Get it on Google Play

Finden Sie Ihr Alleinstellungsmerkmal

Kategorien zum Thema: Direktvermarktung Top Deutschland News
Was macht Sie und Ihre Produkte zu etwas Besonderem? Das Alleinstellungsmerkmal ist gerade bei der wachsenden Anzahl an Direktvermarktern ein wichtiger Erfolgsfaktor.
Das Alleinstellungsmerkmal soll Sie und Ihre Produkte von den MItbewerbern abheben. (Foto:  nukeaf/shutterstock.com)
Das Alleinstellungsmerkmal soll Sie und Ihre Produkte von den MItbewerbern abheben. (Foto: nukeaf/shutterstock.com)
Alleinstellungsmerkmale sind wichtig, wenn Sie sich und Ihren Betrieb von anderen unterscheiden möchten. Dazu müssen Sie zunächst die Leistungen Ihrer wichtigen Mitbewerber kennen und auch die Entscheidungskriterien Ihrer Kunden. Fragen Sie sich also: „Warum entscheiden sich Kunden für uns? Was ist das Besondere an unserem Leistungspaket? Wo sind wir einmalig aus Sicht des Kunden?“ Konzentrieren Sie sich dabei zunächst nur auf eine Produktgruppe, sonst verzettelt man sich schnell. Das Alleinstellungsmerkmal (im Fachjargon unique selling proposition – einzigartiges Angebot) muss kommuniziert werden – warten Sie nicht darauf, dass Kunden es entdecken. Wenn man glaubt, ein interessantes Angebot zu haben, heißt das nämlich nicht automatisch, dass der Konsument das auch so wahrnimmt. Der Landwirt sieht seinen Betrieb mit anderen Augen als der Kunde. Entscheidend ist in jedem Fall, dass Sie Ihr Leistungsversprechen auch erfüllen, die geschickte Werbeaussage alleine reicht nicht aus. Nur wer hält, was er verspricht, hat ein erlebbares Alleinstellungsmerkmal gegenüber den Mitbewerbern. Leistungen, die alle Betriebe bieten, nennt man „me-too- Merkmale“ („Der andere hat’s auch“), mit denen man sich nicht profilieren kann.

Welche Bereiche sich als Alleinstellungsmerkmale eignen und wie Sie diese fördern können, lesen Sie im vollständigen Artikel im LANDWIRT 11/2017. Bestellen Sie hier kostenlos und unverbindlich Ihr Probeheft Ausgabe 11/2017 (solange der Vorrat reicht)

Autor: Birgit Lang
Aktualisiert am: 19.05.2017 11:23
Lesen Sie mehr

20 Jahre Brotprämierung mit starker Beteiligung

Am 9. August hat die Expertenjury beachtliche 221 Brote verkostet und bewertet. Die Steirische Landesbrotprämierung jährt sich 2017 zum 20. Mal. Erstmals wurde auch der Brotback-Nachwuchs geehrt.

Die eigene Verkaufsfläche mieten

Ein eigener Hofladen mitten im Zentrum? Mit dem System von ’s Fachl kann auch der kleinste Direktvermarkter eine Verkaufsfläche in bester Lage mieten und seine Produkte ganz bequem verkaufen.

10 Jahre Genusskrone: Siegerprodukte auf Tour

Zum zehnjährigen Jubiläum der Prämierung geht die GenussKrone mit den besten regionalen Spezialitäten auf Verkostungstour. Ende des Sommers geht's los, hier die Termine.

So schreiben Sie bessere E-Mails

Schlampige E-Mails können zu Missverständnissen führen, einen schlechten Eindruck hinterlassen und sogar geschäftsschädigend sein. Wir geben Tipps für gelungenen Mail-Verkehr.

Kräuter und Früchte dörren und trocknen

Die reichen Schätze des Sommers wie Kräuter und Früchte können durch Trocknung haltbar gemacht werden. Welche Verfahren es gibt und welche Methode sich für welche Produkte eignet, erfahren Sie hier.

1. Alpenländische Lammwurstprämierung

Prämierungen für bäuerliche Erzeugnisse erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Zum ersten Mal lud die LK Tirol zu einer Produktprämierung speziell für Lammwürste auf – das Interesse und die Vielfalt waren groß.