Forstpraxis: Exakte Bruchleistenbestimmung erhöht die Arbeitssicherheit

Anreißen des Faserverlaufs in Kombination mit einer Servicemarkierung auf der Führungsschiene und einem Orientierungsschnitt machen das Fällen sicherer. Denn: Waldarbeit ist so sicher, wie man sie selber gestaltet.
Der Praktiker empfielt das Anbringen einer Servicemarkierung am Schwert der Motorsäge sowie das Anreißen des Faserverlaufs.
Der Praktiker empfielt das Anbringen einer Servicemarkierung am Schwert der Motorsäge sowie das Anreißen des Faserverlaufs.
Wenn man sich die Bruchleiste nur mit Kreide auf dem Holz markieren würde, hätte man nur dann eine exakte Bruchleiste, wenn der Faserverlauf senkrecht wäre. Dies ist aber nicht immer der Fall. Ein Maßband hat jeder Forstwirt an seinem Werkzeuggurt. Mit dem Haken am Maßband kann man die Bruchleiste anreißen und so den Faserverlauf feststellen. Die Spitze des Hakens folgt dem Faserverlauf.

Mehr darüber, wie Sie durch exakte Bruchleistenbestimmung die Arbeitssicherheit beim Fällen erhöhen können, erfahren Sie in unserer Serie "So macht´s der Praktiker" in der neuesten Ausgabe des fortschrittlichen Landwirts.


Autor:
Aktualisiert am: 07.12.2011 09:33
Landwirt.com Händler Landwirt.com User