Antworten: 8
Gerhardkep 26-01-2011 16:35 - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
Wer hat Erfahrung mit solchen GPS-Systemen.
Das Trimple EC Guide 250 soll für den einstieg Interresant sein. Was kostet es und ist der Einsatz mit Pflanzenschutzspritze sinnvoll bzw . Funktioniert es auch.
Hat sowas wer schon im Einsatz würde mich Interresieren.
mfg GK



gncvt6195 antwortet um 26-01-2011 17:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
Hallo,

ich hab mich auch etwas informiert über ein Lenksystem - AFS Pro 300 von CaseIH.
Das System greift direkt in die Lenkung ein - aber das lässt sich teuer bezahlen, extra noch die Gebühr fürs GPS und das GSM Korrektursignal.

Für den Pflanzenschutz ist auch ein System mit LED´s eine preisgünstige Alternative, musst auch mit 2000 Euro rechnen, um ein ausreichendes Ergebnis zu haben.

Was das Trimple EC Guide 250 kann und kostet hab ich keine Ahnung.


mfg

Gerhard


thawle antwortet um 26-01-2011 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
Hallo

Ich hab mir das Outback S com Agrocom zugelegt. Ist einfach in der Bedinung und die Abweichung ist zu verkraften. Zeigt dir mit leds an wo du hinlenken musst. würde es wieder kaufen. Kann es dir nur empfehlen wenn du nichts komplizierts willst.

thawle




thawle antwortet um 26-01-2011 18:26 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
Hallo

Ich hab mir das Outback S com Agrocom zugelegt. Ist einfach in der Bedinung und die Abweichung ist zu verkraften. Zeigt dir mit leds an wo du hinlenken musst. würde es wieder kaufen. Kann es dir nur empfehlen wenn du nichts komplizierts willst.

thawle



monsato antwortet um 26-01-2011 18:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
hay

ich verwende seit 4 jahren den centerliner 220 hat damals 1900 euro gekosten -in der zwischenzeit gibts um diesen preis mit der pflanzenschutzspritze kombinierbar wegen teilbreitenabschaltung.
ich bin sehr zufrieden funktioniert bei extremen nebel und auch in der nacht.
verwende in zu 99% zum düngerstreuen weil eben bei 21 meter man nicht mehr sieht (auf gegrubbertem feld ) wo mann zuvor gefahren ist.
für pflanzenschutz ist das system denk ich zu ungenau (20cm wird angegeben )und auch nicht notwendig weil mann eh fahrgassen hat und nur mal zur teilbreitenabschaltung ja mein gott das bringt doch auch nicht viel.
das kann ich aber mit meinem auch speichere die erste fahrt und wenn mir der centerliner anzeigt ich bin 3 meter zu nah bei der vorgehenden fahrgasse dann schalt ich halt eine breite ab (ist aber nur notwendig wenn ich starkes hügellend hab wo ich nicht sehe wo die letzte fahrgasse ist ( hab da aber auch nur ein so ein feld )

richtig wäre da dann die teuren geräte wo mann auch für das signal bezahlen muß die gehen dann auf 2 cm genau und mann kann auch mit einer super spritze dann jede düse einzeln abschalten .
denke aber das das für einen normalen landwirt nicht rentabel ist weil die kosten einfach gigantisch werden.(ab 7000,-bis.......................)


ANDERSgesehn antwortet um 26-01-2011 19:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme

hier zum vergleich die gängigsten produkte am markt:

http://www.spritzenteile.de/GPS-Systeme/

lg
ANDERSgesehn.




Gerhardkep antwortet um 26-01-2011 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
Danke für Infos
Bei uns sind Fahrgassen mangelware daher ist im Hügeligem Gelände oft schwierg anschluß zu fahren bei Spritze.
Frage werden auch daten bei den einfachen Geräten Aufgezeichnet od. Gespeichert zB. Schlagname und andere Daten die man später wieder ablesen kann.


rusticus antwortet um 26-01-2011 22:29 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
hallo!

schau' dir das müller TRACK-Guide an.
leicht zu bedienen, großes farbdisplay, parallel- u. konturfahren, genauigkeit f. düngen u. pflanzenschutz ohne fahrgassen (zb bei mais) absolut ausreichend.
ist um ca. 2.000,- incl. zu haben.

würde es wieder kaufen.




ZT325 antwortet um 27-01-2011 21:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Parallelfahrsysteme
Habe auf meinen John Deer das Trimble EC Guide 250 zum Düngerstreuen,für Grünland und Feldgras. Das geht sehr gut ,man vergisst keine Ecke und man überlappt nichts mehr.Unser Spritzenfahrer ist auch begeistert davon,deswegen hat unser Chef gleich noch eins gekauft. Man muß zwar noch selber Lenken aber das ist kein Problem. Gibt aber auch noch das Lenksystem mit Motor aufs Lenkrad.


Bewerten Sie jetzt: Parallelfahrsysteme
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;273314




Landwirt.com Händler Landwirt.com User