Fahrbericht John Deere 5070 M

Mit seinen kompakten Abmessungen, der stabilen Halbrahmenbauweise und dem kräftigen Motor ist der John Deere 5070M prädestiniert für’s Grünland und den Einsatz am Frontlader. Wir haben den Traktor für Sie Probe gefahren.
Mit 66 PS Nennleistung spielt der John Deere 5070M in einer für Österrich wichtigen Leistungsklasse.
Mit 66 PS Nennleistung spielt der John Deere 5070M in einer für Österrich wichtigen Leistungsklasse.
In der für Österreich wichtigen Leistungsklasse von 70 bis 100 PS bietet John Deere drei verschiedene Traktorbaureihen mit insgesamt neun Modellen an: Das Einstiegsmodell ist der wendige 5G in Blockbauweise mit einfacher Ausstattung, die Spitze markiert der 5R, ein kompakter Premium-Traktor mit durchgehendem Brückenstahlrahmen und gehobener Ausstattung. Dazwischen liegt die Baureihe 5M. Mit seinen kompakten Abmessungen und der im Vergleich zum 5R einfacheren Technik, eignet sich der 5M vor Allem für Grünlandbetriebe oder als Zweittraktor für Ackerbaubetriebe.

Wie sich der Traktor bei unserer Probefahrt am Mähwerk, am Schwader und beim Transport geschlagen hat, lesen Sie in der Ausgabe 15/2010 des FORTSCHRITTLICHEN LANDWIRTs.

Weitere Bilder zum Fahrbericht des John Deere 5070 M

Autor: Christian Leitner, Zettling


John Deere 5070 M von www.landwirt.com



Weiters in dieser Ausgabe:
  • Fahrbericht Weidemann Teleskoplader T4512 CC35
  • Fahrbericht Claas Xerion 4500 / 5000
  • Zulassungsstatistik Traktoren
  • Neuheiten und Innovationen



Aktualisiert am: 02.11.2010 13:49
Landwirt.com Händler Landwirt.com User