Fronthydraulik bei Steyr 8080A nachrüsten - ist Vorderachse dafür zu schwach?

Antworten: 6
pum73 28-01-2011 16:20 - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
Hallo,
möchte auf meinem 8080A,Bj 90, ZF Vorderachse mit integriertem Lenkzylinder, eine Fronthydraulik nachrüsten, darauf einen 1,5 to Staplerhubmast zum Heuballen stapeln montieren. Das ergäbe eine Last von ca. 1000 kg incl. Hubmast.
Habe gehört die Vorderachse des 8080er ist nicht sehr robust, darum bin ich am zweifeln ob meine Idee so gut ist.

Wer kann mir weiterhelfen?

Danke, pum73





woody87 antwortet um 28-01-2011 16:30 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
hallo,
des is überhaubt kein problem, wenn er des net aushält gehört der in die mülltonne... wennst einen frrontlader hinmachst kommen bis zu ca 2to zusammen... da brauchst dir keine gedanken machen!!!


Stonebear antwortet um 28-01-2011 17:19 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
Hallo

Ja richtig woody hab seit zehn Jahren einen Frontlader auf so einem Traktor hebt 1,5t und der Lader wiegt 0,5 t und das ganze ist auch noch weiter vorne und hatte noch nie ein Problem.

mfg


Bauernhaus antwortet um 28-01-2011 18:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
Soviel fährst ja mit dem Hubmast wahrscheinlich nicht.
Hab auch einen 8080A, allerdings ein älteres Baujahr so ca. 1980, tu mit der Fronthydraulik nur Rundballen transportieren, habe schon zweimal den Bolzen beim Achsschenkel gewechselt, jedes mal das Gewinde kaputt, obwohl ich beim Fetten dahinter bin.




dirma antwortet um 28-01-2011 18:53 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
hallo,
habe auch einen 8080a, Bj 87 mit der ZF Achse, Fronthydraulik, Frontlader, über 10 000h, habe an der Vorderachse nichts gemacht, habe 405/70 R 20 Reifen drauf. Wichtig ist ein ordentliches Heckgewicht, ( 1000kg ) das entlastet die Vorderachse.
mfg.



woody87 antwortet um 28-01-2011 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
hallo,
ein gewisser mehrverschleiß an der vorderachse bleibt natürlich net aus, hatten mal einen case mit lader und hatten da auch hin und wieder probleme mit der achse, hauptsächlich mit den achsschenkeln die sind nach ein paar jahren immer wieder gerissen, ein traktor ist halt kein radlader... denk aber dass die belastung mit dem ballen und hubmast net so heikel is, ist ja auch näher am schlepper, wiechtig ist natürlich auch immer ein passendes gagengewicht, das entlastet die vorderachse...
mfg wody


pum73 antwortet um 29-01-2011 19:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Vorderachse 8080A
Also zusammengefasst müsste meine Idee funktionieren, Aunahmen bestätigen die Regel- was Schäden an der VA betrifft.
Heckgewicht mit 800kg wäre vorhanden.
Wenns was wird steht mir dann noch eine ordentliche Bastelei an was die Hydraulikanschlüsse betrifft. 2 Leitungen für das DW Hubwerk, 2 für einen hydr. Oberlenker und 1 für den Zylinder am Hubmast.
Würde halt mehr Comfort bieten mit geradem Blick nach vorn die Ballen zu manövrieren.
mfg pum73


Bewerten Sie jetzt: Vorderachse 8080A
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;273747




Landwirt.com Händler Landwirt.com User