Extensive Wiesen – Bedeutung, Nutzung und Pflege

Mit dieser Beilage soll dargestellt werden, warum extensiv genutzte Wiesen für die Landwirtschaft von Bedeutung sind, welche Typen es gibt, wie diese zu bewirtschaften und zu erhalten sind bzw. wie Flächen wieder in wertvolle Extensivwiesen rückgeführt werden können.
Bei standortangepasster Nutzung ist die Pflanzenartenvielfalt des Dauergrünlandes relativ hoch.
Bei standortangepasster Nutzung ist die Pflanzenartenvielfalt des Dauergrünlandes relativ hoch.
Der 2. Teil der Beilage behandelt die Möglichkeiten, intensivierte oder brach gefallene Grünlandflächen wieder in den Zielzustand wertvoller extensiv genutzter Futterflächen zu setzen.
Für eine Bestandesumwandlung durch Extensivierung braucht es vor allem Geduld, da der Abbau der durch Intensivierung eingebrachten Düngermangen länger braucht als die meist kurzfristig durchgeführte Intensivierung. Damit dieser Aushagerungsprozess von Erfolg gekrönt ist, müssen einige Ausgangsbedingungen vorhanden sein.
Für eine Neuanlage ist zu beachten, dass die Verfügbarkeit von gutem verwendbaren Material für die dafür geeigneten Methoden begrenzt ist.

Mehr über die für eine erfolgreiche Anlage nötigen Ausgangsbedingungen und die Anforderungen an das Pflanzenmaterial erfahren Sie in Ausgabe 4/2011 vom 16. Februar auf den Seiten 67-71.

Autoren: Dr. Andreas BOHNER, Dr. Bernhard KRAUTZER, DI Walter STARZ, Dr. Wilhelm GRAISS und DI Petra HASELGRÜBLER, LFZ Raumberg-Gumpenstein


Autor:
Aktualisiert am: 03.02.2011 17:32
Landwirt.com Händler Landwirt.com User