Adoptionsrecht für homosexuelle Paare

Antworten: 10
haasi 11-04-2010 22:12 - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
lt. Teletext hat unser Herr Bundespräsident Heinz Fischer kein Verständnis für Einwände gegen ein Adoptionsrecht durch homosexuelle Paare.
Ein weiterer Grund ihn nicht zu wählen.
Vater, Vater, Kind, nein danke. Wie krank ist unsere Politik eigentlich ?



helmar antwortet um 11-04-2010 22:18 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
Hallo Haasi.....vielleicht ginge es manchen Kindern dort besser als bei ihren Müttern, siehe Luca.
Mfg, helmar, Helga Marsteurer


tristan antwortet um 11-04-2010 22:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
problematisch wird es erst, wenn beide Väter Priester sind.


edde antwortet um 11-04-2010 22:32 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
@haasi

du brauchst ihn nicht zu wählen.
kandidat gehring hat da eine klare meinung :kein adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche paare.
war eigentlich heute eine lehrreiche pressestunde mit gehring. ich bin zwar wesentlich progressiver eingestellt als gehring, dennoch macht er auf mich einen durchaus wählbaren eindruck.
was heute aber wirklich auffiel sind die ausserordentlich primitiv dümmlichen journalisten.#
wenn das die elite unseres landes sein soll, dann gute nacht!

mfg


Variobass antwortet um 12-04-2010 15:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
Nit amul die Viehcher san soo deppat wie dei!! Dao sieht man das die Leit scha vü zu gut geht....


haasi antwortet um 12-04-2010 21:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
Liebe Helmar......du beschränkst das Thema nur auf den Missbrauch.
Da habe ich zu anderen Themen eine breitere Argumentation von dir vernommen.

z.b. hat ein Kind ein Recht auf seine Wurzeln, und um zu sein braucht es Männlein und Weiblein.
ein heranwachsendes Kind braucht ein familiäres Umfeld aus Mutterliebe und väterliche Fürsorge.
Gewiss können homosexuelle Männer auch sehr liebend zu vermeintlichen Adoptions- Kindern sein, gewiss ist eine alleinerziehende Mutter bemüht alles Wohl einem Kind angedeihen zu lassen.
Aber da fehlt aus meiner Sicht trotzdem etwas.
Somit wären wir beim Thema Ehe.
Eine Partnerschaft bis der Tod einen scheidet. Eine Gemeinschaft um Kinder groß zu ziehen.
Vorbild sein in guten und in schlechten Tagen.
Der menschliche Egoismus macht uns zu Ich- Menschen.
Lebensabschnittspartnerschaft - solange es mir dabei gut geht alles super, wenn es für mich nicht mehr passt, wird sich schon ein anderer " Depp finden lassen ".
Seinen Partner stehen lassen; er wird damit schon klar kommen, findet sich bestimmt wieder was, gibt ja genügend Auswahl heutzutage.
Das sind keine Vorbilder.






palme antwortet um 12-04-2010 22:02 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare

Ja haasi,
da gebe ich dir vollkommen recht, denn wenn ich da nur an den Schlagerstar Patrick Lindner denke, ich meine wenn er auch ein netter Kerl ist, aber irgendwie ist es doch ein wenig komisch!






helmar antwortet um 13-04-2010 08:40 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
Hallo ihr beiden.........da sträubt sich bei euch was? Und dass gerade sehr oft dort, wo man was auf sich hielt oder Geld da war oder was immer, die Kinder oft im heutigen Kindergartenalter zu "Erziehern" gegeben wurden von ihren Eltern, stimmt das etwa nicht? Ganz besonders in den Adelshäusern war es doch so. Und die Erzieher sind sehr oft entweder Offiziere oder Geistliche bei den Buben gewesen, oder Nonnen bei den Mädchen.
Das hehre Bild der Ehe als Hort der Liebe besteht erst ein paar Generationen..........und wie oft ist denn bei den Bauern "zsammgeheiratet" worden, nach dem Motto "Grund zu Grund"?
Mfg, helmar, Helga


helmar antwortet um 13-04-2010 08:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
Hallo Seifenstein.......manchmal kommt es auch vor dass einer der Partner aus einer Beziehung oder sogar Ehe Kinder hat. Ich lehn mich da wohl jetzt weit raus, aber ich glaube dass Menschen, wenn sie jahrelang treu miteinander leben dies tun weil sie einander lieben, zueinander stehen und sich gegenseitig unterstützen. Und damit das gleiche tun, was als gut angesehen wird wenn dies ein Ehepaar tut. Und diese Tatsache sollte man nicht unter den Tisch kehren. Wenn es einem rein um die Sexualität geht wird er sich kaum der Verantwortung um eine dauernde Beziehung stellen. Und schon gar nicht um eine solche welche dem Wohl eines Kindes dient.
Mfg, helmar, Helga


Bewerten Sie jetzt: Adoptionsrecht für homosexuelle Paare
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;233729




Landwirt.com Händler Landwirt.com User