien, teuren Pflichtkäufen von Soja sind in diesen Projekten spekulativ angelegt, bzw. geparkt?
Und wenn sich dann zur Objektivität berufene Medien auch noch einspannen lassen..
Es grüßt ein wegen Monopoltendenzen und Marktbeherrschung besorgter Sepp


biolix antwortet um 05-03-2011 11:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Hallo Kuhlimuh !

da bräuchtest du keien Angst haben vor den "Pistls", denn es kann jeder in das "GVO freie Geschäft" einsteigen, nur frage ich mich warum nicht ? Ich kenne einen der "Pistls" und weiß das es allein noch 30-40% GVO freie Soja am Überseemarkt gibt, nur leider werden nur 10% überhaupt kontrolliert und deklariert, und somit wirds auch teurer und natürlich vorgegaukelt, es sei zu wenig da...
Also wenn man wollte könnte man noch leicht, und eben die GVO freien SojabäuerInnen unterstützen, denn sie brauchen unsere Unterstützung !

lg biolix


Biohias antwortet um 05-03-2011 15:44 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
find ich auch ganz interessant:
http://www.youtube.com/watch?v=P-ptUa2ctUk
Mfg


Woodster antwortet um 06-03-2011 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Was mit dem Gen-Soja Anbau passiert ist ein Verbrechen an die dort lebende Bevölkerung.
Ein Terrorismus der neuen Art. Unglaublich!!
Wem schmeckt da noch die GenTechnik im Essen?

http://www.youtube.com/watch?v=D_4aMQmR-84




Bewerten Sie jetzt: Was die Bayern können, sollten wir auch schaffen!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;281773




Landwirt.com Händler Landwirt.com User