Erster PÖTTINGER Jumbo 10000 Ladewagen in Österreich im Einsatz

Die NAWARO Energie Betrieb GmbH als Betreiber von drei Biomasseheizkraftwerken im Waldviertel haben den ersten Pöttinger-Großraumladewagen JUMBO 10000 im Einsatz.
V.l.: Walter Karl ("WV Energiegras"), DI David Seidl, (GF Holz & Agrar), Manfred Ammersdorfer (Pöttinger), Karl Zach (Bewirtschafter der Energiegrasflächen), Willibald Gruber (Lagerhaus Zwettl)
V.l.: Walter Karl ("WV Energiegras"), DI David Seidl, (GF Holz & Agrar), Manfred Ammersdorfer (Pöttinger), Karl Zach (Bewirtschafter der Energiegrasflächen), Willibald Gruber (Lagerhaus Zwettl)
Die Biomasseheizkraftwerke mit Standorten in Altweitra, Rastenfeld und Göpfritz an der Wild setzen für die Ernte von Waldviertler Energiegras das Pöttinger-Flaggschiff JUMBO 10000 ein. Die Anlagen mit 5 MW (Megawatt) elektrischer Leistung und 20 MW thermischer Leistung werden mit Hackschnitzel und Energiegrasgemisch gespeist.

Die 2007 errichteten Anlagen arbeiten bereits erfolgreich mit Pöttinger-Geräten: Frontmähwerk Alpha motion, ein Scheibenmähwerk NOVADISC 730, ein Zetter HIT 69N und ein Schwader 421. Mähen, Zetten, Schwaden und Laden – die komplette Erntekette wird mit Maschinen von Pöttinger erledigt.


Aktualisiert am: 12.01.2009 09:50

Landwirt.com Händler Landwirt.com User