Fendt und Pöttinger beliebteste Landtechnikhersteller in Österreich

„Der fortschrittliche Landwirt“ hat gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen „agrartrend.at“, das Image der Landtechnikhersteller bei den österreichischen Landwirten abgefragt.
Das Image der Traktormarken

Fendt hat das höchste Image aller Traktorenhersteller
Fendt hat das höchste Image aller Traktorenhersteller
Keine andere Landmaschine wird unter Landwirten und in der Branche emotionaler diskutiert als Traktoren. Das Ranking des Agrartrend-Imagebarometers spiegelt beinahe die Platzierungen der langjährigen Zulassungsstatistik für Neutraktoren wider. Die große Ausnahme stellt Fendt dar. Die Allgäuer sind mit einer Zustimmung von 74,7 % der Imagegewinner des Agrartrend-Imagebarometers 2011. Steyr und John Deere sind die ersten Verfolger und wurden von 65,4 bzw. 61,2 % aller Befragten genannt.

Das Image der Landtechnikmarken im Ackerbau

Pöttinger hat das höchstes Image der Hersteller von Ackerbaugeräten
Pöttinger hat das höchstes Image der Hersteller von Ackerbaugeräten
Traktoren werden in erster Linie von den großen Landtechnik-Konzernen produziert und vertrieben. Bei den Geräteherstellern gibt es viele Mittelständler bzw. Familienbetriebe. Oft sind diese Unternehmen nicht mit den großen Werbebudgets der Weltkonzerne ausgestattet, aber sie sind meist näher an den Kunden, können deren Wünsche schneller umsetzen und in die Entwicklung einfließen lassen. Vom Mittelstand geht eine enorme Innovationskraft aus, was auch das Image dieser Firmen beeinflusst. Das österreichische Familienunternehmen Pöttinger konnte beim Agrartrend-Imagebarometer sowohl in der Disziplin Ackerbau als auch in der Disziplin Grünland den ersten Rang erzielen. Auf Platz 2 im Ackerbau rangiert Vogel & Noot gefolgt von Lemken auf Platz 3.

Das Image der Landtechnikmarken im Grünland

Bei den Grünlandgeräteherstellern gewinnt ebenfalls Pöttinger
Bei den Grünlandgeräteherstellern gewinnt ebenfalls Pöttinger
Auch in der Grünlandbewertung konnte das österreichische Familienunternehmen Pöttinger den Spitzenplatz einnehmen. Der Vorsprung zu seinen Verfolgern in der Kategorie Grünland ist noch größer als im Ackerbau. Mit etwa 20 % Rückstand steht Krone auf dem zweiten Stockerlplatz. Weitere 20 % dahinter liegt der Drittplatzierte Kuhn.

Die Analyse dieser Befragung zeigt, welchen Eindruck die österreichischen Landwirte von einzelnen Herstellern der Landtechnikindustrie haben. Dazu wurden 1.100 landwirtschaftliche Betriebe mit einem Online-Fragebogen befragt. Das Durchschnittsalter aller Befragten beträgt 32,2 Jahre. Es trifft genau die Zielgruppe der Industrie. Diese Altersgruppe sind die Entscheidungsträger künftiger Investitionen. Die durchschnittliche Betriebsgröße aller Befragten beträgt 49,7 Hektar.

Bei dieser Befragung wurde zwischen den Kategorien Traktormarken, Landtechnik-Marken für den Ackerbau sowie Landtechnik-Marken für die Grünlandwirtschaft unterschieden. In jeder Kategorie wurde zuerst nach den Top-Marken gefragt. Anschließend wurde für jede in der ersten Frage genannte Marke das Image für die Bereiche „innovativ“, „gute Werbung“ „Internetauftritt“ und „Preis/Leistung“ abgefragt.

Eine Detailanalyse für die ersten fünf Hersteller jeder Kategorie finden Sie in der Fachzeitschrift „Der fortschrittliche Landwirt“. Darin wird auf das Stimmverhalten nach Altersgruppen, Hofübernehmer bzw. Betriebsführer, nach Bundesländern, Betriebsgröße etc. eingegangen. Wenn Sie daran Interesse haben, fordern Sie ein kostenloses Probeheft der Ausgabe 21/2011 an.


Aktualisiert am: 29.10.2011 19:49
Landwirt.com Händler Landwirt.com User