Mulden- oder Dreiseitenkipper - was würdet ihr mir empfehlen?

Antworten: 5
hpu6 04-12-2010 13:11 - E-Mail an User
Mulden- oder Dreiseitenkipper
Was würdet ihr empfehlen? Naturlich mit hydraulischer Rückwand.
Haupteisatzgebiet wäre Gras- bzw. Maissilage, Getreidetransport, Hackschnitzeltransport.
Welche Marken bieten das beste Preis/Leistungsverhältnis ( Pühringer, Gerbl, Brantner, Reisch...) und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

hpu



Fendt828 antwortet um 04-12-2010 14:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mulden- oder Dreiseitenkipper
Hallo hpu6
Das mit den Mulden Dreiseitenkipper würde ich mir nochmal überlegen, von unserem dorf hat jemand einen und der ist sau schwer.Also wen du nicht unbedingt einen Mulden Dreiseitenkipper brauchst würde ich einen normalen Muldenkipper nehmen.
Einer von den Besten ist sicher der Brantner wir haben einen Brantner Power Tube und einen 1056 xL oda irgendwie so sind top zufrieden, sind aber sehr teuer im einkauf. Wen du eher auf den Preis schauen willst würde ich dir zu Pronar raten musst mal goggeln die sollen nicht mal schlecht sein.

VG Fendt828


JM1983 antwortet um 04-12-2010 17:03 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mulden- oder Dreiseitenkipper
Hallo

Ich würde eher zu einer Mulde raten, wobei Brandtner sicher eine Top Marke währe.
Natürlch hat Brandtner auch einen Top Preis.

Wie währ es mit einen Farmtech??


same86 antwortet um 04-12-2010 17:59 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mulden- oder Dreiseitenkipper
Oder Fliegl, Top Preis-Leistungsverhältnis!



Tom11 antwortet um 04-12-2010 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mulden- oder Dreiseitenkipper
Hallo!
ACC 866 Beschichtung nur bei hb-brantner.at


johny6140R antwortet um 04-12-2010 19:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mulden- oder Dreiseitenkipper
Hallo hpu6

Wir haben seit heuer im august einen Brantner Power Tube 20053/2 PT Muldenkipper mit so ca. 25 cbm Wassermaß mit 50cm Aufsatzwänden vordere Aufsatzwand ist ein Sicht Gitter und in der Mulde haben wir auch ein Sichtgitter das mit einem Beiliegenden Blech zum verschliessen ist und hat so um die 15,5t Nutzlast.
Plateaugröße innen
5300 x 2230/2280 mm

Muldenhöhe
1500 mm

Gesamtlänge

7000 mm


Gesamtbreite
2550 mm

Spur
2000 mm



Hab damit heuer für eine Biogasanlage Maishäcksel, und Sudangrashäcksel gefahren.
Beides ist kein Problem vom Abrutschen her weil die Mulde mit ihren 2 Stempeln über 50 Grad Kippwinkel hat. Haben zuhause auch Mais zum trocknen und Hackschnitzel transportiert auch beides kein problem.
Die Brantner haben einen starken LKW Kipprahmen und starke Hubstempel und die Mulde wird in Foliennahtverschweissung in einem mit 4mm Blech hergestellt daher keine schweissnähte die Material zurückhalten könnten.
Haben ihn mit Untenanhängung gekauft und Hydraulischemstützfuss der im Rahmen unter der Brücke untergebracht ist. Die Federpakete liegen unter der Achse daher 1,30m Plattformhöhe. Haben 550/60-22.5 Flotation Reifen montiert.
Und die Federung ist wirklich gut gelungen weil sie auch ohne Stabilisatoren wenig bis gar nicht Wankt besonders gut am Berg und auf der Strasse super laufruhig.

Würd mir nur wieder einen Brantner kaufen ist nicht der "billigste" aber meiner Meinung nach der Trapazierfähigste durch starken Rahmen und der ACC 866 Lackerierung.
Und 10 Jahre Garantie auf den Fahrgestellrahmen das draut sich auch nicht jede Firma geben !!

Aber entscheiden musst du dich was du an Qualität und Haltbarkeit haben willst !!

mfg Bernhard


Bewerten Sie jetzt: Mulden- oder Dreiseitenkipper
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;261765




Landwirt.com Händler Landwirt.com User