Warum steigen die Weizenpreise?

Antworten: 7
JuergenKremser 05-02-2011 16:22 - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
05.02.2011

Steigende Rohstoffpreise: Die wahren Gründe

Aus: http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=15384

“Für die steigenden Preise wird schlechtes Wetter verantwortlich gemacht, und es heißt: ‚der globale Weizenmarkt ist gefangen zwischen eisigen Winden und einem Scirocco’.”

“Nein, natürlich nicht. Hier ist noch etwas anderes am Werk. Vielleicht sind die Weizenpreise in dieser Zeit stärker gestiegen als die Kupferpreise, weil das schlechte Wetter einen gewissen Einfluss auf die Weizenproduktion hatte. Da die Rohstoffpreise aber offensichtlich im Allgemeinen steigen, muss man nach anderen Faktoren suchen, die diese heftigen Verteuerungen verursachen. Und man braucht auch gar nicht lange zu suchen. Denken Sie einfach daran, dass die Zentralbanken überall auf der Welt Geld drucken - alias "quantitative easing". QE lässt gewaltigen inflationären Druck auf dem Gebiet von Gütern und Dienstleistungen entstehen, der sich jetzt schon seit Monaten in einem Bereich niederschlägt, der am sensibelsten auf monetäre Entwertung reagiert - die Rohstoffpreise.“

Meiner Meinung nach steigen die Weizenpreise nicht nur wegen der Ernteausfälle in Rußland, sondern auch weil die Hedge Fonds zu Null Prozent Papiergeld ganze Märkte billig bunkern können, wie 2008 das Öl, um die Verbraucher via Preiserhöhung abzukassieren.





Gratzi antwortet um 05-02-2011 16:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
wegen Nahrer Osten ????????????
http://money.oe24.at/Aegypten-Krise-Oelpreis-explodiert/16558371


Johannfranz antwortet um 05-02-2011 16:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
@ Jürgen Kremser

................"Denken Sie einfach daran, dass die Zentralbanken überall auf der Welt Geld drucken"..........

Mit dem kleinen feinen Unterschied dass die einen wertgesichert Geld drucken, andere,eh schon wissen, einfach auf weisses Papier und damit versuchen die ganze Welt aufzukaufen,um nicht zu sagen zu unterjochen. Bleibt die Frage,geht denen die Rechnung auf ?

Hoffentlich nicht !




















Hirschfarm antwortet um 05-02-2011 19:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
Antwort: Weils keinen mehr gibt! Oder zumindest weniger als sich die aufkaufende Hand wünschen würde.


Noro antwortet um 06-02-2011 11:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
Bay Wa Rohstoffe ruft bei Getreidehändler A an und möchte 500. to Weizen, kann aber nur 200 to. liefern, also ruft Bay Wa Rohstoffe noch bei Getreidehändler B an, sagt, brauche 500 to. weizen. B kann aber nur 300 liefern.
Abends treffen sich A und B auf n bier, A sagt: bei mir hat heit oaner ogrufn der möcht 500 to. Weizen, B sagt auch: bei mir hat heut einer angerufen und möchte 500 to. weizen, es können ja nur 500 to, von vermeindlich 1000 to. geliefert werden, also besteht eine hohe nachfrage, folglich gehen die preise nach oben.

auch ein grund


Hirschfarm antwortet um 06-02-2011 11:31 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
Das ist der Unterschied zwischen Käufermarkt und Verkäufermarkt. Momentan gibts beim Weizen einen Verkäufermarkt und die Nachfrage ist höher als das Angebot. Umgekehrt wars letztes Jahr wo du 1000t Weizen bei zehn Abnehmern angeboten hast und niemand wollte ihn. Es waren ja auch folglich 10 000t Angebot da - Käufermarkt eben. Ein bißchen Überangebot und die Preise verfallen, ein bißchen Unterversorgung und die Preise explodieren.
Noch was zum Weizenmarkt: Letztes Jahr waren die Lagerendbestände 190 Mio t. Jetzt spricht die FAO von Lagerendbeständen von 185 Mio t. Entspricht ungefähr einem Viertel der Weltweizenjahresproduktion. Ich frag mich nur wo die 185 Mio t liegen sollen und warum die Preise so hoch sind obwohl die Versorgungslage als bequem dargestellt wird???


Interessierter antwortet um 06-02-2011 11:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Warum steigen die Weizenpreise?
Ich denke, die Situation ist ähnlich dem Erdöl, sämtliche Preisschwankungen sind ja nicht wegen schwankender Nachfrage, oder weil zb wie jetzt zuwenig Erdöl auf dem MArkt wäre, sondern es gibt politische und spekulative Gründe.

Benjamin


Bewerten Sie jetzt: Warum steigen die Weizenpreise?
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;275819




Landwirt.com Händler Landwirt.com User