Fonterra steigert Export

Der neuseeländische Molkereikonzern Fonterra exportierte im zweiten Quartal 2012 so viele Milcherzeugnisse wie nie zuvor. Im Vergleich zum Vorjahr konnte der Export um 36 % gesteigert werden.
Von Mai bis Juli 2012 verschiffte Fonterra rund 620 000 t an Milchprodukten in mehr als 100 Länder (Bild: Kunstart.net /pixelio.de).
Von Mai bis Juli 2012 verschiffte Fonterra rund 620 000 t an Milchprodukten in mehr als 100 Länder (Bild: Kunstart.net /pixelio.de).
Wie Fonterrra mitteilte, wurden im Zeitraum von Mai bis Juli 2012 rund 620 000 t an Milchprodukten in mehr als 100 Länder verschifft; das war im Vergleich zum Vorjahresquartal eine Steigerung von 36 %. Laut Management Direktor Gary Romano hat die Rekordmilchproduktion der Saison 2011/12 zu diesem außerordentlichen Ausfuhrergebnis geführt. Normalerweise würden in dieser Jahreszeit etwa 450 000 t exportiert, doch in diesem Jahr sei das Angebot durch die gestiegene Milcherzeugung spürbar größer ausgefallen, erläuterte Romano. Gleichzeitig sei aber auch die Nachfrage durch zusätzliche Importe moslemischer Staaten im Zusammenhang mit dem Ramadan höher als erwartet gewesen, so dass stellenweise Container für die Verbringung der Ware in Richtung Asien knapp geworden seien. AgE


Aktualisiert am: 21.08.2012 14:27
Landwirt.com Händler Landwirt.com User