Fleischrinderzucht: demnächst eine Bundesfleischrinderschau

Der Mutterkuh- und Fleischrindersektor wächst. Die Zahl der Züchter und deren Engagement zB bei der 7. Bundesfleischrinderschau in Greinbach Anfang Oktober beweisen, dass der Sektor längst aus dem Nischendasein entflohen ist und sich steigender Beliebtheit erfreut.
Mit der speziellen Fleischrinderzucht geht es bergauf, weshalb sich ein Einstieg in die Branche lohnen kann. Infos dazu im Beitrag, aber auch auf der 7. österreichischen Bundesfleischrinderschau am 2. und 3. Oktober 2010 in Greinbach in der Steiermark.
Mit der speziellen Fleischrinderzucht geht es bergauf, weshalb sich ein Einstieg in die Branche lohnen kann. Infos dazu im Beitrag, aber auch auf der 7. österreichischen Bundesfleischrinderschau am 2. und 3. Oktober 2010 in Greinbach in der Steiermark.
Parallel mit der Zunahme der Mutterkühe entwickelte sich die Fleischrinderzucht in den vergangenen Jahren in Österreich ebenfalls positiv. Die rund 20.000 Zuchtkühe der verschiedenen Fleischrinderrassen stellen einen knapp 10 % Anteil an den Mutterkühen dar. Dieser Anteil ist gegenüber klassischen Mutterkuhländern noch recht niedrig.

weibliche Tiere nachgefragt
War die Entwicklung der Fleischrinderzucht in der Vergangenheit stark durch die Zucht von Deckstiere für die Produktionsbetriebe geprägt, so ist in jüngster Vergangenheit auch die Produktion weiblicher Tiere für die Bestandesergänzung der Betriebe, die in der Einsteller oder Jungrinderproduktion tätig sind, bedeutsamer geworden.

Neue rechtliche Vorgaben:
War die Herdebuchzucht einer neuen Rasse in Österreich bisher relativ einfach möglich, so ist durch die Umsetzung der Regeln der Europäischen Union für die Anerkennung als Zuchtrasse der Einstieg in die Herdebuchzucht mit neuen Rassen wesentlich schwieriger geworden.

Der Beitrag verrät, wie man Fleischrinderzüchter wird und läd zum Besuch der 7. Bundesfleischrinderschau in Greinbach wie folgt ein:
7. Österreichische Bundesfleischrinderschau 2010

Ort: Greinbachhalle, 8230 -Penzendorf 268, bei Hartberg in der Steiermark
Datum: 2 und 3. Oktober 2010

Programm:
Samstag
10.00 Uhr Eröffnung
10.30 Uhr – 13.00 Uhr
Preisrichten aller Rassen – Gruppenentscheidungen
13.00 Uhr – 14.00 Uhr
Bullenflüsterer Bernd Möller
14.00 Uhr – 16.00 Uhr
Preisrichten aller Rassen – Fortsetzung

Sonntag,
08.30 Uhr – 9.45 Uhr
Jungzüchterwettbewerb
9.45 Uhr – 10.45 Uhr
Bullenflüsterer Bernd Möller
10.45 Uhr – 15.30 Uhr
Champion-Wahlen
15.30 Uhr – 16.00 Uhr
Verlosung
16.00 Uhr Ende der Veranstaltung

Landwirt Tipp:

Das Landwirt Spezial Sonderheft „Erfolg mit Fleischrindern“, ein rund 60 Seiten umfassendes Sammelwerk zu den aktuellen Themen der Fleischrinderproduktion und Mutterkuhhaltung in Sachen Zucht, Produktion und Vermarktung mit einer für unser Land einzigartigen Aufstellung aller Rinderrassen Österreichs wird erstmalig auf der Schau präsentiert und ist zum Preis von Euro 5,- für Interessierte am Stand des Fortschrittlichen Landwirts zu erhalten. Landwirt-Abonnenten bezahlen nur Euro 3,50
Sichern Sie sich dieses aktuelle und brandneue Landwirt Spezial, denn ihr Wissen ist ihr Erfolg!
Bestellungen sind schon jetzt unter 0316 821636 144 (Fr. Rumpl) möglich.


Aktualisiert am: 07.09.2010 15:41
Landwirt.com Händler Landwirt.com User