Fachtagung der Schweine-Besamungsstationen

Am 27. Oktober 2010 trafen sich die Schweine-Besamungsorganisationen zu ihrer jährlichen Fachtagung in Brehna bei Leipzig.
Qualitätssicherung stand im Mittelpunkt der Tagung

Als Gäste nahmen auch die Vertreter der Schweinebesamung aus Österreich und der Schweiz teil. Im Mittelpunkt der Tagung stand der Erfahrungsaustausch und die Abstimmung zu aktuellen Themen. Dazu zählten insbesondere Fragen der Qualitätssicherung. Beispielsweise wurden Möglichkeiten und Grenzen des Einsatzes der UV-Entkeimung von Stallzuluft und Gerätschaften vorgestellt und diskutiert. Für das Laborpersonal wurde eine neue Software zur Schulung in der automatischen Spermaanalytik "SpermVision" erläutert und eine Demoversionen wurde verteilt.

Jährlich werden von den KB-Stationen rd. 70.000 Euro für praxisorientierte Forschung aufgewendet. Hieran beteiligen sich auch die Stationen aus Österreich und der Schweiz. Wissenschaftliche Partner sind das Institut für Fortpflanzung landwirtschaftlicher Nutztiere Schönow und die Tierärztliche Hochschule Hannover (Quelle: ZDS).


Aktualisiert am: 29.10.2010 07:02
Landwirt.com Händler Landwirt.com User