Mittel oder Seitenschwader?

Antworten: 5
josefderzweite 20-01-2010 08:54 - E-Mail an User
Mittel oder Seitenschwader?
Kann mir jemand bei der Wahl mit ein paar Vor und Nachteilen der Maschinen helfen?

Ich möchte entweder einen Mittel oder Seitenschwader kaufen. Habe ebene Flächen die recht gut zu befahren sind. Also nicht viele Ecken und Hindernisse. 8m sollte der Schwader schon haben.

Ich stelle mir aber den Mittelschwader nicht so für die glückliche Lösung vor denn zur Zeit habe ich einen 3,5m breiten Schwader und bei einmal hin und herfahren bekomm ich auf gewissen Flächen eine Grünmasse zusammen dass ein Traktor nicht mehr drüberfahren kann. Da wäre ein Seitenschwader mit Seitenverschub doch besser oder?

Gibt es von Sip auch solche Schwader? Suche eine eher günstige Lösung


Nuss antwortet um 20-01-2010 09:16 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mittel oder Seitenschwader?

Also wenn dein jetziger Schwader schon bei einer Arbeitsbreite von 7m (2mal fahren) schon eine so große Schwad ablegt das es reicht warum willst du dann auf 8m erhöhen???


Ansonsten kannst du bei einem Seitenschwader zwischen einer Schwad also 8m Breite die du dann beim letzten Schnitt ausnutzen kannst, oder 2 Schwaden mit jeweils gute 4m rechnen!

Aber dann hast du auch um das doppelte an Schwaden am Feld die dann wahrscheinlich wieder zu klein sind!


Wie schaut der Abtransport deines Futters aus, Feldhäcksler, Silierwagen , Ballenpresse oder Ladewagen????


Also Lohnunternehmer jammern schon fest wenn es am Feld nur so von Schwaden wimmelt, für den eigenen Abtransport ist das eigentlich egal!


es gibt natürlich auch von Sip solche Seiten, Mittelschwader mit angeblich gar keiner schlechten Qualität!

Aber es kommt so wie überall sehr viel auf den Fahrer drauf an!!!








Nachtfalke antwortet um 20-01-2010 10:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mittel oder Seitenschwader?
Hallo,
würde dir so was empfehlen:

https://www.landwirt.com/gebrauchtmaschinen/index.php?realm=detail&from=ktsearch&pos=1&id=600970&lang=de

ist wenn du stark unterschiedliche Futtermengenhast sicher die bessere Lösung!




franz12345 antwortet um 23-01-2010 12:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mittel oder Seitenschwader?
Wir haben seit zwei Saisonen einen Fella Mittelschwader im Einsatz. Zu fahren ist er im allgemeinen sehr einfach, auch auf kleinen Flächen. Was die Schwadgrösse betrifft,die kann einerseits verstellt werden,andererseits wenn der Schwad zu gross wird muss man nicht die ganze breite nehmen. Schwieriger ist es wenn man für einen Feld häcksler schwadet, weil man wenn der Schwad zu klein wird nicht 2 Schwaden zusammengelegt werden können,wie beim Seitenschwader. Solltest du auch Pressen,dann auf jeden Fall ein Mittelschwader.
Da hast du immer einen gleichmässigen Schwad und in der Folge auch Ballen. Der Pressenfahrer wirds dir danken
gruss fm


josefderzweite antwortet um 25-01-2010 09:55 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mittel oder Seitenschwader?
Die Seitenschwader von Sip würden mir schon zusagen (vorallem Preis) doch wie reagieren Seitenschwader auf kleineren unförmigen Flächen? Sind sie dort auch gut zu fahren?
Ich presse zur Zeit noch alles, aber ich möchte auf einen Hächsler umstellen, den ich am Traktor anhänge


josefderzweite antwortet um 26-01-2010 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Mittel oder Seitenschwader?
..


Bewerten Sie jetzt: Mittel oder Seitenschwader?
Bewertung:
1 Punkte von 1 Bewertungen (Maximum 5 Punkte)
message;219655




Landwirt.com Händler Landwirt.com User