FITMIX MAC – ist er fit für die Praxis?

Neben der Abrufstation kann auch mit dem Brei-Nuckel computergesteuert und tierindividuell gefüttert werden. Wie gut das in der Praxis funktioniert, haben wir getestet.
Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft empfiehlt eine Belegung von 15 bis 17 Sauen pro Futterstation.
Die Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft empfiehlt eine Belegung von 15 bis 17 Sauen pro Futterstation.
„Wir empfehlen das System der Breinuckel-Fütterung vorwiegend Betrieben, die fixe Sauengruppen computergesteuert und individuell füttern wollen. Für dieses Anforderungsprofil stellt die Breinuckel-Station das optimale Fütterungssystem dar“, stellt Josef Traunwieser die Breinuckel-Fütterung vor. Er ist Geschäftsführer der Fa. Stallprofi in Gunskirchen (OÖ) und verkauft als Vertriebspartner von PigTek® (vormals Mannebeck) den FITMIX MAC in Österreich und Ungarn.

Wie die Praktiker das System beurteilen und wie das „Landwirt“-Testteam bewertete, erfahren Sie in der Ausgabe 19/2010 des fortschrittlichen Landwirts.

Weitere Beiträge zum Thema Schwein in dieser Ausgabe:
• Ferkelkastration mit Einsatz von Schmerzmitteln
• Die „Transportkrankheit“ – Wo kommt sie wirklich her?
• Gegen Ferkeldurchfall natürlich vorbeugen


Aktualisiert am: 21.09.2010 10:00
Landwirt.com Händler Landwirt.com User