Fleckvieh: Erstmals gesextes Sperma von Topvererbern

Das Besamungsunternehmen Genostar bietet erstmals geschlechtssortierte Samen von genetisch hochinteressanten Fleckviehvererbern an.
Zura ist eine Tochter des Stieres Rau. Von Rau bietet Genostar gesextes Sperma an.
Zura ist eine Tochter des Stieres Rau. Von Rau bietet Genostar gesextes Sperma an.
Das Angebot des gesexten Spermas ist vor allem für all jene Züchter interessant, bei denen momentan vor allem Stierkälber geboren werden. Aber auch die Möglichkeit, von bewährten Topvererbern der Fleckviehzucht mit einer Sicherheit von 90% Kuhkälber zu bekommen, ist eine bisher noch nicht da gewesene Option.

Rau, Rum und Diadora
Folgende Fleckviehstiere können ab Juli bzw. August 2010 geschlechtssortiert angeboten werden: GS Rau übertrifft zurzeit mit seinen Töchtern aus dem Zweiteinsatz die Erwartungen der Züchter, vor allem hinsichtlich Euterqualität und Leistungssicherheit. GS Rum hat sich mittlerweile als leistungs- und eiweißsicherer Doppelnutzungsstier mit hoher Sicherheit bestätigt, wobei sein Euterzuchtwert von 122 aufgrund der Zweitbewertungen seiner Töchter aus dem Prüfeinsatz mehr als gerechtfertigt wurde. Mit GS Diadora wird gesextes Sperma von einem topaktuellen Stier in Gezielter Paarung angeboten. GS Diadora ist als milchstarker Typ- und Exterieurvererber eine Linienalternative und hat sich bei der April-Zuchtwertschätzung nach oben gearbeitet.

Nähere Informationen finden Sie unter www.genostar.at


Aktualisiert am: 10.06.2010 14:06
Landwirt.com Händler Landwirt.com User