FENDT und Saaten-Union Feldtag in Wadenbrunn

Am 2. September 2010 laden Fendt und die Saaten-Union wieder zu ihrem großen Feldtag auf dem Hofgut Wadenbrunn bei Würzburg ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen landtechnische Neuheiten aus dem Hause Fendt und die Sorten der Saaten-Union.
Am 2. September findet wieder der große Feldtag von FENDT und der Saaten-Union in Wadenbrunn statt.
Am 2. September findet wieder der große Feldtag von FENDT und der Saaten-Union in Wadenbrunn statt.
Über neueste technische Entwicklungen und den effizienten Einsatz moderner Technik informiert Fendt in Theorie und Praxis und präsentiert dabei Weltpremieren nicht nur im Traktorenbereich, sondern auch in der selbstfahrenden Erntetechnik. Über 100 Fendt-Traktoren und Fendt-Erntetechnik von 100 bis 650 PS sowie über 130 weitere Geräte sollen im praktischen Einsatz gezeigt werden.

Ablauf des Feldtages

Der Feldtag beginnt um 9:30 Uhr. Im Anschluss daran starten die verschiedenen Maschinen- und Geräte-vorführungen auf der gesamten Einsatzfläche. Um 11:30 Uhr und 14:00 Uhr findet jeweils die große Präsentation der gesamten Fendt-Technik in der Wadenbrunn-Arena statt. Um 13:00 Uhr wird die Fendt-Erntetechnik im Einsatz gezeigt, um 15:00 Uhr steht das Maishäckseln auf dem Programm. In den Technik-Info-Zelten haben die Besucher zudem den ganzen Tag über die Möglichkeit intensiv mit den Fendt-Ingenieuren zu diskutieren und Fachgespräche zu führen.

Die Saaten-Union am Feldtag

FENDT erwartet diesmal über 50.000 Besucher.
FENDT erwartet diesmal über 50.000 Besucher.
In Wadenbrunn kann sich der Besucher nicht nur über moderne Landtechnik, sondern auch über das Sortenprogramm der Saaten-Union informieren. Für die Milcherzeugung und Methanproduktion gleichermaßen interessant soll die Sorte Ayrro sein. Im Wintergetreidesortiment wird der neue Eliteweizen Genius der Schwerpunkt sein. In den Schauversuchen präsentiert die Saaten-Union multiresistente Zwischenfrüchte zur Förderung der Bodenfruchtbarkeit und Sicherung eines nachhaltigen Pflanzenbaus, das Tetrasil-Gräserprogramm sowie Anbaubeispiele mit der Zuckerhirse. Die Fachberater des Unternehmens stehen den ganzen Tag für Gespräche über alle Anbauthemen zur Verfügung.

Rahmenprogramm

Parallel dazu präsentieren sich in gewohnter Weise über 80 Firmen aus der gesamten Agrarbranche auf der rund 20.000 m² großen Ausstellung. Gegen 17:00 Uhr beginnt im Festzelt, in dem die Fachbesucher und ihre Familien während des gesamten Tages herzlich willkommen sind, der Fränkische Bauerntag. Ab 18:00 findet in der Wadenbrunn-Arena das Jungbauernduell statt. Ab 20 Uhr startet wieder die Landjugendparty der Bayerischen Jungbauernschaft mit den weit über die Grenzen Bayerns hinaus bekannten „Troglauer Buam“.

Zur Homepage von FENDT


Aktualisiert am: 15.07.2010 09:16
Landwirt.com Händler Landwirt.com User