Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage

Antworten: 5
Weillechner 03-07-2008 11:26 - E-Mail an User
Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
Hallo!

Wir sind gerade dabei eine 80KW Hackschnitzelanlage, mit 2000l Pufferspeicher, zu kaufen (Heizung für Wohnhaus und Schweinestallungen). Nun frage ich mich ob es sinnvoll ist diesen Ofen durch eine 20m² Solaranlage zu ergänzen.

Im Sommer würde ich damit nur Warmwasser und 10 Wärmplatten für den Abferkelstall beheizen (die Wärmplatten müssen durchgehend beheizt werden). Wahrscheinlich könnte ich den Ofen im Sommer damit komplett abschalten, bzw. besser gesagt der Ofen würde sich im Sommer nicht einschalten. Im Winter wäre er eventuell eine Unterstützung für die Hackschnitzelanlage.

Überlegungen diesbezüglich stelle ich deswegen auf, da sollte ich mich für solar entscheiden ich einen Pufferspeicher mit Solarregister benötigen würde.

Hat vielleicht schon jemand Erfahrungen damit und könnte mir sagen ob sich das ganze auszahlt?? Hat vielleicht jemand ein ähnlich Installation zuhause und kann mir daher berichten.
Danke schon mal für eure Hilfe



JAR_313 antwortet um 03-07-2008 13:17 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
hallo

auf der Homepage von getsolar kann man sich eine Demoversion eines Solarsimulationsprogrammes runter laden

http://www.getsolar.at/gsdownld.php

Hier kann man den Ertrag mit der Solaranlage kalkulieren

Das Ergebnis wird sein, dass sich die Sache nicht wirklich rechnen wird, da ich davon ausgehe, dass du die Hackschnitzel wahrscheinlich aus dem eigen Waldbestand beziehst und mit der einen Fuhre die man sich über den Sommer spart kommt man in der Ammortisationsrechnung nicht weit.

Was man nicht berechnen kann, was es Wert ist, wenn die Schnitzelanlage tatsächlich still steht. Der Anlagennutzungsgrad der Anlage steigt, sie muss im Sommer nicht bei Gluterhaltung dahintümpeln.


mfg josef


Weillechner antwortet um 03-07-2008 23:06 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
Hallo!

Ich habe mir gedacht dass ich durch die Solaranlage den Ofen im Sommer komplett abschalten könnte, und dass ich dadurch schon mehr als einen Anhänger Material(Hackgut) sparen könnte.
Werde mir mal das Programm anschauen und dann wahrscheinlich eh sehen ob es sich bringt.

Für Erfahrungsberichte wäre ich aber trotzdem dankbar.







theres antwortet um 04-07-2008 06:08 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
Wir hatten die Solaranlage schon vor der Hackschnitzelheizung. Mit 7,2 qm wurde das gesamte Brauchwasser über den Sommer erwämrt. Wenn mehrere Tage die Sonne nicht scheint, dann können wir noch auf das warme Wasser der Wärmerückgewinnung umschalten.
Die 7,2 qm haben bis jetzt auch den Pufferspeicher der Hackschnitzelheizung miterwärmt, von April an bis Anfang Oktober reicht das aus.
Seit kurzem haben wir noch um 10 Platten erweitert und können einen 10.000 l Speicher damit erwärmen, so reicht die Sonnenwärme noch weit in den November hinein, im Winter wird wohl nicht viel los sein, aber zur Heizungsunterstützung müssen wir erst einmal schauen.
Bis jetzt haben wir um gut einen Kipper weniger Hackschnitzel verbraucht.
Die Hackschnitzelanlage wird im April sauber gemacht.



ALADIN antwortet um 04-07-2008 07:21 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
Wenn ihr nur einen Kipper Hackschnitzel eingespart habt, dann rechnet sich die Investition sicher nicht. Allerdings wie schon erwähnt könnte die Heizung länger halten. Aber wer kann das berechnen?


theres antwortet um 04-07-2008 09:33 auf diesen Beitrag - E-Mail an User
Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
Die Einsparung von einem Kipper war mit der Fläche von 7,2 qm, die jetzige Fläche wird als Heizungsunterstützung sicher noch einiges einsparen. Da wir die Hackschnitzel, die wir nicht verbrauchen, anderweitig losbringen, sehe ich die Einsparung auf längere Sicht.
Ob deswegen die Hackschnitzelanlage soviel länger hält, wird die Zukunft zeigen.
Wir freuen uns über unser warmes Wasser und eine hoffentlich warme Bude von der Sonne.






Bewerten Sie jetzt: Solarthermie als Unterstützung für die Hackschnitzelanlage
Bewertung:
Noch keine Bewertungen vorhanden!
message;128206




Landwirt.com Händler Landwirt.com User