Fliegl Überladetechnik

Um die Logistik bei großen Feld-Hof-Entfernungen zu verbessern, bietet Fliegl verschiedene Überladesysteme an. Neben einer Überladeschnecke gibt es jetzt auch ein Förderband für Abschiebewagen und eine mobile Überladestation.
Mit der Überladestation "Universal" kann das Erntegut am Feldrand auf einen LKW verladen werden.
Mit der Überladestation "Universal" kann das Erntegut am Feldrand auf einen LKW verladen werden.
Mit zunehmenden Betriebsgrößen werden auch die Feld-Hof-Entfernungen immer weiter. Für lange Strecken auf gut ausgebauten Straßen ist der LKW die schnellste und wirtschaftlichste Transportlösung. Landwirtschaftliche Transportfahrzeuge mit großvolumiger, bodenschonender Bereifung spielen dagegen im Feld ihre Vorteile aus. Mit verschiedenen Überladesystemen möchte Fliegl die Vorzüge beider Fahrzeuge im landwirtschaftlichen Kombi-Verkehr zusammenbringen.

Wir haben uns die unterschiedlichen technischen Lösungen in der Praxis angesehen. In der Ausgabe 16/2010 des FORTSCHRITTLICHEN LANDWIRTs lesen Sie mehr darüber.

Autor: Christian Leitner, Zettling


Fliegl Überladetechnik von www.landwirt.com



Weiters in dieser Ausgabe:

  • Praxistest APV Ein- und Zweischeibenstreuer
  • Untersuchung zum Einsparpotential von GPS-Lenkhilfen
  • Fahrbericht Lemken Feldspritze Sirius 9 1300
  • Neuheiten und Highlights



Aktualisiert am: 02.11.2010 13:50
Landwirt.com Händler Landwirt.com User