Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??

Antworten: 4
Woodster 01-02-2011 09:42 - E-Mail an User
Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??

Ist leider kein Witz. Für die Bauern gibts ausser Vorschriften nur mehr Vorschriften...

Alles geregelt, von der Wiege bis zur Bahre!
Nur tief durchatmen und sich ärgern dürfen die Bauern noch selber...
Und wenn jemand mit einem guten Wein-Produkt gute Chancen am Markt hätte, darf er das nicht ohne Genehmigung tun. Ein ökonomischer Witz sondergleichen...

Erstmals seit drei Jahren werden heuer in der Steiermark wieder neue Pflanzungsrechte für Rebflächen vergeben. Insgesamt soll ein Kontingent von 110 Hektar zur Verfügung stehen - rund 2,6 Prozent der steirischen Gesamtanbaufläche von etwa 4200 Hektar. Die entsprechende Verordnung der Steiermärkischen Landesregierung ist derzeit in Begutachtung und soll im Frühjahr in Kraft treten (siehe Infokasten).

Siehe:
http://www.kleinezeitung.at/steiermark/radkersburg/tieschen/2663925/pflanzerei-weinland.story;jsessionid=29ED73243643847D386978196F78EA59.p2




Woodster antwortet um 01-02-2011 17:38 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??

Jo, eh richtig und alle einverstanden... und schön kuschen.

Die Kammerwahlen zeigen das ja auch...

also wozu sich aufregen.


fgh antwortet um 01-02-2011 19:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??
@Woodster:

Ja wenn bei der Milch alle so Angst vor dem Abschaffen des Kontigentes haben, kann es ja nur gut sein, dass es beim eines gibt.... oder?

Habe selbst Wein und kann nur sagen, dass das Kontigent ein gutes Instrument ist. Vor vielen Jahren wie der Schilcher sein hoch hatte, wäre der Markt nie überfluttet worden, wenn es das damals gegeben hätte, weil die Weinbauern Kontigent kaufen hätten müssen oder bestehenden Weingarten ausreißen und neuen Setzen wäre nie diese Übermenge auf den Markt gekommen....
und so nebenbei.... die guten Weinbauern haben keine Probleme mit der Beschaffung von Kontigent...


Woodster antwortet um 01-02-2011 22:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??

Aber da sieht man doch, dass das Ganze nur eine Verhinderungs- und Behinderungsbürokratie ist, die letztlich allen teuer zu stehen kommt, weil der ganze nutzlose Apparat erhalten werden muss...

Für june aufstrebende Weinbauern eine super Einrichtung..., typisch Österreich halt...


fgh antwortet um 02-02-2011 20:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??
Gibt keine Probleme für Junge
Guck mal:
http://www.weingut-reiterer.com
Der hat vor ca. 13 Jahren angefangen bzw. übernohmen und hat inzwischen seine Rebfläche mindestens verzehnfacht.
Auch mein Cousin der vor 10 Jahren den ersten Wein selbst gepresst hat, ist überhaupt nicht eingeschrenkt durch das Kontigent.....


Bewerten Sie jetzt: Pflanzerei im Weinland... Vurschrift = Vurschrift??
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;274758




Landwirt.com Händler Landwirt.com User