Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!

Antworten: 16
wene85 25-04-2010 21:09 - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Wollte mal wissen ob wer von euch Kürbis schon angebaut hat und welches Gebiet welche Sorte.
Werde wahrscheinlich ende der Woche meine Kürbise setzen Sorte Opal Südost Stmk wenn kein Regen dazwischen kommt ist es bei uns eigentlich relativ trocken schon hätte man vor 2 Wochen nicht glauben können.
lg



wernergrabler antwortet um 25-04-2010 22:07 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Hallo!

Leibnitzer Gegend.
Morgen
Gleisdorfer Ölkürbis, GL Opal, GL Rustikal (93)

Zum Glück ist es schön geworden.
Der dauernde Regen is nix gscheits ...

mfg
wgsf


wene85 antwortet um 25-04-2010 22:15 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
bei uns hat der regen in den letzten woche aber gar nix gemacht da haben alle durchgemacht beim mais setzen


Greg78 antwortet um 26-04-2010 12:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Hei

Ich werde nächste Woche 7ha Gleisdorfer im Bez. Steyr(OÖ) anbauen.
lg



wernergrabler antwortet um 26-04-2010 14:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
@ wene

Bei uns war 2 Tage nichts ...

Hab schon gesetzt.
0,6 ha mit Hand und 3 ha mit Setzgerät für Versuch.

mfg
wgsf


Hannes85 antwortet um 26-04-2010 19:14 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Gestern und heute alles gesät!!
18 ha davon 2ha opal und rest gleisdorfer ölkürbis
bei uns in nö is es schon sehr trocken!!!!!


rose1983 antwortet um 26-04-2010 20:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Hab am Freitag mein Kürbis gesetzt. 3ha Opal und 3 ha Diamant.

@Tria: hast du heuer erstmals mit 70 cm RA gesetzt? Was ist der Grund?

lg ROSE


schellniesel antwortet um 28-04-2010 22:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Heute gesetzt Eigene Nachzucht Gleisdorfer!

140cm Reihenabstand 36cm in der reihe!
Jetzt werden wieder alle schreiben zu viel kerne/ha und wieso den Gleisdorfer so eng der kann ja auch 210cm gelegt werden!
Zwei gründe schneller zugewachsen ist weniger Errosionsgefahr
Und eigene nachzucht grob sortiert ist nicht garantiert das die Keimfähigkeit zu 100% gegeben ist!
Mir lieber es stehen ein Paar Pflanzen zuviel als zuwenig außerdem haben die Keren von 2007 auch mal weggebraucht werden müssen!
Keimprobe ergab zwar eine 100% Keimfähigkeit! war kein Ausfall dabei!
Mfg schellniesel


wernergrabler antwortet um 28-04-2010 22:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
@ schellniesel:

Stimmt.
Einmal Hybrid immer Hybrid.
Sie wachsen schon, allerdings ist das Ernte- bzw. Saatgut zu heterogen und du hast (fast) keinen Ertrag.
Falls zu viel ist, kannst sie immer noch raushacken.

mfg
wgsf


Steira antwortet um 28-04-2010 22:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Hallo,
Ja am Sonntag, Gleisdorfer!

MFG A STEIRA


schellniesel antwortet um 28-04-2010 23:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
@wgsf
Keine sorge sind nicht zu viele die rehe regulieren das auch noch ein wenig:-)))
Nein weiß schon was ich gemacht habe!
Sind ganz bewusst mehr waren es auch die Jahre zuvor immer schon und hab immer gute Erträge gehabt (Ausnahme 2009 war aber sicher nicht die aussast schuld)

Naja der Hybrid wird dann nähstes Jahr bei mir Einzug halten
Diamant wollte ich im Jänner bestellen hab ihn aber nicht mehr bekommen bzw nur mehr zum wucher Preis= Uninteressant!!
Im Frühling hätte ich nur den Opal mehr bekommen sagt mir nicht so zu und war mir dann auch zu teuer und so bleib ich bei der eigenen Zucht!

Mfg schellniesel



DJ111 antwortet um 01-05-2010 09:57 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Ich hab am Mittwoch gesät: Den Großteil GL Opal und 2 Säcke GL Maximal. Auf 2,1 m Reihenabstand udn 35 cm in der Reihe. Ich halte nix von zu großen Saatstärken, egal welche Frucht. In jedem Gartenratgeber steht ja auch, dass eine Kürbispflanze 1 - 1,5 m² für die Entwicklung braucht. Wenn ich mich auf eine optimale Saatgutablage verlassen könnte, würd ich auf unter 10.000 Körner/ha säen, also 50 cm in der Reihe. Aber das kann mein "Sämann" auf seiner Maschine auch nicht mehr einstellen!
Wenn ich davon ausgehe, dass ein gut entwickelter Kürbis gut 100 g Kerne bringt, dann würden 10.000 Pflanzen mit je einem Kürbis ausreichen um einen Vollertrag zu erzielen, zumal ja viele Pflanzen mehr als einen Kürbis ausbilden!

Das Märchen von sich nicht ausbreitenden Hybridsorten kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Ich hab mir voriges Jahr auf einer "Diamant" Fläche 2 Reihen versehtlich komplett weggespritzt, was dann zu einem Reihenabstand von 6,3 m geführt hat - Länge ca. 150 m.
Bis zum Herbst war die ganze Fläche mit Kürbis zugewachsen, zwar nicht so viele Kürbisse wie auf der restlichen Fläche, aber wenn ich es nicht gewusst hätte wo, hätt ich die Stelle nicht wiedergefunden!
Und von 70 cm Reihenabstand halte ich allein schon wegen drohender Verunkrautung in der Reihe nix. Ich könnt mir das nur vorstellen, wenn man die Kürbisse im exakten Quadratverband sät, damit man auch quer mit dem Hackgerät fahren kann, aber das is ja mit den herkömmlichen Geräten auch nicht möglich.

Gruß, DJ


Nidi antwortet um 02-05-2010 09:36 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
na dann braucht ja nur mehr der wettergott gnädig sein in diesem jahr damit die Ernte auch passt! :-)

mfg Nidi


wernergrabler antwortet um 02-05-2010 11:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Hallo!

@ DJ111:

Zwecks der Reihenabstände:

Ich habe heuer knapp 3,6 ha Versuchsfläche.

0,6 ha Exaktparzellenversuch
ges. 28 Parzellen.
Da 3 Sorten (Gleisdorfer Ölkürbis, GL Opal, GL Rustikal (=GL93)
zwei verschiedene Reihenabstände (1,40 m x 45 vs. 0,70 m x 90)
und 4 WH

beim 3 ha Großparzellenversuch sind es 6 Parzellen
gleich wie oben 3 Sorten, 2 Reihenabstände, keine WH

Das Setzen war auch so eine Sache ...
Bei den Säscheiben klebte ich beim 1,4 m Abstand jedes 2 Loch zu und beim 0,7 m ließ ich jedes dritte Loch offen, damit ich den Abstand in der Zeile zusammenbrachte.

Die Ergebnisse gibts im Herbst. *gg*

mfg
wgsf


schellniesel antwortet um 02-05-2010 21:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
@dj111
Lange Triebe heißt auch sehr viele Kürbis je Trieb! Und je länger der Trieb umso schwächer wird der Kürbis da auch versorgt! Gut die Ranken Wurzeln ja auch aber sind diese Wurzeln nicht ideal um Nährstoffe aufzunehmen! Das andere ist wiederum das man mit sehl langen Trieben auch eine sehr unterschiedliche abreife hat weil eben immer wieder Blüten angesetzt werden!

Vom 70cm Abstand halte ich auch wenig da das Hacken auch sehr wichtig beim Kürbis ist um die Fläche einerseits besser Unkrautfrei zu halten anderseits den Boden schön locker zu halten so das eben die Ranken besser anwurzeln können.

Mfg schellniesel



Bewerten Sie jetzt: Hat schon wer von euch Kürbise gesetzt !!!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;234969




Landwirt.com Händler Landwirt.com User