Blauzungenkrankheit Österreich!

Antworten: 11
beginner 23-11-2008 11:55 - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Hallo!

Ich habe kürzlich gehört, dass es diesen Fall in Österreich gar nicht geben soll. Es solle jediglich der "Virus" nachgewiesen sein (Man konnte noch nie einen Virus sehen, nur vermuten, dass er da sein müsse aufgrund von einer gewissen Anzahl von Antikörpern), jedoch sei das Tier kerngesund!

Auf Anfrage bei der Tierärztin, welche die Untersuchung am Tier gemacht hat und beim Amtstierarzt, stellte sich heraus, dass sich keiner für eine Prognose verantwortlich fühlt..

Was wisst ihr persönlich darüber?

Ich würde mal sagen, ein Marketing-Zug ...viel mehr nicht!

mfg
beginner





muk antwortet um 23-11-2008 19:28 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
nach dem vogelgrippetheater kommt jetzt das blauzungentheater.


helmar antwortet um 23-11-2008 19:48 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Und wer ist schuld? Die IG Milch oder doch der BB?
fragt helmar


walterst antwortet um 23-11-2008 20:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Gewessler hat eh schon aufgeklärt: Man musste noch schnell heuer unbedingt einen Fall finden, um mit der Impfung beginnen zu können. Schliesslich ist der Impfstoff z.T. schon eingelagert.
Dann geht es noch um die Bezahlung, weil die EU nicht mehr lange dazuzahlt.

@helmar: Ich weiss nicht, wo du den Dr. Herzog zuordnest. Dort in der Nähe wird man vermutlich die Verantwortung suchen müssen.

Walter


beginner antwortet um 24-11-2008 07:42 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
@all

Und gibts ne Möglichkeit da auszukommen? Oder fährt da schon die Eisenbahn drüber?

danke
beginner


Highlands antwortet um 25-11-2008 09:23 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Hallo !

Wie siehts eigentlich aus wenn man die Impfung bei seinen Tieren verweigert, bzw solange versucht zu verzögern bis die Kälber geboren wurden ? Aborte wegen dieser Impfung sind
ja so gut wie fix.
Intressant wäre es natürlich auch wie es mit den Wildtieren (Hirsche, Rehe,...) aussieht
Werden diese auch geimpft ????:-)))))) Hat man ein schönes Virusreservoir im Wald oder?
Aber wichtig ist daß unsere Tiere für einen Feldversuch herhalten müssen mit einem Serum das nicht einmal zugelassen ist.

lg


HPS antwortet um 25-11-2008 09:35 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Vermutlich hatte die Kuh aus Schärding Vogelgrippe und versehentlich wurde das Virus mit dem Blauzungenvirus verwechselt,....
Tamiflu für die Rinder, Österreich hat ja hunderttausende Dosen davon eingelagert. Wird Zeit die zu verbrauchen...


Fadinger antwortet um 25-11-2008 10:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Hallo!

Wenn die Behörden selbst die Zulassungspflicht umgehen, sollte es auch für den Einzelnen möglich sein, die Impfpflicht zu umgehen. Gleiches Recht für alle! Da wäre auch die Kammer gefordert, dafür zu sorgen, das die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten werden und alles sauber abläuft. Arzneimittelmißbrauch gehört angezeigt, ist ja ein Skandal, der den Antibiotikaskandal noch übertrifft. Das hier Mittel ohne ausreichende Prüf- und Zulassungsverfahren eingesetzt werden, muß auch der breiten Öffentlichkeit klar gemacht werden! Eventuell sollte auch der Volksamwalt eingeschaltet werden, da für eine Einzelperson der Gang vor den VfGH teuer werden könnte.

Gruß F


naturbauernhof antwortet um 25-11-2008 14:01 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
@beginner:

Einige Tierhalter überlegen ein Vertrag zu entwerfen, bei dem es darum geht das die Bauern nur dann impfen lassen, wenn der Tierarzt bereit ist diesen Vertrag zu unterzeichnen und für etwaige Folgeschäden haftet.


beginner antwortet um 25-11-2008 18:00 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Hi!

Ich hoffe es hat sich da was getan, bis ich meine Tierchen bekomme....lustig ist das nun nicht mehr!

Aber das ist nicht nur bei den Tieren so...uns Menschen geht es nicht anders...Obwohl hier können wir noch "selbst eintscheiden" was wir uns impfen lassen,...wenn nicht grad irgendwo ein "Fall" auftritt in der gegend!

mfg
beginner



helmar antwortet um 25-11-2008 18:46 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Naja, lieber Beginner.............gibt es nicht auch Leute welche auf die Kraft des Gebetes vertrauen? Aber ob da Gnitzen, Zecken, Viren etc auch dieser Meinung sind...
zweifelt helmar


Farmer1 antwortet um 25-11-2008 18:47 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Blauzungenkrankheit Österreich!
Ja - an so einen Vertrag dachte ich auch schon - weil mein Tierarzt verweigerte sogar dass er impfen gehen sollte beim Amtstierarzt - dieser konnte auf persönliche Anfrage meine Bedenken auch nicht ganz zerstreuen - und gab zu dass es zu Komplikationen und Nebenweirkungen kommen könnte - Schon gar nicht möchte ich meine Hochträchtigen Kühe jetzt impfen lassen - in 3 MOnaten - ists mir dann fast egal - was kann man denn da machen - hat wer eine idee - denn unsere Kammer will sich damit nicht die Finger schmutzig machen!

lgr


Bewerten Sie jetzt: Blauzungenkrankheit Österreich!
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;150199




Landwirt.com Händler Landwirt.com User