Antworten: 13
stierbau 26-07-2010 08:44 - E-Mail an User
strohpreis
hallo was kann man für einen rundballen stroh(triticale) 300 kg schwer verlangen?



milkmaster antwortet um 28-07-2010 16:09 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
Hallo!

23,- Euro/Ballen bei Selbstabholung.LG.


hm1965 antwortet um 28-07-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
seavas milkmaster!
eine frage: würdest du für 23€ pro ballen zahlen wenn du im jahr 400 rundballen benötigst?
wenn du schon eine antwort gibst dann wenigstens eine realistische!! bei 23 euro wird niemand dein stroh kaufen!!

die ballen die ich nach hause hole kosten um die 10 €!!!

mfg


Biohias antwortet um 28-07-2010 19:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
kommt hald auch ganz drauf an wie weit man das stroh fahrn muss.
für's bio stroh krieg ich ca. die 7-8 €/dt die milkmaster sagt.
konventionell kostets bei uns ca. 4 € + Mwst.
also 23 halt ich auch für unrealistisch. 15 kann man ja mal verlangen....
mfg
p.s. @ hm1965 bei den 10 hast du aber wenig für arbeit und kosten gerechnet...
die abfuhr is drin aber recht viel mehr ned!!


haho antwortet um 28-07-2010 21:43 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
@ hm1965
Wie groß sind die Ballen?

haho


stierbau antwortet um 29-07-2010 00:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
habe letzte woche 4 ballen 300kg um 25 euro verkauft selbstabholer! vor 3 monaten wurden mir die ballen um 30 euro aus den händen gerissen!!


C16 antwortet um 29-07-2010 06:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
10€ sind aber auch net realistisch. I weis net wie die Ballen bei Selbstabholung in den Großanbaugebieten gehandelt werden aber wenn i fürs Pressen bei mir scho pro Ballen 8,60€ ( Maschinenringpreis ) wegzahlen muss dann kannst dir ausrechen was das Kilo Stroh dann kostet.
Da lass i das Stroh lieber einhäckseln und hab dann nen Dünger!

22-25€/ Ballen 150er mit ca. 290kg und geschnitten sind sehr realistisch.



stierbau antwortet um 29-07-2010 06:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
8,60 ist aber schon teuer!!!


biolix antwortet um 29-07-2010 10:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
hallo !

also bei uns haben die Strohballen im Schnitt 400 kg und der Strohhändler zahlt schon 7 Cent das Kilo, d.h. pro Ballen 28 Euro !

lg biolix


hm1965 antwortet um 30-07-2010 23:11 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
also für die 150er ballen zahl ich so um die 10 euro u für 160er 11 euro, gepresst u geschnitten. natürlich hol ich die ballen selbst ab was sonst!
wenn wer 8,60 fürs pressen zahlt dann is er selber schuld!!!




Patrick_16 antwortet um 31-07-2010 00:50 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
Fürs Pressen verlange ich geschnitten mit 12 Messer 7,50 €
Bei Strohrundballen verlang ich ab Feld ca. 65- 70 € die tonne
Beim Quaderballen 75 € die tonne

bin zwischen linz und wels zuhause.


C16 antwortet um 15-08-2010 12:12 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
Wenn der Maschinenring solche Preise vorgibt, ich selbst nicht die Maschine habe und nicht in einem Großanbaugebiet zu hause bin was hab ich dann für eine andere Wahl als die 8,60 zu bezahlen? Kann ja net 12ha mit der Hand zusammenpressen und mit Nadel und Faden zusammenhalten.
Manche unserer Landwirte Kollegen müssen mal begreifen das es in unserer Struktur halt unterschiede gibt. Auch in einem so kleinen Land wie Österreich...................


elia antwortet um 15-08-2010 13:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
Hallo!
Ich bin im Bez. Mödling zu Hause und für einen 300kg schweren Rundballen zahlen wir ca.20€!

mfg

Elia


jonatan antwortet um 15-08-2010 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
strohpreis
ca 190 kg Ballen, Roggen oder Weizenstroh, gelegentlich Triticalestroh, feldfallend ca 1,5 -2 € pro Ballen schönes reines Stroh, oft sogar Bio auf fast ebenen großen Feldern............... natürlich zum selberpressen!

Stroh genug!


Bewerten Sie jetzt: strohpreis
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;244920




Landwirt.com Händler Landwirt.com User