Antworten: 9
Bernhard Radinger 16-02-2009 15:49 - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
Hallo!
Hat sich jemand von euch schon mal mit dem einsatz von Kupfer-Bodenbearbeitungsgeräten befasst? Habe gerade ein interessantes Buch über Viktor Schauberger gelesen. Der behauptet das man sich langfristig Dünger und Spritzmitteleinsatz sparen kann. Infos unter Google Kupfer-Anton. Wäre doch interessant den Grubber mit Kupfer oder Bronze Scharren auszustatten. Hat das jemand schon mal versucht???


panda antwortet um 16-02-2009 16:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
hallo

Hast du eine Ahnung was das kosten würde !!!!!!!

Nur weil ein gewisser Viktor Schauberger das behauptet muß das nicht stimmen .

Außerdem glaub ich das sich kupfer oder bronze scharren viel zu schnell abnützen würden gegenüber den herkömmlich en Stahlscharren .

gruß panda


walterst antwortet um 16-02-2009 16:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
@rabe

gehts da um den alten Schauberger, den Wassertechniker?
Oder macht da ein Enkel weiter bei den alten Erfindungen.

Walter



maestro antwortet um 16-02-2009 16:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
Hallo!

Da kannst du aber gleich Kupferpräparate ausbringen wie es im Biologischen Landbau gemacht wird speziell im Weinbau

mfg


Hofknecht antwortet um 16-02-2009 18:41 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
Find ich auch oder zb. Kupferstaub zur Gülle dazumischen oder zum Mist und dann ausbringen! Der Ideen sind da keine Grenzen gesetzt! ;-)


Newbie antwortet um 16-02-2009 19:04 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
Hab mich mal bei einem Vortrag über organ. - biolog. Ackerbau ganz plötzlich in einer Diskussion über Bodenbearbeitungswerkzeuge aus Kupfer wiedergefunden. Da da auch ein paar biolog. - dyn. anwesend waren war´s recht interessant ... hab´ aber nur die Hälfte verstanden. Soweit ich das mitbekommen hab´ waren die Biodynamiker total begeister von der Idee weil damit Ihrer Meinung nach der Boden positiv angeregt wird. (Ausnützung irgendwelcher Planetenkräfte odersonstwaswovonichnochniegehörthabschlagtmichnichtichweißnimma


maestro antwortet um 16-02-2009 19:25 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
ammmmm......

joo

ok

*g*

mfg


honns31 antwortet um 17-02-2009 09:51 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
Hallo zusammen!

Ich war mal auf Exkursion (war in der Fachschule) irgendwo in Oberösterreich- ich weiss nicht mehr wo. Auf jedenfall bei einem "Kupferfanatiker". Der hatte auch eine Gärtnerrei dabei und verkaufte auch Werkzeuge (Spaten, Rechen usw.) aus Kupfer. Doch auf die Frage hin wieso er nicht selber solche Werkzeuge in seiner Gärtnerei verwendet bekam ich keine rechte Antwort.
Auch hatte er einen 3-Schar Beetpflug, bei dem die Schare mit Kupfer beschlagen waren. Er hat uns erzählt, dass er mit seinem uralten Steyr Traktor mit diesem Pflug im 3 Gang ohne Probleme fahren kann (weil er durchs Kupfer so leichtgängig sei). Ich war, muss ich zugeben, auch total überzeugt vom Kupfer bis ich den "uralten Steyr" sah - ein 280 a Steyr (65 PS).

Also macht euch selber einen Reim drauf, ich glaub nicht an Kupfer!

mfg honns


nachbar antwortet um 15-03-2009 08:45 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Kupferwerkzeuge
Hallo, bin gerade auf der suche nach beiträgen über kupfer-bodenbearbeitungsgeräten. finde aber ausser dem kupfer-anton keinen der für die landwirtsch. sowas herstellt, mit dem hab ich aber schon telefoniert????? hat nur was von platten (planeten: kosmischewirkung) zum anbau an die geräte geredet (kannst dann die eisenschare weiter benutzen). ich möchte aber gerne meinen grubber mit kupferscharen ausrüsten. ich habe schon viel über viktor schauberger gelesen und bin davon überzeugt. jetzt suche ich im netz nach jemanden (evtl. im raum süddeutschland österreich) der sowas machen könnte.


Bewerten Sie jetzt: Kupferwerkzeuge
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;169815




Landwirt.com Händler Landwirt.com User