Forst und Kultur: Aktionstag im Forstmuseum Silvanum

Aus Anlass des internationalen Museumstags am 14. Mai 2011 präsentiert das Österreichische Forstmuseum Silvanum in Großreifling eine ganz besondere Geschichte.
Reste des Gasteiger Rechens in der Enns. Historische Spuren der Flößerei werden am 14. Mai 2011 nach einer Präsentation im Forstmuseum gesucht.
Reste des Gasteiger Rechens in der Enns. Historische Spuren der Flößerei werden am 14. Mai 2011 nach einer Präsentation im Forstmuseum gesucht.
Unter dem Motto „Forst erzählt Kultur“ wird dabei die Abschlussarbeit von Museumsgeschäftsführerin, Magistra Veronika Frank, die sie im Zuge des Lehrgangs „Forst und Kultur“ erstellte, präsentiert. Frank führte zahlreiche Interviews mit Adolf Grabner und sicherte dadurch nach der Methode des oral history das unschätzbare Wissen eines der wichtigsten Sammler forsthistorischer Exponate. Grabner, geb. 1927, Begründer und Initiator des Museums, hat in diesen Gesprächen zu den Sammlungsschwerpunkten als Gewährsmann, Zeitzeuge und Träger immateriellen Kulturerbes seine Erinnerungen erzählt. Die daraus erstellten Audiodokumente werden auch im Museumsbetrieb zum Einsatz kommen – Adolf Grabner im O – Ton sozusagen.


Kontakt Forstmuseum:
Ö Forstmuseumsverein Großreilfling
Geschäftsführung Mag. Veronika Frank
Gemeinde Landl
03633/2201-16
tourismus@landl.steiermark.at


Weitere Infos zum Forstmuseum


Autor:
Aktualisiert am: 30.04.2011 03:46
Landwirt.com Händler Landwirt.com User