Exporterstattungen für Butter weiter gesenkt

Die EU-Kommission hat die Ausfuhrhilfen für Butter erneut gesenkt - für Milchpulver und Käse werden keine Exporthilfen mehr gezahlt.
Wieder hat die EU- Kommission die Exporterstattungen für Butter gesenkt.
Wieder hat die EU- Kommission die Exporterstattungen für Butter gesenkt.
Nur noch 14,50 Euro je 100 kg beträgt die ausgehängte Erstattung für Butter, die am Donnerstag im Verwaltungsausschuss in Brüssel festgesetzt wurde. Am 22.10. hatte die Kommission die Exporthilfe auf 37,50 Euro/100 kg vermindert.

Weltmarktpreise ziehen an
Für Mager- und Vollmilchpulver sowie für Käse werden keine Ausfuhrhilfen mehr gezahlt, nachdem die Weltmarktpreise für Molkereiprodukte deutlich angezogen haben. Erstattungsforderungen von Molkereien im Ausschreibungsverfahren wies die Kommission im Verwaltungsausschuss zurück. Gebote für die Intervention werden seit einigen Wochen nicht mehr abgegeben. (AIZ)


Autor:
Aktualisiert am: 05.11.2009 19:34
Landwirt.com Händler Landwirt.com User