Fliegl: Neuer Biogas-Abschiebe-Container

Die Fliegl Agrartechnik GmbH, Töging, hat die neue Baureihe "BAC x 30 Plus" Biogas-Abschiebe-Container entwickelt.
Neue Biogas-Abschiebe-Container Baureihe mit Kunststoffbehälter von Fliegl
Neue Biogas-Abschiebe-Container Baureihe mit Kunststoffbehälter von Fliegl
Fliegl liefert Abschiebe-Container, die zwischen 27 und 54 Kubikmeter fassen, für die gängigsten Größen von Biogasanlagen.
Die neuen BACs sind laut Hersteller aus besonders wartungsarmer Techink konstrziert und benötigen zudem einen geringen Kraftbedarf. Dieser liegt bei lediglich 0,13 kW pro Kubikmeter Gärsubstrat.

Kunststoffcontainer
Vorteilhaft ist die neuartige Konstruktion des bruchsicheren schwarzen Kunststoffcontainers, der UV-Strahlen-, Säure- und Laugenbeständig ist. Der Boden und die Seitenwände aus Polyethylen (PE) sind mittels einer speziellen Schweißtechnik undurchlässig verbunden. Der Container ist aber auch in Stahlversion lieferbar.

Zweigeteilter Abschiebevorrichtung
Ökonomisches Kernstück der Baureihe BAC ist die energiesparende zweigeteilte Abschiebevorrichtung. Sie besteht zum einen aus einer Schiebewand mit wechselbarer seitlicher und unterer PU-Abdichtung, zum anderen aus einem Schiebeboden mit Kunststoffführung, diese ebenfalls in wechselbar Ausführung.

Erweiterungsfähig
Noch ein Pluspunkt ist die Erweiterungsfähigkeit: Biogasanlagen lassen sich nachrüsten mit einem zweiten Abschiebcontainer, welcher das Volumen des einzuspeisenden Gärsubstrats bis auf 108 Kubikmeter verdoppelt.
Die optional erhältliche wartungsfreie Dosier- und Zerkleinerungseinrichtung Duplex ist ausgestattet mit sechs vertikal angeordneten Dosierschnecken und einer horizontal liegenden Trogschnecke.

Wiegeeinrichtung
Eine von Fliegl entwickelte SPS-Steuerung mit Wiegeeinrichtung, die sich einfach in die Gesamtanlage integrieren lässt, überwacht den Biogas-Abschiebe-Container und sorgt für eine gleichmäßige gewichtsabhängige Portionierung des Gärsubstrats.

Preis
Der Grundpreis für den Biogas-Abschiebe-Container mit kompaktem Hydraulikaggregat ist im Vergleich zu den Gesamtkosten einer Biogasanlage eher gering. Ab etwa 42.600 Euro liefert Fliegl rund 54 Kubikmeter fassenden BAC 930 Plus.

Zur Homepage von Fliegl


Aktualisiert am: 02.08.2007 10:11
Landwirt.com Händler Landwirt.com User