Antworten: 11
frischauf 21-03-2010 18:52 - E-Mail an User
Hoftankstelle
Darf man legal 5 Stück 995 L Doppelwandtanks in einer Scheune als Tankstelle aufstellen? Wo kauft man günstig doppelwandige 1000 l Tanks


ALADIN antwortet um 21-03-2010 19:22 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
nein!


frischauf antwortet um 21-03-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
Was ist daran nicht legal?



soamist2 antwortet um 21-03-2010 19:37 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
ali,

da muss ich dir widersprechen - es spricht nämlich gar nix - dagegen solange die tanks leer bleiben


bali antwortet um 21-03-2010 21:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
Der Brandschutzbeauftragte ist dagegen ( zumindest in der Scheune)


Gratzi antwortet um 21-03-2010 21:34 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
da wird sich aber deine Feuerversicherung freuen !!! Würde ich gerne im Schadensfall eine Maus sein, und zuhören, was der Schadensreferent zur Deckung sagt.
OHNE Baukommision sind max. 999 liter brennbare Stoffe erlaubt. Im Stadl sowieso keine brennbaren Stoffe, nicht mal Spraydosen !!!! oder Mehrzweckfett


verleihnix antwortet um 21-03-2010 23:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
mich würde da auch was interessieren.

wieviel darf man in einer maschinenhalle lagern?
muss man große mengen im freien lagern?

was muss man tun um bei der lagerung von großen mengen (5000 liter) keine probleme mit dem Brandschutz zu bekommen?

mfg


Gratzi antwortet um 22-03-2010 07:05 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
ganz einfach, eine Baukommision, wie bei einer Tankstelle, mit allen Auflagen.Umweltschutz,Brandschutz,Gewässerschutz,......usw


Gratzi antwortet um 22-03-2010 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
ich würde zur Gemeinde gehen, und eine Bauanzeige machen. Bei der Tankstelle kommt es auf viele Faktoren an, wie Gewaesserschutz,Quellenschutzgebiet, Anrainer usw. Gebe deiner Feuer und Betriebshaftpflicht die Risikoerhöhung bekannt. Gebe eine genaue Risikobeschreibung bekannt, und lasse dir das auf deiner Polizze von deiner Gesellschaft gegenzeichnen. Da Feuerpolizzeiliche Vorgaben grossteils Landessache sind, würde ich so vorgehen. Ich kenne in NOE einen Versicherungsfall, wo in einer Wolfhalle ein Dieseloeltank ( 1200 lt) stand, die Halle fing Feuer und auf Grund der nichtgemeldeten Treibstoffmenge stieg die Feuerversicherung aus. (Verletzung der vorvertraglichen Meldepflicht)


ALADIN antwortet um 22-03-2010 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
re:soamist!
Du hast nicht genau gelesen. Er hat geschrieben: "Darf ich.....als Tankstelle aufstellen". Das ist eindeutig nicht erlaubt. Es darf auch nicht ein 99l Tank "als Tankstelle" aufgestellt werden, sonder nur als Lagertank. Bei einer el. Pumpe mit Zapfschlauch gibt schon unendlich viele Auflagen.
Ich habe zwei 999l Tanks und hab sie extra in der Polizze anführen lassen.


Gratzi antwortet um 22-03-2010 07:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
@aladin

sorry, hab ich übersehen. Tankstellen fallen in die Gewerbeordnung.


Leo7 antwortet um 22-03-2010 18:58 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Hoftankstelle
hi,
Verkaufe 10000 l Dieseltank, doppelwandig, mit Zapfsäule,
bei Interesse Mail an mich.
lg


Bewerten Sie jetzt: Hoftankstelle
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;231137




Landwirt.com Händler Landwirt.com User