Fendt 312 Endgeschwindigkeit

Antworten: 13
  12-04-2010 12:54  Franz21
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo!

Mein neuer Fendt 312 fährt laut Tacho 43,0 km/h bei 1680 U/min, laut Müller GPS-System sind es jedoch nur 39,5 km/h. Auch die Radar Geschwindigkeitsmessung am Straßenrand zeigt ca. 40km/h.
Ich muss davon ausgehen, dass die Maschine falsche Geschwindigkeiten an den Düngerstreuer weiter gibt, da die Ausbringmenge auch nicht genau stimmt (ca. -15%).
Kann man die Maschine kalibrieren? Ist vielleicht der falsche Radumfang eingestellt? Kann man die Maschine schneller machen?
Auskünfte bitte nur von Fachkundigen!

Besten Dank,
Franz

  12-04-2010 16:51  Technikfreak
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo



Wennst du den grad neu bekommen hast ist da garantie drauf und wenn die das nicht richtn inerhalb 3 tage aber es kann lenger dauern wegn ein ersatz teil aber sonst drohe ich ihnen das sie sich den traktor behaltn können und das letzte wahr was du bei ihm gekauft hast so schauds aus okay mach das einfach die müssn das hin bekommen und ohne kostn





Mfg TF

  12-04-2010 18:12  christoph2
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo Franz21

Wieso liest Du nicht die Betriebsanleitung Kapitel 29 da ist genau beschrieben wie Du den Tacho justieren kannst .Entweder Du fährst zwischen 30m und 100m und dann wird der Reifenumfang errechnet oder Du kannst Direkt den Reifenumfang in mm eingeben .Eigentlich hätte das Dein Händler machen sollen .

Schöne Grüße

  12-04-2010 18:30  ANDERSgesehn
Fendt 312 Endgeschwindigkeit

hallo franz!

bei den 300er vario ist über den 3 poties für die hubwerkregelung noch ein deckel, der mit einen kreuzschraubenzieher geöffnet werden kann. auf der innenseite des deckels wird der radumfang werkseitig notiert.

der landwirt kann nicht den radumfang ändern, dazu braucht man einen werkscomputer.
bei mir war der radumfang auf 5300mm eingestellt und er lief nur 37 km/h, nach sehr langen hin und her stellten sie es doch um.

hier ein paar gängige radumfänge (hinterrad) zum vergleichen, aus dem michelin-buch:

540/65 r 30 ... 4353 mm
540/65 r 34 ... 4655 mm
540/65 r 38 ... 4965 mm
600/65 r 34 ... 4897 mm
600/60 r 38 ... 5023 mm

lg
ANDERSgesehn.

ps: ..., daß von christoph ist nur justieren (für anbaugeräte) und nicht fürs display und tatsächliche geschwindigkeit ändern!




  13-04-2010 00:12  Variobass
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Richtiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiig!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  03-05-2010 21:58  Fendt312V
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo unser 312 er war auch nur ca. 39 km/h unterwegs. Beim 50 Std Service wurde dann mittels Computer die Geschwindigkeit richtig eingestellt auf 43 km/h. Die Firma hat einen Servicebus mit geeichtem Tacho und so hat es halt ein paar Fahrten gebraucht bis der Wert dann gestimmt hat. Die Eingabemöglichkeit vom Radumfang ist für Anbaugeräte über die Steckdose bestimmt. Die Möglichkeit wurde geschaffen damit bei Umbereifungen für z. Bsp. Pflegearbeiten sofort die tatsächlich zurückgelegte Strecke stimmt. Auf den Tacho hat das keinen Einfluss. Damit der Servicetechniker das machen kann musst es ihm einige Tage vorher sagen damit er den Code anfordern kann für diese Kalibrierung, er trägt dann dafür ja auch die Verantwortung und das ist nicht zu unterschätzen.
Wir haben jetzt 400 Std. und sind mit dem Traktor sehr zufrieden, es ist eine Freude zu fahren.

  29-08-2010 18:55  Anda936
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo

Kann man beim 415 auch nachschaun was werkseitig für ein Umfang oder Reifendimension eingegeben ist??

Glaub nämlich das er derzeit keine 55 läuft !!

Mfg Anda

  29-08-2010 21:26  Fendt312V
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Ganz sicher kannst das genauso machen wie ich schon oben beschrieben. Es geht die Geschwindigkeit einstellen nur über den Sevicecomputer. Die Umfangangabe der Reifen ist nur für die ISO Bus der Anbaugeräte zur Feststellung der Fläche die bearbeitet wurde auf Grund der zurück gelegten Strecke. Wenn die Umfangeingabe einen Einfluß auf die Übersetzung und dei Endgeschwindikeit hätte, würden die Fahrer ein kleines Rad eingeben und mit 70 bis 80 kmh durch die Gegend brausen. Es ist vom Gesetz her gar nicht möglich dass das selber gemacht werden darf. Hier muss einer die Verantwortung übernehmen und das wird er genau machen. Nur eines kann ich nicht verstehen dass das vom Werk aus nicht passt. Zum feststellen der tatsächlichen Geschwindigkeit brauchst einen geeichten Tacho. Der vom Auto ist meist falsch.
Gruss 312

  29-08-2010 22:03  050772
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
die 300 sind sowieso Pfuschtraktore hast schon mal gestoppt weiviel eine Traktorstunde in Uhrstunden sind? du wirst dich wundern, mit diesem Traktor bist du nur der Angeschmierte

  29-08-2010 22:52  Fendt312V
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Solcher unwichtige Sachen interessieren mich nicht, es zählen ja sowieso alle anders. Wir freuen uns jeden Tag dass wir diesen Traktor gekauft und einsetzen dürfen.

  29-08-2010 23:31  Bauernprofi
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Es war schon immer so, dass die Schlepperstunde nicht genau die Zeitstunde ist und das bei den meisten Traktoren. Es hängt nähmlich von der Motorauslastung ab und wird auch dort normalerweise gemessen. Ausnahme, wenn ein einfacher Betriebsstundenzähler direkt aufs Zündschloss geschlossen wurde!

  30-08-2010 08:48  Fendt312V
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo Bauernprofi,
Genau so ist es. Heute wird das von der Elekronik abgenommen und früher waren es oft die Drehzahlen des Motors wie z. Bsp bei MB Trak und bei der 8070 usw Serie bei Steyr.

  30-08-2010 10:27  gittn
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
Hallo hab einen 312 vario heuer beim grubbern ausprobiert mit einen 3m lemken smaragd, hab einen 412 vario , muß sagen von der leistung her voll ok konnte nicht viel unterschied merken , glaub sogar das der 312 er ein bischen spritziger ist er ist auch um 600 kg leichter . Aber vom joystick is mir der alte 412 er lieber, vom verbrauch liegens gleich, kabine is laut eher vom auspuff, hydraulik is ok wie bei den alten . Ansonst denk is der 312er was fürs grünland und pflegearbeiten .

  01-09-2010 18:50  Anda936
Fendt 312 Endgeschwindigkeit
mein 415 braucht nicht schneller gehn als was jetzt der tacho anzeigt, ich möchte nur das die geschwindigkeit auch erreicht wird was er anzeigt, denn ein kolege von mir fährt ca.6 bis 7 kmh schneller (82o),also ich 55 laut tacho und er 48, der hat glaub ich die kleinste bereifung drinnen was es gibt zum einstellen

Mfg Anda