Molkereien haben Sorgen weil der Rohstoffpreis steigt?

Antworten: 18
walterst 16-02-2011 20:04 - E-Mail an User
Sorgen
Der Absatz von Milchprodukten brummt.
Trotzdem haben Molkereien Sorgen: Der Rohstoffpreis. Der ist nämlich innerhalb eines Jahres von 28 auf 33 Cent gestiegen, heisst es.
Das Mitleid hat mir so stark die Tränen in die Augen getrieben, dass ich gar nicht mehr im Milchpreisvergleich nachlesen konnte, wie schnell der Milchpreis von 40 auf 27 Cent gesunken ist.

http://kurier.at/wirtschaft/w_unternehmen/2074244.php


biolix antwortet um 16-02-2011 20:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Ja diese "Sorgen" möchte ich haben...;-)))

lg biolix

p.s. aber am besten ist und bleibt die Ausrede, alles muss billiger werden... und natürlich Wettbewerb steht über allen ( Bio muss sich ja laut mfj auch schon vor China fürchten, nur komisch das gerade die BiokonsumentenInnen so gerne auch regional kaufen..;-)) ) , und natürlich WIntertage vom Montag in Wien: "50% Resourceneinsparung ( die LW muss "grüner werden" ) und dabei eine Produktivitätssteigerung... ja das sind ja tolle Vorsätze, mögen sie der konv. LW gelingen.. ;-)))

lg biolix


tch antwortet um 16-02-2011 20:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Hallo Biolix


Wie hoch ist Dein Blutalkoholgehalt normalerweise um diese Zeit?
Wie hoch ist er heute?

tch



biolix antwortet um 16-02-2011 20:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Hallo netter tch !

Null, und ich hoffe sonst auch Null um diese Zeit wenn ich keinen Alkohol trinke..;.-))

aber wennst du dich vielleicht schwer tust Sinnerfassend zu lesen, dann kommt natrürlich sofort die Gegenfrage an dich ..,-))

Aber falls du noch was "Sinn-stiftendes" brauchst, empfehle ich dir diese Homepage er Sinnstiftung... und mal Dr. Gerald Hüther hören..;-))

http://www.sinn-stiftung.eu/wissen/audios--videos/oe3---fruehstueck-bei-mir.html

lg biolix, denn in den Kindern liegt unsere Zukunft..;-)


tch antwortet um 16-02-2011 21:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Deine Zeilen Sinnerfassend zu lesen schafft vermutlich nicht mal Dein Therapeut...

lg
tch


Fallkerbe antwortet um 16-02-2011 21:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen


Wenn man nur 30% vom vereinbarten Preis zahlen muß kommt man schon über die Runden,


mfg




biolix antwortet um 16-02-2011 21:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Schau nicht mal der fallkerbe schafft es.. ,-))

es werden am "ende der tages" vielleicht sogar 80% sein, und siehe in meinem Beispiel mit der Milch, wir Zahlen das, gerne mehr als das doppelte als die Milchbäuerin dafür von der Molkerei bekommt, das ist ja für einen "Neoloberalen Volkswirt der sein Geld in China anlegt" eher unverständlich, gell fallekerbe.. ;-))

lg biolix


Fallkerbe antwortet um 16-02-2011 21:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
@biolix,

der unterschied ist, das ich nicht "vieleicht" irgendwelche Quoten erfülle sondern sicher genau das bezahle, was vereinbart wurde.
Ausserdem hafte ich für meine Geschäfte mit meinem Eigenkapital.
Wenn du für deine Tätigkeiten und (un) Fähigkeiten auch mit deinem Eigenkapital haftest, statt mit leeren Flostkeln, dann wären wir schon etwas weiter.


mfg




biolix antwortet um 16-02-2011 22:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Hy !

welche Floskeln ? kanns du mir einen Ausgleich einer Firma nennen wo 70-80% der verrtraglich vereinbarten heraus gekommen ist ? Du schreibst als "Überfloskel" dann halt von 30% .. ;-))

Echt, du hast 40 Mio Eigenkapital, bravo.. ;-)

Und überhaupt, haftet ja heute jeder mit einer Gesmbh, mit Gesmbhs machst du keine Geschäfte, oder ? Für dich ists am chinesischen Markt ja viel sicherer.. ;-)

lg biolix

p.s. aber jetzt lass mich bitte Championsleage in Ruhe fertig schauen im livestream, super Partie
Arsenal-Barca.. ;-))


soamist2 antwortet um 16-02-2011 22:20 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
@ biolix,

so besoffen wie du heute offensichtlich bist kann man dir nur raten - schreib heute besser nichts mehr - morgen ist auch noch ein tag


mf410 antwortet um 16-02-2011 23:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
hey, strengt eure köpfe a bissal aun!
glaub nicht das biolix besoffen is, er schreibt halt in rätsel!
man muss es sich 2-3 mal durchlesen bis man es versteht!


Tyrolens antwortet um 16-02-2011 23:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Oh, eine GmbH haftet durchaus mit ihrem vollen Eigenkapital. Wenn das 40 Mio ausmacht, dann mit 40 Mio. Ausgleichquoten von 70 oder 80% gibt es immer wieder mal, weil Insolvenzverfahren ja nicht bloß wegen Überschuldung, sondern auch wegen Zahlungsunfähigkeit eingeleitet werden.


ALADIN antwortet um 17-02-2011 09:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Ich verstehe zwar die Rätsel nicht. Ich vermute aber, dass Biolix noch immer gewisse Betrüger verteidigt. Mitgehangen, leider nicht mitgefangen.


biolix antwortet um 17-02-2011 13:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
mahlzeit !

also Aladin, wo verteidige ich ? ich stelle einges klar und bringe Tatsachen, wenn du andere hast bitte4 schreibe sie hier... sonst muss es gerade dich nicht kümmern, du hast ja eh nicht geliefert, kannst dich freuen, udn kannst sehen was die Zukunft bringt.. ;-)

lg biolix

p.s. und die "Rätsel" versteht halt nicht jeder.. ;-)


Rocker45 antwortet um 17-02-2011 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Wenn man die fehlende Fähigkeit, zusammenhängende Sätze zu schreiben als "Rätsel" bezeichnen will, dann mein lieber Biolix bist du ein Rätselprofi!


helmar antwortet um 17-02-2011 19:39 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Der biolix meint es doch nur gut.........das Gfrett ist dass er vor lauter gut meinen derart schusselt, dass er sich wohl selber nicht immer richtig auskennt.....
Mfg, Helga


joholt antwortet um 17-02-2011 20:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
Deshalb verkauf ich meine Biostierkälber Konivi weil tort bekomm ich mehr dafür als wenns über die bioschiene lauffen würde. Weil so kann ich mir wenigstens das teure biogetreide leisten das ich wegen zwangsmitgliedschaft bei der bio Austria kaufen muß.
Mfg


firehand antwortet um 18-02-2011 11:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Sorgen
joholt, kannst du dieses Thema etwas ausführlicher behandeln? Es interessiert mich - als Bioackerbauern - sehr!


Bewerten Sie jetzt: Sorgen
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;278287




Landwirt.com Händler Landwirt.com User