Facebook und Co: Sind die neuen Medien eine Gefahr?

Facebook-Kriminalität, PC-Falle und Cybermobbing…Eltern sind mit Schreckensmeldungen über die Gefahren neuer Medien überfordert.
Immer und überall erreichbar - sind neue Medien eine Gefahr für Kinder? Foto: erysipel / pixelio.de
Immer und überall erreichbar - sind neue Medien eine Gefahr für Kinder? Foto: erysipel / pixelio.de
Kinder sind einem großen Nachrichtenstress ausgesetzt. Nahezu rund um die Uhr sind viele durch Smartphones erreichbar. Sie empfangen nicht nur SMS im Minutentakt, sondern auch Nachrichten auf Skype, Facebook und weitere Informationen durch Apps und verschiedene Suchmaschinen.
Das wohl beliebteste Forum für ältere Kinder und Jugendliche stellt Facebook dar. Für sie ist dieses Kommunikationsportal alltäglich und einfach zu bedienen. Für ihre Eltern und die Großelterngeneration sind Facebook und Co. hingegen häufig ein Buch mit sieben Siegeln. Der Umgang damit ist einerseits kinderleicht, andererseits aber doch nicht ganz so einfach! Facebook bietet kein Benutzerhandbuch an. Immer wieder wird von Missbrauch im Netz, besonders auf Internetforen, berichtet. Kinder werden manipuliert, beeinflusst, übertreten ungewollt Urheberrechte und stellen Fotos ins Netz, die eigentlich eher fürs Familienalbum bestimmt sind als für die breite Masse.

Wie Sie Ihre Kinder dafür sensibilisieren und worauf Sie achten müssen, erfahren Sie in der Ausgabe 17/2012 des fortschrittlichen Landwirts.

Autorin: Roswitha WURM, Wien

Weiters in dieser Ausgabe:

  • Hofübergabe - Gelungene Beispiele aus der Praxis
  • Glückspflanzen und Zauberkräuter
  • Rezepte von schweizer Landfrauen



Aktualisiert am: 22.08.2012 12:57
Landwirt.com Händler Landwirt.com User