Flache Astsäge von Fliegl

Fliegl erweitert sein Astsägen-Programm: Nach der Freddie mit einem Sägeblatt, der Woodking Classic mit drei und der Woodking High mit vier Sägeblättern präsentiert das Fliegl Agro-Center nun die Woodking Slim complete, die auf bekannter Technik basiert, aber mit einem besonders flachen Sägekopf konstruiert wurde.
Die Astsäge Slim complete mit flachem Sägekopf. (Fotos: Hersteller)
Die Astsäge Slim complete mit flachem Sägekopf. (Fotos: Hersteller)
Ihre Trümpfe spielt die neue Astsäge Woodking Slim complete laut Fliegl vor allem beim waagerechten Schnitt aus: Abgetrennte Äste gelangen sofort aus dem Arbeitsbereich der Säge, da sie den flachen Sägekopf ungehindert passieren können. Liegengebliebenes Schnittgut könnte andernfalls zu Verstopfungen führen. Der flach gehaltene Träger wirkt sich dem Hersteller zufolge positiv auf das Gewicht aus und er erweitert den Sichtbereich auf die Säge, sodass der Anwender schneller auf eventuelle Störungen reagieren könne.


Erweiterter Sichtbereich durch den extrem flachen Sägekopf.
Erweiterter Sichtbereich durch den extrem flachen Sägekopf.
60 Zähne auf 700 mm Durchmesser
Die neue Woodking Slim complete ist mit drei großen, hartmetallbestückten Spezial-Sägeblättern ausgestattet, die einen sauberen, geraden Schnitt von Hölzern bis 250 mm Durchmesser ermöglichen. Der Durchmesser der Sägeblätter mit je 60 Zähnen beträgt 700 mm. Daher soll sich das Anbaugerät auch für feine Arbeiten, etwa den Schnitt von Sträuchern und Gestrüpp, eignen. Die Säge verfügt über einen Keilriemenantrieb. Sie kann an Front-, Rad- und Teleskopladern angebaut werden.

Zur Homepage des Fliegl Agro-Centers

Aktualisiert am: 19.01.2018 12:49