Forstwege: Böschungen einfacher pflegen

Kategorien zum Thema: Wald Forsttechnik Forstwirtschaft Top
Im Laufe der Jahre wachsen die Böschungen unserer Forstwege gerne zu. Das kann bei wenig befahrenen Wegen dazu führen, dass sie für LKW oder andere Maschinen unbefahrbar werden. Helmut und Ewald Längle haben eine Technologie entwickelt, mit der sie Wegböschungen maschinell einfach und schnell säubern können.
Die Brüder Längle arbeiten zum Säubern der Böschungen mit einer Energieholzzange und einer Fräse.
Die Brüder Längle arbeiten zum Säubern der Böschungen mit einer Energieholzzange und einer Fräse.
Zwei 250 PS starke Deutz-Traktoren mit aufgebauten 8 m-Kränen sind die Trägerfahrzeuge für je eine Böschungsfräse und eine Energieholzzange. An den Traktoren hängen große Kipper mit verlängerter Deichsel, auf denen ein Hacker und ein Gebläse aufgebaut sind. Mit den selbst entwickelten und gebauten sowie patentrechtlich geschützten Maschinen fährt das Brüder-Unternehmerpaar die Forstwege entlang und arbeitet die Böschungen frei.
Traktor 1 zwickt das stärkere Holz bis max. 25 cm Stammdurchmesser ab. Mit dem Kran und der Energieholzzange kann der Stamm sogleich dem Hacker zugeführt werden und die Biomasse wird quasi automatisch gesammelt. Mit dem nachfahrenden Traktor 2 wird die Böschung dann freigefräst. Kleinerer und kürzerer Bewuchs wird einfach abgefräst und die Grünmasse wiederum mittels Gebläse abgesaugt und auf einen Kipper geblasen. Alternativ kann das Häckselgut natürlich auch auf die Böschung ausgeblasen werden. Die Arbeitskette kostet zwischen 1,90 und 2,50 Euro je Laufmeter Forstweg. Solcherart freigestellte Wegböschungen sollten wieder für rund 15 Jahre optimal nutzbar sein.

Autor: Konrad LIEBCHEN

Mehr über die Vorteile dieses Systems lesen Sie im LANDWIRT 24/2017.
Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 24/2017 (solange der Vorrat reicht)

Aktualisiert am: 07.12.2017 09:00
Mehr zum Thema Wald

Die Jungswuchspflege nicht versäumen

Nach der Aufforstung wartet die Jungwuchspflege. Versäumen Sie den richtigen Zeitpunkt dafür nicht und sichern Sie so Ihre Investition. Wir haben fünf Tipps für diese Phase.

Motorsägen: Die Einsteigerklasse im Test

Das Angebot an günstigen Motorkettensägen für Gelegenheitsnutzer im Leistungsbereich unter 2kW ist groß. Das KWF hat die Gebrauchsfähigkeit von 10 dieser Geräte geprüft.

STIHL präsentiert neue Motorsäge MS 500 i

Tipps und Tricks von Experten, STIHL Neuheiten und die Möglichkeit Geräte vor Ort zu testen: Das erlebten Besucher auf dem STIHL Testtag in Vösendorf.

Klimawandel: Tipps zu Jagd und Forststraßenpflege

In Zeiten des Klimawandels ist nicht nur die richtige Baumartenwahl wichtig. Auch ein angepasster Jagddruck und eine sorgfältige Forststraßenpflege sind entscheidend.

Klimawandel: Tipps zur Baumartenwahl

Im Wald macht sich der Klimawandel durch zunehmende Kalamitäten bemerkbar. Für den Waldbesitzer heißt es jetzt mit der richtigen Baumartenwahl und Bestandspflege an die Zukunft zu denken.
Leserreisen
Motorsägen in Kleinanzeigen
  • Motorsägen
    Verkaufe 3 St. Motorsägen. Alle laufen.
  • Stihl Motorsäge MS 441
    Verkaufe Stihl Motorsäge MS 441, Zylinder + Kolben und Ölpume sind neu. Technisch guter Zustand.
  • Motorsäge Homelite
    Alte Motorsäge (für Sammler).
  • Husqvarna 576
    Starkholzsäge, Bj. 2014. Wurde nur zum Ausformen verwendet und mit Gemisch 1:50 betrieben, Preis VB.
  • SOLO Motorsäge
    Verkaufe Solo Motorsäge in sehr guten neuwertigen zustand. Bj. 2011, Schwertgröße 38 cm inkl. 2 neuen Ketten.